Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rheumaklinik

  1. #1
    Manuela
    Gast

    Rheumaklinik

    Anzeige
    Hallo,
    wünsche allen einen guten Morgen.
    Kann mir einer von euch im Schwarzwald oder nähere Umgebung
    eine sehr gute Rheumaklinik empfehlen.
    Habe Psoriasisspondarthropathie + ISG Arthritis + sek.Fibro.
    Werde anfang nächsten Jahres wohl in eine solche müssen.
    Habe noch keinen Brief von der BFA bekommen, das ich in Rente muss.
    Aber die brauchen sowieso immer eine Weile bis die Anträge durch sind.
    Muß übrigens kein Krankengeld zurückzahlen,wenn der Rentenantrag da ist.
    Habe mich erkundigt.
    Bin jetzt auch im VDK.Habe letzte Woche meine Mitgliedschaft unterschrieben.
    Habe gesern meine Karte bekommen.Man weiss ja nie.
    In der Schmerztherapie kremmeln sie jetzt wieder alles um.
    Muß meine bisherigen Medis:Valoron,Novalgin, Katadolon,Voltaren und Naproxen absetzen und bekomme nur noch ein Medi.Welches weiss ich noch nicht.
    Weil bisher nichts angeschlagen hat.
    Bekomme immer noch keine richtige Basismedikation.(MTX usw.)
    Ich schätze mal weil meine Leberwerte so hoch sind.
    Oder bekommt ihr trotz hoher Leberwerte welche.?
    Liebe Grüßle eure Düsi

  2. #2
    VerenaHH
    Gast

    Re: Rheumaklinik

    Hallöchen;

    die Rheuma-Klinik in Bad Säckingen ist recht bekannt und hat auch einen guten Ruf. Ich war damals für meine Diagnostik dort ambulant. Die wissen auf jeden Fall auch was Fibro ist, was ja leider nicht überall der Fall ist. *g* Dort gibt es so gut wie alle Therapiemöglichkeiten, von Kältkammer angefangen.....
    Viel Glück

  3. #3
    Detlef [klopsi]
    Gast

    Re: Rheumaklinik

    Hallo Düsi (Manuela),

    ich kann Dir nur das Rheumazentrum Baden-Baden empfehlen
    http://www.rheumazentrum-baden.de/

    Ich bin dort seit ca. 12 Jahren in den besten Händen (stationär und ambulant). Ich denke es wäre ganz wichtig für Dich rasch in eine Rheumaklinik zu kommen um auch von Medis entsprechend eingestellt zu werden. Bei mir hat es auch ein paar Jahre gedauert bis man die richtige medi-kombination gefunden hat. Habe selbst Psoriasis Arthritis und werde jetzt seit einigen Jahren mit MTX,Sandimmun,Voltaren und Folsan behandelt und bin seither auch von starken Schüben ect. verschont geblieben.

    Ansonsten gäbe es noch die Rheumatologie in der Uniklinik Freiburg/Breisgau.

    Mit dem Krankengeld zurückzahlen bin ich mir nicht so sicher-mir wurden die Forderungen der AOK direkt von der Rentennachzahlung einbehalten (ebenso wie Wohngeld und Forderungen des Sozialamt), aber wie gesagt das ist jetzt schon 10 Jahre her, vermutlich hat sich da auch einiges geändert.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg und ewig schmerzfreie Tage ;-))

    Gruss aus dem Schw@rzw@ld
    Detlef [klopsi]

  4. Anzeige
  5. #4
    Pumpkin
    Gast

    Re: Rheumaklinik

    Liebe Manuela,

    also, erstmal ist es richtig - Baden-Baden ist hier im Gebiet die beste Klinik.
    Wenn du einen Rentenantrag gestellt hast und die BfA diesen genehmigt, dann ist es abhängig vom Datum des Eintritts der Rente, wenn die KK über das Eintrittsdatum hinaus geleistete Zahlungen an dich zurückfordert.

    Ich erhielt Rente zum 1.6.97, diese wurde allerdings erstmalig am 1.1.98 gezahlt. Alle bis zu diesem Tag geleisteten Fremdhilfen ( Krankengeld, Sozialhilfe etc.) wurde komplett abgelöst !!

    Ab dem Tag des Rentengenehmigungsdatums gilt die BfA als Zahlungspflichtiger und muss alle Fremdleistungen zurückzahlen !

    Alles Gute für dich, Pumpkin

  6. #5
    Manuela
    Gast

    Re: Rheumaklinik

    Hi Pumpkin,
    mein Rentenantrag hat die Krankenkasse selber gestellt.
    Mag sein das sie die Zahlungen nachfordern aber nicht vom Patienten.
    Ich werde es dasnn mal mit Baden-baden probieren.
    Muß wahrscheinlich im Jan - od. Feb. 03 dort hin.
    Liebe Grüßle Düsi

  7. #6
    Mecki
    Gast

    Re: Rheumaklinik

    Anzeige
    Hallo,

    mein Mann hat jetzt seine Rente (er ist 59 Jahre) ab 01.10.2002 auf Zeit bis Ende 2004 rückwirkend ab 26.06.2001 bekommen. Er hat sogar noch eine Nachzahlung von der BfA erhalten. Schriftlich liegt alles seit dem 23. Oktober vor, nur warten wir bis jetzt noch vergeblich auf die Zahlung.

    Das dauert ja ewig!

    Liebe Grüße aus Oberfranken Mecki

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •