Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    andylordeng
    Gast

    Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?

    Anzeige
    Hi Leute!

    Ich weiss, dass es hier in Forum etwas ueber Rheumadiät schon gibt, aber es ist ein bischen kompliziert fuer mich. Mein Gehirn tut noch weh nach der Pruefung!
    Kann jemand ein Tipp wegen Rheumadiaet geben? Gibt es etwas, dass man auf jeden Fall verzichten soll?
    Vielen Dank fuer die viele nette emails und Posts (weiss nicht was es auf deutsch heisst wenn man hier in Forum antwortet!)

    Gruess

    [%sig%]

  2. #2
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?

    Hallo Andy,

    eine spezielle Diät bei entzündlichem Rheuma gibt es nicht. Ernähre Dich vielfältig und vitaminreich, das genügt. Außerdem solltest Du kein Übergewicht haben, weil jedes Kilo zuviel natürlich eine Belastung für die Gelenke darstellt.

    Liebe Grüße aus Tirol von

    Monsti

  3. #3
    Mecki
    Gast

    Re: Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?

    Hallo Andy,

    ich kann Monsti nur zustimmen. Eine spezielle Rheumadiät gibt es überhaupt nicht. Das haben wir auch auf der Reha gelernt. Ernähre Dich fettarm, mit viel Obst und Gemüse und Ballastsatoffen. Und versuche, Dich so viel wie möglich zu bewegen.

    Liebe Grüße aus Oberfranken Mecki

  4. Anzeige
  5. #4
    andylordeng
    Gast

    Re: Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?

    Danke Monsti und Mecki!

    [%sig%]

  6. #5
    Ulrike Wolfsgruber
    Gast

    Re: Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?



    Hallo Andy,

    kann mich Monsti und Mecki nur anschließen. Es gibt keine Rheuma-Diät, aber du solltest dich auf jeden Fall gesund mit vielen Vitaminen ernähren. Und natürlich viel bewegen. Ich hab mal ein Jahr überhaupt kein Fleisch und keine Wurst gegessen. Nur Vollkornkost (Hirse, Dinkel usw.). Das hat überhaupt nichts gebracht. Abgesehen davon, dass ich ja fast kein Fleisch und keine Wurst esse. Denn es wird ja gemunkelt, dass "Große" Fleischesser eher an Arthritis leiden als Vegetarier. DAS STIMMT ÜBERHAUPT NICHT!!!
    Liebe Grüße, Ulrike

  7. #6
    Manuela van den Oever
    Gast

    Re: Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?

    Hallo

    Also in der Ernährung solltest du dich so verhalten wie im sonstigen Leben
    Maßvoll

    Du solltest herausfinden was dir bekommt und was nicht
    Fals du ein konkretes Problem hast dan schreibs doch mal auf

    Algemein is da nicht viel zu sagen jeder Körper reagiert anders

    Also meld dich nochmal wen du Fragen hat

    Viele Grüße Hulda

  8. #7
    ibe
    Gast

    Re: Rheumadiät-kann jemand etwas empfehlen?

    Hallo,



    ich habe festgestellt, dass Süßigkeiten, besonders Schokolade,

    Entzündungen verstärken, sonst kann ich auch nicht viel dazu schreiben.

    Das muss schon jeder für sich selbst heraus finden.


    Viele Grüße von ibe

  9. #8
    Werner
    Gast

    Re: ja - ich

    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich hab es schon einige Male geschrieben, aber ich fahre gut damit, fast nur Lebensmittel ohne Zusatzstoffe zu essen. Das ist gar nicht so schwer.
    Dabei kann man sich ruhig satt essen, weil alles viel leichter ist.
    Und gegen den chronischen Eisenmangel esse ich gekochtes Rindfleisch, weil ich kein Fett mag.

    Viele Grüße

    Werner

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •