Hallo,

ich habe nach der Geburt meines dritten Kindes mehr oder weniger über Nacht einen schweren, fast 2 jahre andauernden Rheumaschub bekommen. (Bin HLA B 27 positiv) Bevor der Schub anrollte, hatte ich ganz massive Durchfälle (ca. 8 Tage). Wer hat Erfahrungen mit ähnlichem Verlauf gemacht. Ich bin auf der Suche nach Auslösern für diese Durchfälle, weil sie bei mir immer einen Schub einleiten. Nach der Schwere des Durchfalls kann ich die Sträke des Schubs vorhersagen. Der letzte Schub wurde durch Aloe Vera Saft 8angeblich gut für Rheuma) ausgelöst. Ich habe auch Gelee Roya, Rotwein und intensive Sonnenbestrahlung im Verdacht. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder weiss von Behandlungsmöglichkeiten?
Freue mich über Eure Antwort
Gruss Sabinita