Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Brauche Hilfe

  1. #1
    Hofi
    Gast

    Brauche Hilfe

    Anzeige
    Hallo

    ich bins wieder einmal und brauch euren Rat.

    Nachdem ich vor 3 Jahren 2 Op`s hatte (HWS Fusion , Schulter) wurde vor 2 Jahren Psoriasarthritis diagnostiziert. Probleme habe ich in verschiedenen Gelenken. Ist mir schon manchmal selbst blöde. Denn mal sind es die Handgelenke mal die Schulter oder WS oder, oder.
    Allerdings habe ich kaum Röntgenveränderungen und zur Zeit sind die Blutwerte auch ok.

    Seit 2 Jahren erhalte ich eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit in voller Höhe. Nun muß ich zum Guatachter weil die Rente ja nur befristet ist.

    Es gibt leider trotz der Medis (Arava, Predn 5mg, Viox, Transtec-Pflaster) vielt Tage, die einfach nur Sch... sind.
    Obwohl ich einerseits gerne wieder arbeiten möchte, bin ich realistisch dass ich es nicht mehr packe.
    Meine Firma sitzt mir im Nacken, wann ich denn nun endlich gesund sei, da ich ja nun lange genug zu Hause wäre. (einfach nur kotz...)

    Aber das eigentlich nur nebenbei.

    Kennt sich jemand aus mit Gutachtern Ich muß zu einem Orthopäden, der wohl auch Ahnung von Rheuma haben soll. Ich hab ziemlichen Schiß, obwohl ich eigentlich weiß, wie es mir geht.

    Schreibt mir einfach viel. wie so was vor sich geht und ein paar Erfahrungen.

    Danke schon mal

    Hofi

  2. #2
    Sabinerin
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Guten Morgen Hofi,

    es braucht Dir nicht "blöde" sein, denn es ist (leider) völlig normal, daß man mal hier und mal dort Schmerzen hat, daß man sich heute "bärenstark" und morgen völlig fertig fühlt.

    Ich kann Dir nur empfehlen, Dich ausreichend über Dein Krankheitsbild zu informieren. Für die Ärzte mag es ein Gutachten von Hunderten zu sein, für Dich ist es Dein Überleben!
    Schau einfach, wie der Arzt fragt, wie weit seine Kenntnisse reichen. Wenn es Dir an diesem Tag besser gehen sollte (dieses Phänomen tritt immer wieder auf!), so verschweige nicht, wie es Dir an den MEISTEN Tagen geht. Erkläre, wo Deine Handlungen eingeschränkt sind, ob Du Dich alleine anziehen kannst, ob Du einkaufen und laufen kannst etc.

    Kleiner Tipp: Zieh nicht Dein schmeichelnstes Outfit an und schminke Dich nicht für eine "Miß-Wahl" *g* Leider meinen immer noch viele Leute, wer gut aussieht, dem geht es auch gut ;-))

    Ich kann verstehen, daß Dich der Druck der Firma stark beeinträchtigt. Solche Anfragen gehen nicht nur auf die Nerven, sondern belasten die Psyche enorm.

    Wann ist der Termin??

    Viele grüsse und gute Besserung
    Sabinerin

  3. #3
    Alisha
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Liebe Hofi,
    kann mich nur voll und ganz meinen beiden Vorpostern anschließen. Gutachter sind seltsame Menschen, wenn es dir an diesem Tag etwas besser gehen sollte, erwähne es nicht, berichte von den Tagen wo es einfach nur mies und mieser läuft. Eine wertvolle Hilfe sind die Tipps beim Gutachtertermin unter www.fibromyalgie-netzwerk.de Leider habe ich diese Tipps erst nach meinen Gutachterterminen gelesen und mir wurde klar, welche Fehler (war ehrlich und habe den Tageszustand beschrieben) ich alle gemacht habe. Lass dich zum Termin unbedingt von jemandem begleiten!!!!! Bringe die neuesten Röntgenbilder und Berichte mit (sofern sie schlechter sind, als die vorhergehenden).

    Trage keinen Schmuck, sonst kommt der Gutachter auf die Idee, du machst dich schick und fein. Sage nie, du brauchst für die Erledigung deines Haushaltes von morgens bis abend, bei ihm bleibt nur hängen, die Frau kann von morgens bis abends arbeiten.

    Solltest dir unbedingt die Tipps vorher ansehen.

    Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

    Gruß
    Angela

  4. Anzeige
  5. #4
    Sia
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Hallo Hofi!

    Nach 4 Gutachterterminen kann ich sagen ich hab jetzt doch einige Erfahrung. ;-))

    Du wirst sicher, so wie ich auch, nervös sein, wenn du den Termin hast. Also Mach dir vorher eine Liste mit allen Problemen die du hast. Die Schmerzen, Probleme die durch die Medikamente kommen (Konzentrationsstörungen, Magenprobleme....), Hilfe im Haushalt, psychische Probleme aufgrund der Schmerzen. Überlege was du nicht mehr machen kannst in deiner Arbeit und warum und schreibe alles auf.

    Schildere einen wirklich schlechten Tag, ev. einen besseren. Nimm diese Liste mit zu deinem Termin. Du kannst sie als Gedächtnisstütze verwenden. Außerdem nimm alle Befunde und eine Liste deiner Medikamente, auch die die du selten nimmst mit. Kleide dich einfach und putze dich nicht heraus, aber übertreibe nicht und schau dass du früh genug wegfährst. Wenn du dich hetzen musst, wirst du nur noch nervöser. Bewege dich langsam und umständlich und lass dich nicht von irgendwelchen Tricks überraschen. Du bist krank, wenn dem Arzt was runterfällt, kann er das selbst aufheben oder bücke dich danach, ganz langsam und umständlich.

    Was der Arzt von dir denkt, kann dir vollkommen egal sein, du wirst ihn wahrscheinlich nie wieder sehen. Sollte der Arzt sich nicht korrekt verhalten, empfehle ich dir anschließend sofort ein Gedächtnisprotokoll und ab zum Anwalt.

    So, wenn du noch schreibst, wann der Termin ist, halt ich dir ganz fest die Daumen und die anderen sicherlich auch.

    Ganz liebe Grüße

    Sylvia

  6. #5
    Manuela van den Oever
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Hallo Alle

    Ich habe dan leztes mal alles falsch gemacht scheint so

    Ich geh nie aus dem Haus in Jogginghose besitze keine
    Und Mir würd im Traum nicht einfallen so wie beschreiben zum Doc oder wo anders so hinzu gehen.


    Sagt mal warum is das so eine Beschissene Art die man sich zulegen muss?????

    Warum wird man nach Schmuck oder anderen sachen beurteilt?

    Wen man zum Arzt mus wegen einer Überprüfung der Rente sollte dies na hand der Fakten geschehen und nicht an hand von wie sieht er oder sie aus

    Das sagt meiner meinung nach auch nur aus das Arzte untereinander sich elber nicht trauen???????

    Werden Fakten von Arzten dan überprüft ?????????

    Kan man den Arzt dan verklagen ( wegen Fehldiagnose)
    Fals kein Rentenanspruch besteht??????

    Glauben Ärzte wie oben schon geschreiben doch an Wunder???????????


    Ich finde es im inne der Patienten nicht in Ordnung das sie sich auch noch zusätzlich mit diesen Proplemen auseinander setzen müssen.

    Sollte das irgendeinen interresieren
    ich schreib gern noch was dazu

    Hulda

    Hofi Hallo

    Im Zweifelsfall nicht nachgeben

    Viel Gück und drück dir die Daumen
    Hulda

  7. #6
    Hofi
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen, lieben Dank an Euch. in die angegeben Adresse gucke ich noch. Ich freue mich über die vielen Tipps. Einige kann ich wirklich gut gebrauchen. Es ist eigentlich zum Ko.. wenn man sich teilweise Verhaltensweisen zulegen soll, die einem zuwider sind. Hulda fragt zu Recht ob die Ärzte an Wunder glauben und sich nicht eigentlich auf Fakten verlassen müssten.

    Aber leider haben wir ja alle schon Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Ärzten gemacht.

    Als ich vor 2 Jahren nach langer Odyssee endlich an meinen Reumadoc gelangt bin, hat er mir folgendes gesagt: Wenn sie hier herkommen 1. sicher nicht aus Langeweile und 2. wenn sie sagen sie haben Schmerzen, dann glaube ich ihnen. Ich erkenne in der Regel Patienten die simulieren (solls ja geben). Die Diagnose wollte ich es einfach nicht glauben und hinnehmen. Er meinte:" Ich hatte hier schon Patienten die musste ich raustragen, weil sie unbedingt Rheuma haben wollten, aber nichts. Akzeptieren sie es endlich und nutzen sie die guten Tage. Wir können sie nicht gesund machen, aber wir versuchen ihnen die Lebensqualität zu erhöhen.
    Es gibt sie als noch Ärzte denen man vertrauen kann. Leider kenne ich aber nur 3.

    Manchmal fehlt ein Miteinader der Ärzte. Im Krankenhaus vor 4 Wochen habe ich leider das totale Gegenteil erlebt, als oben geschrieben. Das dortige "Hierachiesystem" hat bei mir den Eindruck hinterlassen :"Je fieser ich von meinen Kollegen spreche, desto besser. Die von ihm gestellte Diagnose kann ja gar nicht stimmen, denn ich weiß mehr.
    Der Patient dabei bleibt auf der Strecke.

    Den genauen Termin habe ich noch nicht. Er soll Anfang Dezember sein.
    Ich bin froh, dass ich das Forum gefunden habe!!!!! Knuddel.....

    Hofi

  8. #7
    Sia
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Hallo Hofi!

    Du hast recht, es ist traurig, dass man sich verstellen muss oder übertreiben muss, aber leider ist es so.

    Ich habe die Befunde der Ärzte gelesen und die achten wirklich auf alles. Der Chirurg hat z.B. beschrieben wie ich mich bewege und welche Schuhe ich anhabe. Die Bewegung kann ich ja noch verstehen, aber welche Schuhe ich trage, geht eigentlich keinen was an. Die Internistin hat meine Kleidung beschrieben und sich darüber ausgelassen, dass sie farblich zusammengepasst hat. Da fragt man sich doch, kann man daran einen Herzinfarkt oder hohen Blutdruck erkennen?

    Es ist eine Sache gepflegt und ordentlich gekleidet bei einem Arzt zu erscheinen und eine andere sich zu schminken und in Schale zu werfen. Also nicht übertreiben, weder in die eine, noch in die andere Richtung.

    Viel Glück!!!

    Gruß Sylvia

  9. #8
    Manuela van den Oever
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Hallo

    Sagt mal gehört die Kleidung zum Algemeinzustand?

    Hulda

  10. #9
    Sia
    Gast

    Re: Brauche Hilfe

    Anzeige
    Hallo!

    Ich war wirklich erstaunt, als ich die Beurteilung gelesen habe, offensichtlich ist das wichtig oder unterstreicht einfach das Gesamtbild.

    So nach dem Motto, wenn es jemandem echt schlecht geht, putzt er sich nicht heraus.....oder so.

    Gruß Sylvia

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •