Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    betty
    Gast

    Lantarel,dann Gesichtslähmung!

    Anzeige
    Hallo!
    Ich hab mal eine Frage.
    Mein Vater(60J.) hat chron.Polyarthritis seit mehreren Jahren(Nebendiagnoseniab.mell.TypII,5-fach Bypass,Schuppenflechte)
    Nun nimmt er schon seit Jahren MTX,mal als Tablette,mal als s.c. Injektion (die Ärzte sind sich nicht einig ob Pille oder Spritze besser ist!)
    Die Tabletten verträgt er gut,die MTX Injektionen bisher auch einigermaßen.Aber: nun hat er das erste Mal Lantarel-Injektionen verschrieben bekommen.
    Obwohl es auch MTX ist,verträgt er das gar nicht gut.Erst hatte er Stellen im Mundraum bekommen,und nun ist 2 Tage nach der letzten Injektion eine rechtsseitige Gesichtslähmung aufgetreten!!!
    Der Mundwinkel hängt,das Auge hängt.Er kann dadurch nur undeutlich sprechen.Das Auge auf der betroffenen Seite juckt, brennt und tränt.
    Heute (letzte Injektion Sonntag) sieht es noch schlimmer aus.
    Sein Arzt hat Lantarel abgesetzt,und Antibiotika verschrieben,für den Fall,daß es vielleicht ein " Zeckenbiss" war.
    Was meint ihr?Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit Lantarel?Verschwindet die Lähmung wieder?
    Liebe Grüße
    betty

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Lantarel,dann Gesichtslähmung!

    Liebe Betty,

    Hilfe habe ich keine, da ich grundsätzlich jede Basis ablehne - was mir immer wieder bewiesen wird warum -, aber deinem Vater möchte ich auf diesem Weg alles Gute wünschen, baldige Besserung und noch viele schöne Jahre mit Dir !

    Alles Gute euch Beiden,

    Pumpkin

  3. #3
    Heidi
    Gast

    Re: Lantarel,dann Gesichtslähmung!

    Hallo Betty...
    Das man von MTX Lantarel durch die herabsetzung des Imunsysthems einen Ausschlag der Schleimhäute bekommt, das ist sehr wahrscheinlich. Aber die Lähmungserscheinungen bei Deinem Vater sollte sich ein versierter Arzt ansehen, denn es spricht für ein kleinen Schlaganfall. Es muss nicht sein, aber die Möglichkeit besteht! Bitte stze Dich sofort mit einem Arzt in Verbindung!!!
    Gehe einmal auf die Kopfzeile dieser Seite und drücke auf Rheuma A-Z, dort kannst Du unter MTX alles nachlesen!

    mfg
    Heidi

  4. Anzeige
  5. #4
    Mimmi
    Gast

    Re: Lantarel,dann Gesichtslähmung!

    Hallo Betty,

    gut, dass Dein Vater Antibiotika bekommt. Diese Lähmung hört sich fast nach Zeckenbiss an und da ist schon Vorsicht geboten. Hoffentlich bekommt er es ausreichend lange und in hoher Dosis. Mit Basismedis kenne ich mich leider nicht aus.
    Gute Besserung für Deinen Vater!

    Liebe Grüsse,

    Mimmi

  6. #5
    gisela
    Gast

    Re: Lantarel,dann Gesichtslähmung!

    Hallo Betty,
    ich habe Psoriasisarthritis und nehme auch MTX allerdings von der Firma Medoc. Ein neues Rezept habe ich noch nicht bei meinem Rheumadoc geholt, also kann ich Dir zur Medikamentenumstellung auf einen anderen Hersteller leider nichts sagen.

    Die Schleimhautprobleme, wie Heidi schon sagte, sind eine bekannte Nebenwirkung des MTX. Aber die Gesichtslähmungen, sieht eher nach was anderem aus.
    Du solltest auch mal bei Rheuma A - Z unter Borreliose nachlesen. Vielleicht hilft Dir das weiter.

    Ich wünsche Deinen Vater gute Besserung und das möglichst schnell erkannt wird, welche Ursachen für die Lähmungen veantwortlich sind.

    Liebe Grüße
    gisela

  7. #6
    Biggi
    Gast

    Re: Lantarel,dann Gesichtslähmung!

    Anzeige
    Hallo Betty!

    Ich habe auch cp und nahm bis vor 2 Wochen MTX , das 8 Monate lang. Die Nebenwirkung machten sich bei mir mit jeder Spritze immer stärker bemerkbar. ( Übelkeit, Magenbeschwerden). Im Mai habe ich eine Kur begonnen. Dort bekam ich in den 3 Wochen Landarel. Und komischer Weise hatte ich nur ganz leichte Beschwerden. Darauf hin wollte ich die MTX nicht mehr und nehme seit dem Landarel. Ich muß sagen , das ich nun sehr zufrieden bin (in Anführungszeichen), denn auf die Dauer diese Medikamente ein zunehmen, kann wohl nicht gut sein. Aber von einer Gesichtslähmung bei Einnahme von MTX habe ich noch nichts gehört. Ich wünsche dir und deinem Vater aber trotzdem alles Gute.

    Biggi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •