Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    christine klabacher
    Gast

    Schüssler Salze

    Anzeige
    Hallo!

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit den Schüßler Salzen gemacht? Ich habe beim Stöbern einige Seiten darüber gefunden und weiß nun nicht was ich davon halten soll. Da ich das erste Mal hier schreibe möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 29 Jahre alt, vor 2 Jahren wurde bei mir CP festgestellt und ich werde derzeit mit MTX behandelt. Das Rheuma-Forum hier ist einfach toll.

    LG

    chris (weiblich)

  2. #2
    Claudia Eitel
    Gast

    Re: Schüssler Salze

    Hallo Christine

    ich nutze die Schüssler Salze als Hausapotheke. D. h. ich bekämpfe die Wehwechen, die so auftauchen (Erkältung, Haarausfall, Verdauungsprobleme) erst mal mit den Salzen und meistens musss ich nichts weiter unternehmen.

    Bei meiner Kollagenose habe ich noch keine Wirkung festgestellt.

    Schüssler Salze haben den Vorteil daß Du sie ergänzend zu Deiner normalen Therapie nehmen kannst, so daß Du ausprobierne kannst ob Du eine Wirkung spürst.

    Es gibt zur Zeit auch viele Bücher zu dem Thema, wenn Du Dich damit befassen willst, würde ich mir erstmal eines zulegen und dann entscheiden.

    Viele Grüße


    Claudia

  3. #3
    Pumpkin
    Gast

    Re: Schüssler Salze


    Liebe Christine,

    such doch mal mit der www.google.de maschine unter Schüssler-Salze eine informative Site und lass dir Infos schicken. Diese Salze sind gut, kann man sich in Apotheken dem Bedarf entsprechend mischen lassen oder als Fertigprodukt bestellen.

    Viel Erfolg.

    Pumpkin

  4. Anzeige
  5. #4
    christine klabacher
    Gast

    Re: Schüssler Salze

    Hallo ihr Zwei!

    Danke für eure lieben Antworten. Claudia, mich würde noch interessieren was für Salze du gegen Haarausfall nimmst. Meine Haare fallen durch das MTX auch ziemlich stark aus. Wenn die Salze dagegen helfen würden, wäre ich doch ziemlich erleichtert.

    Liebe Grüße

    chris

  6. #5
    Sunshine74
    Gast

    Re: Schüssler Salze

    hallo Chris,

    die Hauptmittel, welche bei Haarausfall empfohlen werden sind Nr.9 und Nr. 11 (also Natrium phosphoricum und Silicea). Beides ebenfalls prima Mittel bei Rheuma. Allerdings kann Haarausfall verschiedene Grundlagen haben. Stünde mehr ein "Energiemangel" im Vordergrund als die Übersäuerung, wären andere Mittel hilfreicher. Bei mir brachte Nr. 2 Calcium phosphoricum den Durchbruch.

    Es gibt über Schüsslersalze viele Bücher, von denen ich zwei empfehlen würde:

    Handbuch der Biochemie nach Dr. Schüssler von Feichtinger, Mandl, Niedan ist sehr dick und ausführlich. Vielleicht als Erstbuch ein wenig zu heftig. Wenn es irgendwo in der Bibliothek steht (Uni z.B.), würde ich hineinschauen.
    Zum Einstieg besser geeignet: "Mineralstoffe nach Dr. Schüssler" von Kellenberger und Kopsche. Nicht so genau, aber gut verständlich geschrieben. Außerdem sind die seelischen Bilder ein absoluter Pluspunkt.

    Am allerbesten ist sicher noch eine Beratung durch den Fachmann. Gerade am Anfang ist die Neigung, alle Salze zutreffend zu finden sehr groß Die Spreu vom Weizen zu trennen dabei nicht immer einfach.

    Viel Erfolg, Christina

    PS. Solltest Du Dich für Silicea entscheiden, dann nimm bitte auf jeden Fall auch Natrium phosphoricum, um Deinem Körper die Möglichkeit zu geben mit zusätzlicher Schlackenausschwemmung fertig zu werden.

  7. #6
    phoebe1
    Gast

    Re: Schüssler Salze

    hallo,
    Die Schüssler Salze nehm ich persönlich auch und zwar Nr. 12. Sie helfen mir bei Akne-Inversa in akuten Schüben sehr sehr gut.
    Es gibt eine Seite im Internet da kannst du die Schüssler Salze und ihre Wirkungen alle sehen
    http://www.pflueger.de
    Im Akne-Inversa Forum nehmen ziemlich viele dieses Silicea und es gibt einige, die damit sehr zufrieden sind.

    [%sig%]

  8. #7
    Claudia Eitel
    Gast

    Re: Schüssler Salze

    Anzeige
    Hallo Christine

    sorry, ich habe jetzt erst gemerkt, daß Du nach den Salzen gegen Haarausfall gefragt hast.

    Ich hatte Silicea (Salz Nr 11) genommen, in meinem Handbuch wird aber auch Natrium chloratum (Salz Nr 8) empfohlen.

    Ich habe mir lediglich ein Buch aus der Reihen GU Ratgeber Naturmedizin heute zugelegt, nämlich Schüssler Salze 12 Mineralstoffe für Ihre Gesundheit von Günther H. Heepen.

    Für das tägliche Nachschlagen der erwähnten Wehwehchen ist es wunderbar, wenn Du tiefer einsteigen willst sind die von Sunshine empfohlenen Bücher sicher besser.

    Viel Erfolg wünscht Dir

    Claudia

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •