Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Pumpkin
    Gast

    Re: Behinderten- WC

    Anzeige

    Liebe Nofre,

    ja - normal stellt man einen Antrag bei der Krankenkasse, dann kommt der Med.Dienst zur Prüfung und danach dann die Entscheidung.

    Ich habe seit meiner TEP an der Hüfte einen 10 cm höheren Aufsatz, der sehr beqauem ist und von der Kasse voll getragen wurde.

    Viel Erfolg, Pumpkin

  2. #2
    Sabinerin
    Gast

    Re: Behinderten- WC

    Hi Nofre,
    wir haben seit Jahren ein Behinderten-WC und es ist eine tolle Sache. Unsere Besuchkinder müssen bei uns komischerweise ständig zur Toilette, weil sie es spannend finden, so hoch zu sitzen und mit den Beinen zu baumeln *lol*

    Ich hoffe, ich schreibe jetzt nichts falsches. Eine Bezuschussung gibt es meines Wissens nur bei einer Toilettensitz-Erhöhung, die aufgesetzt wird :-(
    Damals sagte die Sachbearbeiterin der Krankenkasse, daß dieser Aufsatz bezahlt würde, aber meine Behindertentoilette von Villeroy&Boch selbst bezahlt werden muß.

    Wie gesagt, ich bin mir da aber nicht ganz sicher.
    Frag einfach bei der Krankenkasse nach.
    Viele Grüsse
    Sabinerin

  3. #3
    Lilly
    Gast

    Re: Behinderten- WC

    Die Pflegekasse übernimmt umbauten in der Wohnung/Haus bis zu 5000,- DM (2550 € ? ) . Bei meiner Mutter wurde der Umbau der Dusche übernommen, allerdings war sie Pflegestufe 3. Da aber ja alle Leute in die Pflegekasse zahlen müssen, könnte es ja auch sein, daß sie bei Umbauten sich an den Kosten beteiligen, auch wenn man keine Pflegestufe hat.
    Fragen kostet ja nichts.

  4. Anzeige
  5. #4
    Doris
    Gast

    Re: Behinderten- WC

    Hallo alle zusammen,

    die Krankenkasse übernimmt keine Kosten für eine erhöhte Toilette, sie bezahlt nur eine Sitzerhöhung. Obwohl ich argumentierte, dass die Sitzerhöhung z. T. unsicher sein könnte, sehr schnell unansehnlich wird (muss ich ja wohl nicht näher erklären, oder ? Plastik und rutschig !) gab es keinen Zuschuss.

    Allerdings bekommt man nach einigen Jahren evtl. eine neue Sitzerhöhung wenn die alte "abgesessen " ist. Also doppelt gemoppelt gezahlt, wie so oft.

    Ich habe mir dann eine höhere Toilette einbauen lassen und ich muss sagen: es ist eine wahre Erleichterung.

    MfrGr

    Doris

  6. #5
    nofre
    Gast

    Re: Behinderten- WC

    Anzeige
    Danke für Eure Antworten. Die Krankenkasse bezuschusst tatsächlich nur bei einer Pflegestufe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •