Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kortison

  1. #1
    Gudrun Balden
    Gast

    Kortison

    Anzeige
    Hallo, Ihr Lieben Mitstreiter

    Ich möchte Euch mal berichten, wie es mir gerade so geht.
    Ich habe im Sommer das Kortison ganz ausgeschlichen, auf Anraten meines Rheumatologen.

    Seit Mitte August nehme ich nun kein Kortison mehr.
    Mir geht es so hoch und runter.
    Ich habe vor kurzem festgestellt, daß mir bei starken Schmerzen auch Mydocalm Tabletten sehr helfen.
    Draus schließe ich, daß die Verkrampfung der Muskulatur dabei eine große Rolle spielen.
    Auch habe ich mehr schlecht als recht begonnen, täglich Gymnastik zu machen. Auch das hat die Schmerzen sehr reduziert.

    Das wirklich Gute war, daß mein Fuß, der sehr stark geschwollen war und furchtbar wehtat über Wochen ohne Kortison fast wieder gutgeworden ist.

    Mein CRP-Wert liegt allerdings inzwischen bei 45.

    Ich habe seit 2 Jahren pc und nehme zur Zeit als Basistherapie tgl Arava20mg und Resochin, eine Tablette tgl.
    Meine Frage: Hat das jemand von Euch auch schonmal ausprobiert?

  2. #2
    Regina
    Gast

    Re: Kortison

    Hallo Gudrun!!!


    Ich habe schon mal Arava in Verbindung mit MTX genommen. Ich mußte aber Arava wieder absetzten, da meine Leberwerte so hoch gestiegen sind.
    Resochin habe ich auch schon probiert, zeigte aber gar keine Wirkung.
    Mehr kann ich Dir leider nicht sagen.




    Viele Grüße und alles gute!!!

    Regina

  3. #3
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Kortison

    Hallo Gudrun,

    habe mit Deiner Medi-Kombination auch keine Erfahrung. Hatte von Februar bis Juli neben Cortison (6,25 mg tgl.) Quensyl genommen, das ist ähnlich wie Resochin, ein Antimalariamittel. Leider null Wirkung, aber sehr unangenehme Nebenwirkungen. Seit Juli krieg ich MTX, wöchentlich i.m. gespritzt, dazu seit einem Monat nur noch 5 mg Cortison, und es geht mir endlich gut - außer ca. 20 Std. nach der Mittwochsspritze. Okay, kein besonderes Problem für mich. Das Rheuma ist viel besser geworden, und nur das zählt.
    Ich glaube aber, dass die Medis bei jedem anders wirken. Ich jedenfalls bin schon mal froh, dass ich das Cortison reduzieren zu können.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti

  4. Anzeige
  5. #4
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Kortison

    Schöner Deutsch - sorry! ;o)))

  6. #5
    tricia
    Gast

    Re: Kombitherapie (an Gudrun und Angie)

    Hi Gudrun, ich nehme seit 8 Monaten Arava 20 mg täglich und hab seit 10 Tagen noch das Plaquenil (das ist das Quensyl auf deutsch) dazu. Kann dir aber noch nicht über Wirkungen erzählen, da das ja einige Monate dauert, bevor es anschlägt. Mein Rheumadoc meinte, dass es wirken könnte. Mal sehen.
    AN ANGIE : Was für nebenwirkungen hattest du unter Quensyl ????
    Danke für eine Antwort.
    Viele Grüsse aus Frankreich
    Eure Tricia

  7. #6
    Sia
    Gast

    Re: Kortison

    Hallo Gudrun!

    Ich habe seit 4 Jahren cP und habe auch eine Zeit lang Arava und Resochin genommen, aber so wie die meisten Mittel hat es leider nicht gewirkt. Tut mir leid, dass ich dir nicht mehr helfen konnte.

    Vergiss nicht, dass bei Resochin die Augen regelmäßig kontrolliert werden müssen!!!

    Gruß Sylvia

  8. #7
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Nebenwirkungen Quensyl

    Anzeige
    Hallo Tricia,
    mir war unter Quensyl permanent übel, außerdem konnte ich immer schlechter sehen. Eine positive Wirkung war bei mir nicht zu erkennen.
    Liebe Grüße aus Tirol nach Frankreich von
    Monsti

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •