Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Nicole Jeuthe
    Gast

    Haarausfall bei Arava

    Anzeige
    Hallo,

    wer kann mir helfen?? Ich nehme seit ca. 3 Monaten Arava was mir auch super hilft.
    Das einzige Problem ist das mir total die Haare ausgehen...beim Haare waschen oder bürsten verliere ich händeweise Haare. Überall in der Wohnung liegen Haare von mir.
    Ich hatte langes dichtes Haar und habe es jetzt schon auf Kinnläge kürzen lassen. Jetzt überlege ich mir sie ganz kurz schneiden zu lassen weil sie immer dünner und struppiger werden. Der Rheumadoc meint das es nach einiger Zeit vorbei geht und hat mir Ell Cranell mitgegeben...wer kennt dieses Mittel oder hat ähnliche Probleme mit Arava???

    Gruß Nicole

  2. #2
    Renate Brockhoff
    Gast

    Re: Haarausfall bei Arava

    Hallo Nicole,
    ich nehme seit 2 Jahren Arava und hatte die gleichen Probleme. Es hat eine ganze Weile gedauert, aber nach einigen Monaten kam der Haarausfall zum Stillstand und meine Haare haben sich total erholt und sind wieder wie früher.
    Ich drück dir fest die Daumen, daß es bei dir bald vorbei ist.

    Herzliche Grüße, Renate

  3. #3
    Nicole Jeuthe
    Gast

    Re: Haarausfall bei Arava

    Hallo Renate,

    Wie lang hat es bei Dir gedauert bis sich Deine Haare erholt haben??? Hattest du auch das Problem das du bestimmte Sachen nicht mehr essen konntest die du sonst immer gerne gegessen hast??? Mich ekelt es teilweise richtig etwas zu essen...
    Ich hab früher total gerne genascht und jetzt mag ich fast gar nichts mehr...

  4. Anzeige
  5. #4
    Renate Brockhoff
    Gast

    Re: Haarausfall bei Arava

    Hallo Nicole,
    ich denke es hat fast ein Jahr gedauert bis meine Haare so waren wie
    früher. Nach etlichen Monaten hat der Haarausfall nachgelassen und langsam ging es dann wieder aufwärts. Mit dem Appetit war es bei mir ähnlich, was ich allerdings sehr begrüßt habe, denn ich konnte gern ein paar Pfunde missen.
    Alle Nebenwirkungen - ich hatte anfangs auch ziemliche Kopfschmerzen und Durchfall - haben sich mit der Zeit gelegt. Mit dem Verschwinden der Nebenwirkungen hat bei mir dann auch die positive Wirkung von Arava
    nachgelassen. Ich habe dann 4 Wochen lang 30 mg genommen, bekomme dazu jetzt 5 mg Cortison und es geht wieder besser.
    Alles Gute für Dich, Renate

  6. #5
    Hirmer Karin
    Gast

    Re: Haarausfall bei Arava

    Anzeige
    Hallo Renate, ich habe seit 7 Jahren cP, meine Basistheraphie bestand aus
    Azulfidine RA und Voltaren Retard. Vor kurzer Zeit ließ die Wirkung total nach und mein Doc änderte die Theraphie auf "Arava". Nehme sie nun
    seit 4 Wochen, verspüre aber null Wirkung, werde fast wahnsinnig vor
    Schmerzen, stecke mitten in einem Schub. Mein Doc empfahl mir eine
    Tagesdosis von 20 mg, Schmerztabletten darf ich keine nehmen, denn
    mein Magen ist schon mehr als kaputt. Kannst Du mir, aus Deiner
    Ehrfahrung herraus sagen, wann die Wirkung in etwa eingreift ?
    Es wäre vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer für mich, man
    klammert sich doch an jedem Strohhalm.
    Vielen, vielen Dank
    Liebe Grüße Karin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •