Im Internet habe ich einen Aufsatz aus Chemnitz über die sog. Schenkelhalstotalhüftendoprothese von Dr. Baroud gefunden. Dabei wird eine elastische Prothese (Schaft mit Buchse mit elastischem Kragen) nicht in Längsrichtung des Femur, sondern schräg in den Schenkelhals eingesetzt.
Gibt es hierzu schon klinische Erfahrungen?