Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Elke
    Gast

    Oxygesic und starke schmerzen

    Anzeige
    Hallo ihr lieben,

    ich hab mal wieder eine Frage,

    bei mir wurde nun das Transtec Pflaster abgesetzt, da ich viele nebenwirkungen hatte und die wirkung nicht mehr so gut war.

    nun hab ich Oxygesic Tabletten und die Schmerzen werden nicht besser, ich kann kaum noch die finger krum machen, das aufstehen ist schwerstarbeit und mit schlimmen schmerzen verbunden und das laufen tut so weh, das ich nur wenn ich drann denke mir schon die Tränen verkneifen muss. Alle Gelenke sind dick, die stechen, brennen tun richtig weh.
    außerdem hab ich immernoch wasser (ca.8kg), meine beine sehen aus als sei ich kein kleiner elefant (der rest sieht nicht besser aus) und auch alle zehengelenke tun weh, von den Sprung - und Knie gelenken ganz zu schweigen. Nun bekomme ich auch noch wenn ich einen moment stehe starke schmerzen in der rechten hüft die kurze zeit später auch das ganze bein betreffen.

    kennt einer von euch dieses Schmerzmittel " Oxygesic" ?????
    wann wirkt es ??????????

    Mir ging es doch recht gut, und nun kämpfe ich das ich wenigstens seelisch nicht wieder den Boden verliere, ich habe das Gefühl das es Gelenkmäßig immer schlimmer wird, aber mein Rheumadoc hört nicht zu nein selbst die letzte Diagnose aus dem Khs. ignoriert er "grrrrrrrrrr"

    naja, danke fürs zuhören "lesen" ich hoffe euch geht es besser bis bald mal wieder auch im chat (sofern meine finger wieder etwas schneller sind)

    ich denke an euch

    Elke

  2. #2
    Pumpkin
    Gast

    Re: Oxygesic und starke schmerzen


    Liebe Elke,

    ich lese mit erschrecken, was du nehmen sollst. Meine Mutter bekam dieses Opiat (!) jahrelang gegen Schmerzen. Es half überhaupt nichts! Sie nahm bis zu 400mg täglich und musste jetzt einen Entzug machen - sie hatte sich physisch verändert und jetzt, ohne dieses blöde Medikament, geht es ihr schmerzmässig ganz toll - sie hat nämlich keine mehr!

    Ich weiss nicht, ob Ärzte sich darüber klar sind, was Opiate und Morphine eigentlich bewirken sollen !

    Wenn ich du wäre und diese Nebenwirkungen habe - schmeiss sie einfach weg, gehe zu einem vernünftigen Arzt und lass dich richtig beraten!

    Opiate und Morphine helfen bei rheumatischen Erkrankungen sehr sehr selten !!

    Alles Gute - Uschi

  3. #3
    Johanna-E. Reick
    Gast

    Re: Oxygesic und starke schmerzen

    Liebe Elke, ich kann Dir leider nicht helfen, nur raten: Wenn Dir Dein Rheumadoc nicht zuhört, dann suche Dir einen anderen (Die Rheuma-Liga hat eine Versorgungsliste, auf der kannst Du sehen, wo in Deiner Nähe einer ist). Es ist doch wohl neben Kompetenz das Mindeste, das man von seinem Arzt erwarten kann: dass er einem zuhört!!! Dir wünsche ich ganz rasch gute Besserung, damit Deine Stimmung weiter gut bleibt. Grüße, eli

    [%sig%]

  4. Anzeige
  5. #4
    BB
    Gast

    Re: Oxygesic und starke schmerzen

    Anzeige

    Hallo Elke,

    es tut mir leid, daß es Dir so schlecht geht, ich kann mich den anderen nur anschließen, such Dir einen Doc, der Dir zuhört und Dir wirklich hilft.
    Ich kenne dieses Mittel nicht und kann nichts dazu sagen, aber was Du schreibst, macht mich doch wütend und traurig.

    Liebe Grüße und hoffentlich gehts bald besser

    Bärbel (BB)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •