Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Beate
    Gast

    Novalgin bei Fibro

    Anzeige
    Hallo,
    mir wurde wegen meiner ständigen Schmerzen bei Fibromyalgie und Depressionen 3 mal 15 Tropfen Novalgin (Metamizol) verordnet als Schmerztherapie, nachdem ich auf Katadolon allergisch und auf Mydocalm gar nicht reagiert habe. Ich habe ständig Schmerzen, mal mehr, mal weniger und irgendwie auch immer wechselnd, wie das halt so ist bei Fibro. Hat jemand von euch Erfahrungen mit Novalgin gemacht? Habt ihr es gut vertragen?
    Außerdem habe ich mich endlich entschlossen es auch noch mit Akupunktur zu versuchen.
    Ich freue mich über eventuelle Rückmeldungen,
    beate.

  2. #2
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    Hallo Beate,

    Novalgin ist das einzige Schmerzmittel, das mir bei akuter Nebenhöhlenvereiterung hilft. Ich vertrage es ohne jede Probleme. Mein Schwiegervater - doppelbeinamputiert - hat oft starke Phantomschmerzen, auch ihm hilft Novalgin am besten.

    Ich selbst hab neben meiner Pso-Arthritis/cP auch Fibro. Auch dagegen hilft es gut. Bekomme aber seit 3 Jahren wegen Posttraumatischer Belastungsstörung auch "Seroxat" (Antidepressivum) - seitdem hab ich kaum Fibro-Schmerzen mehr.

    Liebe Grüße aus Tirol von

    Monsti

  3. #3
    Engel (petra-aus-GE)
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    Hallo Beate

    Ich hatte einen Morbus Sudeck am Knie und bekam in der Schmerztherapie 3 X 30 Trofpen verordnet.
    Novalgin ist ein sehr gut verträgliches Schmerzmittel, auch Magenschonend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich nehme immer noch bei Bedarf Novalgintropfen ein, (Schuppenfelchtenrheuma und Athrose) allerdings reichen dann 25 Trofpen
    Kann Novalgin nur weiterempfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Engel (Petra)

  4. Anzeige
  5. #4
    Cornelia Schmidt-Wolf
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro



    Hallo Beate,

    ich habe auch Fibro und nehme Novalgin seit April diesen Jahres. Ich nehme dieses Schmerzmittel nicht regelmäßig, sondern nur, wenn ich die Schmerzen nicht mehr aushalte. Dann nehme ich aber 25 bis 30 Tropfen. Dies habe ich mit meinem Hausarzt so besprochen. 15 Tropfen sind bei unseren Schmerzen viel zu wenig! Wenn ich Novalgin jeden Tag dreimal 20 Tropfen einnehme, habe ich aber auch weiterhin Schmerzen. Es ist so, als wenn sich der Körper an die Tropfen gewöhnt. Deshalb nehme ich es nur, wenn ich sehr starke Schmerzen habe.
    Akupunktur erhalte ich auch. Das tut mir sehr gut. Es wirkt entspannend und stimmunglaufhellend. Meist bin ich ein bis zwei Tage fast schmerzfrei.
    Ach so: Novalgin vertrage ich gut. Mir ist nicht schwindelig und auch nicht übel.
    Dir liebe Beate wünsche ich alles Gute.

    Cher (Conny)

    [%sig%]

  6. #5
    liebelein1
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    hi beate,

    auch mir hilft novalgin. nehme es aber nur sehr unregelmäßig,da ich momentan es mit transcoapl dolo probiere.

    das einzige was sich bei mir durch novalgin noch verstärkt ist das schwitzen.

    und das ist sehr unangenehm.

    nun denn in diesem sinne toi toi toi für die "PROBEZEIT"

    gruß

    [%sig%]

  7. #6
    mia
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    hallo,
    ich habe im rahmen der behandlung einer lungenentzündung auch mal 2 wochen alle 8 stunden novalgin bekommen, war allerdings im krankenhaus und ich weiss nicht exakt wieviel tropfen es waren (ich glaube 40), und ich habe das sehr gut vertragen.
    jetzt darf ich es allerdings nicht mehr nehmen wegen der anderen medis, die es anscheinend irgendwie beeinflusst.

    ich habe nur gute erfahrungen damit gemacht...

    alles gute, mia

  8. #7
    phoebe1
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    Hallo Beate,
    mir hat das Novalgin auch sehr gut geholfen. Habe es sehr lange neben Valoron genommen. Leider verschreibt es mir mein Arzt nicht mehr weil es angebl. zu gefährlich ist es so lange zu nehmen.
    Liebe Grüsse
    Phoebe

    [%sig%]

  9. #8
    Beate
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    Hallo ihr Lieben,
    ich danke euch sehr für eure prompten Rückmeldungen! Bis jetzt vertrage ich das Novalgin auch sehr gut, allerdings bin ich nicht schmerzfrei und merke, dass es nach wenigen Stunden schon ausgewirkt hat und auch erst mal Zeit braucht bis es wirkt. Ich hatte noch vergessen zu sagen, dass ich noch zusätzlich zu dem Novalgin noch 75-0-75 mg Trevilor einnehme wegen der Depressionen und der Fibro-Schmerzen.

    Liebe Grüße,
    beate

  10. #9
    Laoghaire
    Gast

    Re: Novalgin bei Fibro

    Anzeige
    Hi Beate!

    Ich habe auch Rheuma und sekundäre Fibro.
    Mir hilft Saroten (Antidepressivum) sehr gut. Nach zwei Jahren Schlaflosigkeit endlich wieder durchschlafen. Novalgin ist ne feine Sache, aber leider vertrage ich es nicht. Gegen die Fibroschmerzen hilft mir regelmäßige Saunagänge, Yoga und autogenes Training.

    Lao

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •