Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Ulla
    Gast

    Röntgenbilder

    Anzeige

    Hallo Ihr Lieben,
    ich muß Euch unbedingt mal mitteilen was ich zur Zeit hier mit Radiologen erlebt habe.
    Also bis vor 1 1/2 Wochen war ja in der Reha, dort wurde u.a. eine Beckenübersichtaufnahme gemacht.
    Diagnose: beginnende Coxarthrose rechts
    Nebendiagnose: Raumforderung im kleinen Becken
    Meine Beschwerden in der re Hüfte sind sehr heftig, bes. Nachts
    keine typischen Arthrose Schmerzen
    Wegen der Raumforderung bekam ich die Bilder mit nach Hause.
    Meine Hausärztin zeigte die Bilder einem anderen Radiologen ohne ihm meine Beschwerden zu nennen, dieser diagnostizierte eine Coxitis,
    keine Arthrose!
    Also bin ich mit den Bildern zu meinem Rheumatologen, der fand das die Bilder unterschiedlich belichtet seien und er sich so überhaupt nicht festlegen wolle, die unterschiedliche Belichtung fiel auch mir als Laie auf.
    Jetzt gehe ich zum Knochenszintigramm.
    Welchen Arzt soll man jetzt noch glauben, d.h. jetzt für mich das ich keinem Radiologen mehr trauen kann und es erklärt mir auch warum soviele Rheumapatienten rum laufen und keine vernünftige Diagnose gestellt bekommen.
    Abgesehen davon fühlte ich mich in der Reha-Klinik nicht gut aufgehoben.
    Daraus habe ich gelernt noch kritischer mit den Ärzten umzugehen.
    Liebe Grüße und allen eine schmerzfreie Woche
    Ulla

  2. #2
    Emma
    Gast

    Re: Röntgenbilder

    Liebe Ulla!

    Sei einfach getröstet! Meine AHB im Sommer war so katastrophal, dass mein Schmerzmittelkonsum viel höher war, als vor der AHB!!!
    Leider ist es Glückssache, ob man einen vertrauenswürdigen Arzt findet!
    Die besten Erfahrungen habe ich mit der Rheumaklinik gemacht!

    Ich wünsche Dir viel Glück und Durchhaltevermögen!

    Emma

  3. #3
    Mni
    Gast

    Re: Röntgenbilder

    Hallo Ulla,
    inzwischen habe ich gelernt: trau keinem außer Dir selber!!! (auch wenn er Arzt ist-Ärzte sind auch nur Menschen..)
    Was Du erlebst, halte ich inzwischen für typisch- so traurig das ist. Wo warst Du denn in der Reha?? Mir erging es so letztes Jahr: ich wurde 100mal verschlechtert entlassen.....
    Was solls, hier bist Du in guter Gesellschaft- wir lassen uns nicht unterkriegen!
    Aller guten Dinge sind drei: Danach suchst Du Dir eben eine Diagnose aus von den dreien!!(ggg)

    Nur mit Galgenhumor lässt sich das alles ertragen, finde ich- wofür werden die Ärzte überhaupt bezahlt (von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen...)
    Gruß von Mni

  4. Anzeige
  5. #4
    Karin Großmann
    Gast

    Re: Röntgenbilder

    Hi Ulla,

    vor 6 Jahren wurde bei mir die Hüfte geröntgt, dabei wurde ein Teil der Lendenwirbelsäule mit aufgenommen. Damals hiess es, ob ich denn wüßte, daß ich einen Bandscheibenvorfall erlitten hätte - wäre aber bereits verknöchert und Schmerzen wären nicht mehr zu erwarten. Als meine Beschwerden in der Hüfte nicht besser wurden riet mir mein damaliger Hausarzt zu einer Bandscheiben-OP, vielleicht würden meine Hüftbeschwerden dann besser - hab ich aber nicht gemacht. Glücklicherweise. Anfang diesen Jahres wurde bei mir die gesamte Wirbelsäule geröntgt und ich fragte interessenhalber nach meinem Bandscheibenvorfall. Verwunderte Gesichter: WELCHER BANDSCHEIBENVORFALL???? Soviel hierzu.

    Naja, und in der REHA war ich kürzlich auch, die interessierten sich dabei aber nicht für mich, es ging wohl nur darum, mich arbeitsfähig zu schreiben. Seither geht es auch mir schlechter.

    Uns bleibt wohl nur, nicht den Glauben an uns selbst zu verlieren!

    Viele Grüße

    Easy

  6. #5
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Röntgenbilder

    Hallo Ulla,

    vor vielen Jahren wurde wegen Rippenbrüchen und -prellungen mal meine gesamte Wirbelsäule bis zum Becken aufgenommen. Mein damaliger Othopäde schaute sich die Bilder an und meinte, ich hätte neben den Rippenbrüchen starke Arthrose in den Hüften und in der unteren Wirbelsäule. Der Typ war eigentlich bekannt als guter Diagnostiker.
    In der Zwischenzeit wurde alles schon mehrfach geröntgt, und nie wieder ist mir sowas gesagt worden. Habe eine Entzündung im Kreuzbein, das ist wohl alles. Ob ich Arthrose habe oder nicht, ist mir eh wurscht.
    Ärzte sind auch nur Menschen, Röntgen_Assis, die die Aufnahmen machen, ebenfalls. Ich nehme das alles mittlerweile nimmer so ernst, sondern höre auf das, was mir mein Körper sagt.

    Liebe Grüße von
    Monsti

  7. #6
    Helmut Mertins
    Gast

    Re: Röntgenbilder

    Anzeige
    Hallo Ulla
    Bei unterschiedlicher Belichtung bzw. Helligkeit kann man die Röntgenbilder auch mit bläulichem Licht hinterlegen, wegen dem Erkennen. Bei unklaren Befunden - das nächste Mal mit Kontrastmittel machen lassen.
    Ein typischer Grund für einen nächtlichen Ruheschmerz wäre z.B. eine Osteoporose.
    Deine Beschwerden und die Diagnose Coxitis? eigentlich eher die Bezeichnung Coxarthrose wäre aber doch Hüftgelenksarthrose. Schmerzen wenn man auf den seitlichen Teil des Hüftkopfes klopft, in der Leiste, beim Abspreizen des Beines und allgemeine Beschwerden in der Gesäßgegend und an der Rückseite des Oberschenkels. Diese Schmerzen verstärken sich bei maximaler Bewegung.
    Die Erkrankung bedingt eine typische Fehlstellung des Beines, das Bein ist an den Körper herangezogen, etwas nach außen gedreht und gebeugt-kann zum leichten Hinken führen. Muß der Arzt sich ansehen und den Test mit dem "Viererzeichen" machen, auf eine ebene Unterlage legen, linkes Bein ausstrecken das Rechte angewinkelt auf das Linke legen, dann wird der Abstand gebeugtes Knie zur ebenen Fläche gemessen. Gibt es dann Tabellen zu. Unregelmäßigkeiten sind in der Beugekontraktur (Stellung Beine zur Hüfte) nachzuweisen.
    Na ja mein Arzt macht das eigentlich immer regelmäßig mit mir um zu sehen ob die Beweglichkeit abnimmt. Deswegen weis ich auch ein bischen Bescheid. Und vielleicht hilft es Dir ein weiter. Also gute Besserung und einen schönen Gruß aus berlin "merre"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •