Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Wattwurm
    Gast

    Künstliche Gelenke

    Anzeige
    Hi,
    hat jemand von Euch Erfahrung mit künstlichen Gelenken? Stehe jetzt vor meiner 2. neuen Hüfte. Die erste habe ich im Juni bekommen und im November ist die zweite fällig. Wie ist es mit der Beweglichkeit hinterher? Denn mit der ersten Hüfte darf ich noch nicht alles machen z.B. Bücken, Fußpflege usw. Muß dazu sagen, die beiden Hüften sind dann vollzementiert. Außerdem nervt mich im Bett die blöde Decke zwischen den Knien. Wann kann ich die endlich raus werfen? Noch eine wichtige Frage: Hat jemand schon mal eine luxierte Hüfte gehabt? Wenn ja, wobei ist das passiert? Tja, bin eben noch super vorsichtig.

    Tschüß Euer Wattwurm

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Künstliche Gelenke

    Hi Wattwurm,

    ich bekam eine TEP li 1999 - excellenter Job. Ich durfte sofort belasten, das Kniekissen hatte ich 3 Monate, den Sitz ebenso und das Verlassen des 90° Winkels hatte ich ebenfalls nach 3 Monaten gut im Griff.

    Ich konnte nach 6 Monaten vollständig bücken, drehen, auf einem Bein stehen und die Beine überkreuzen usw.

    Eine Freundin von mir bekam beide Hüfte innerhalb 3 Monaten - sie war nach weiteren 6 Monaten ebenso vollkommen fit.

    Ich denke, die Physiotherapie wird dir klarmachen, was du nicht und was du darfst, wielange usw. Vor allen Dingen brauchst du Geduld und je länger du dich schonst, umso besser ist es nachher.

    Ich bin übrigens jetzt 52 Jahre - und froh um die neue Freiheit.

    Viel Glück, alles Gute.

    Pumpkin

  3. #3
    Hüftie
    Gast

    Re: Künstliche Gelenke

    Hi,

    2 Sachen würde ich mit einem künstlichen Hüftgelenk nie machen (nicht nach 6 Monaten und nicht nach 6 Jahren):
    Beine überkreuzen und
    auf einem tiefen Sofa sitzen (wenn die Knien höher als die Hüften sind).
    Beim Bücken wäre ich auch vorsichtig....
    Es lohnt sich, geduldig und vorsichtig zu sein - dann hält Deine Hüfte länger.....

    Viel Freude mit den neuen Hüften wünscht

    Hüftie

  4. Anzeige
  5. #4
    Klaus
    Gast

    Re: Künstliche Gelenke

    Hallo Wattwurm...
    Gehe einmal auf die Internetseite "www.kuenstliches-gelenk-forum.de" Dort findest Du ein Forum, man kann Fragen stellen und ein Orthopäde antwortet darauf.

    mfg
    Klaus

  6. #5
    possi
    Gast

    Re: Künstliche Gelenke

    Anzeige
    hallo wattwurm!

    ich lebe seit 97 mit 2 künstlichen hüftgelenken. ich bin jetzt 44 jahre, und bin sehr froh über die neue lebensqualität. fahr wieder motorrad und wasserschi.
    bin auch innerhalb von 3 monaten mit den gelenken beglückt worden. sehr wichtig halte ich die anschließende rehab, mit dem ganzen pysioprogramm. sehr wichtig auch der muskelaufbau am oberschenkel, weil der stabilisiert ja die gelenke.
    bei mir ist übrigens nicht zementiert worden, sondern die pfanne in den hüftknochen mittels außengewinde eingeschraubt und das ganze besteht aus titan.

    also fleißig sein bei der therapie

    ich wünsch dir alles gute und daß auch deine lebensqualität so steigt wie bei mir

    possi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •