Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Werner
    Gast

    Re: ja - schade !

    Anzeige
    Hallo Gabi,
    ein schöner Beitrag. Schade, daß es oft so ist.
    Mann und Frau sind nämlich (meistens) ein unschlagbares Team.
    Wieso funktioniert das aber so oft nicht ?
    Neulich habe ich auch so einen Beitrag gesehen.
    Frauen denken meist mit einer anderen Gehirnhälfte, als Männer.
    Deshalb können Frauen auch mehrere Sachen gleichzeitig machen. Männer machen meist eine Sache nach der anderen. Was nun besser ist, steht wohl in den Sternen. Da haben wohl Frauen und Männer natürlich eine andere Meinung. Ich denke natürlich, daß man mehrere Dinge nicht ordentlich gleichzeitig erledigen kann, sondern nur, wenn man eins nach dem anderen abarbeitet.
    Deswegen meine ich auch, daß Männer und Frauen sich ergänzen sollen. Dann sind sie unschlagbar. Aber da kommt dann wieder Stolz, Rangordnung, Erziehung, Emanzipation, Berufsleben, Rollenteilung usw. ins Spiel.

    Ein einfaches Mittel ist da allerdings, daß man über alles sprechen kann, ohne sich selbst angegriffen zu fühlen. Das fällt Männern wie Frauen oft gleichermaßen schwer.
    Sind wir vielleicht alle zu intelligent oder sind unsere Ansprüche an den Partner einfach zu hoch ? Ein paar einfache Worte können oft viel bewirken.

    Da gibts von Loriot eine ähnliche Geschichte, bei der die Frau in der Küche spült und der Mann im Wohnzimmer im Sessel sitzt.

    Frau: was machst du da ?
    Mann: ich sitze hier
    Frau: willst du eine Zeitung ?
    Mann: Nein
    Frau: geh doch mit dem Hund raus
    Mann: nein, ich will nur hier sitzen
    Frau: Soll ich dir was bringen ?
    Mann: nein ich will nur hier sitzen
    Frau: Nichts kann man dir recht machen

    usw. usw.

    Das finde ich zu goldig.

    Alles Gute und viele Grüße

    Werner

  2. #2
    VerenaHH
    Gast

    Re: Verständnisprobleme zwischen Mann+Frau

    Hallöchen;
    wer sich gerne genauer über die unterschiedlichen Kommunikationsarten von Männern und Frauen informieren möchte und das auch noch unterhaltsam, nicht belehrend oder wertend, dem kann ich ein Buch empfehlen: "Du kannst mich einfach nicht verstehen"
    Von wem es ist weiß ich leider nicht auswendig und ich habe meines verliehen. Ich denke aber in einer Buchahandlung ist es sicher bekannt.
    Es ist sehr nett zu lesen, es werden auch keine Ratschläge erteilt, sondern einfach nur erklärt und informiert.
    Viel Spass beim Lesen.
    Gruß

  3. #3
    Cornelia Schmidt-Wolf
    Gast

    Re: Verständnisprobleme zwischen Mann+Frau



    Hallo zusammen,

    auch mir kommt das alles sehr bekannt vor.

    Genau diese Unterschiede sind in dem Buch herausgearbeitet, das ich momentan zum 3. Mal lese:

    Allan und Barbara Pease: Warum Männer nicht zuhören und
    Frauen schlecht einparken.
    Ullsteinverlag 8,95€
    Auch im Weltbildverlag zu bestellen

    Die Erklärungen für diese Unterschiede werden auf neuro-physiologische Entwicklungen und dem Testosteronspiegel zurück geführt.

    Ein spannendes und sehr unterhaltsames Buch.

    Ich hoffe auf eine baldige Annäherung der Kommunikation von Mann und Frau !!!!!!

    Cher

    [%sig%]

  4. Anzeige
  5. #4
    Johanna-E. Reick
    Gast

    Re: Verständnisprobleme zwischen Mann+Frau

    Hallo, Ihr Lieben, köstliche und sehr bemerksenswerte Infos zum Thema bietet auch ,,Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken können". Das Buch gibt es in jeder Buchhandlung als Taschenbuch (amerikanisches Autoren-Ehepaar, Verlag weiß ich leider nicht, hab mein Buch verliehen; gibt jetzt gerade weitere Folge). Leicht und amüsant, wenn Frau es gelesen hat, weiß sie genau, warum göga vor der Sockenschublade steht und die Socken nicht findet... (sein Blick ist aus Jäger-Ur-Zeiten noch immer in die Ferne gerichtet....). Weiblein und Männlein wünsche ich viel Spaß beim Lesen - und allen einen schönen Tag.

    [%sig%]

  6. #5
    liebelein1
    Gast

    Re: Verständnisprobleme zwischen Mann+Frau

    http://www.click-smilie.de/sammlung/tiere/tiere026.gif alle miteinander,

    vielen dank für die vielen postings.

    ich weiß, dass noch viel mehr dies nachempfinden können.

    in der hoffnung, dass
    mann und frau irgendwann mal das gegenseitige verstehen "verstehen" wünsche ich euch allen noch viel spaß und eine schöne entspannte woche.

    p.s: werde mir das empfohlene buch auf alle faälle besorgen. habe auch anschließend noch viele abnehmer dafür.



    [%sig%]

  7. #6
    liebelein1
    Gast

    Re: Verständnisprobleme zwischen Mann+Frau

    Anzeige
    KLARSTELLUNG ZU MEINEM POSTING:
    ==========================

    hi alle miteinander,

    soeben wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass in dem "forum" (wo ich diesen beitrag her hatte,wie schon als erstes erwähnt, war er ja nicht von mir) ein beitrag zu meiner person und meinen <taten> stände.
    unter der rubrik "hallo gabi m. hallo liebelein1,hallo ???????"! eingetragen von der verantwortlichen dame.

    ich bin darüber ganz entsetzt und auch vestört. habe direkt nochmal diesen beitrag gelesen, um zu sehen,was ich evtl. falsch gemacht habe.aber da sieht man mal wieder, wie etwas gemeint ist und wie es von "anderer stelle" aufgenommen wird.

    ich möchte mich hiermit bei euch in aller form entschuldigen (falls ich jemanden damit auf die füße getreten sein sollte, der auch in diesem forum ist)und dokumentieren, dass es nicht mein erstreben war, aufgrund ausgeganger probleme bei mir (was sicherlich nicht der fall ist) mich jetzt nur noch mit anderen federn zu schmücken.

    ich hoffe, dass dies so nicht verstanden worden ist.

    an dem tag hatte ich mal wieder dieses mißverständnis daheim und ich fand den beitrag einfach sehr gut ( das nurmal dazu) und wollte zum thema grundsätzlich eure meinung lesen.

    aber betroffene haben jetzt das gefühl,dass ich mich über sie lächerlich mache. wenn ich eins nicht wollte, dann mich über andere lustig machen.private dinge würde ich auch nie und nimmer (selbst wenn das forum öffentlich ist,wie das besagte) als beitrag irgendwo weitergeben.

    zudem habe ich nicht mehrere namen und pseudonyme, sondern hier habe ich mich mit meinem chatnamen angemeldet. habe auch nichts zu verbergen und unterschreibe jedesmal mit meinem richtigen vornamen,wie woanders auch.

    ich hoffe sehr, dass ihr diesen beitrag nicht so verstanden habt.

    in diesem sinne wünsche ich euch allen eine schmerzfreie woche.

    [%sig%]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •