Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Cortison

  1. #1
    Hofi
    Gast

    Cortison

    Anzeige
    Ich nehme seit ca. 1 Jahr in unterschiedlichen Dosen Cortison 50 mg bis z.Zt.7,5 mg.Daneben wird eine Basistherapie mit Arava durchgef.Ein Opiatpflaster alle 4 Tage und 1 Viox sollen die Schmerzen reduzieren.Probleme ergeben sich für mich daraus, dass die Verträglichkeit nicht besonders gut ist.Desweiteren habe ich schon immer mit Gewichtsproblemen zu kämpfen und diese nehmen jetzt sogar noch zu.Ich ernähre mich sehr gesund, trinke ausreichend aber nehme stetig zu. Verdauungsbeschwerden und das Gefühl "aufgeschwemmt" zu sein belasten mich. Was kann ich tun?

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Cortison

    Hallo, Hofi.

    Ich habe cP seit 9 Jahren und nehme nur Cortison und wenn es mal unerträglich ist, Voltaren Resinat. Ich habe mir angewöhnt, regelmässig ausreichende Vitamine in Kombinationsform einzunehmen, habe mir nach eingehender Beratung in einem Rheumazentrum " METYSOLON" Cortison verordnen lassen, dass sehr viele weitaus besser vertragen und das auch diese extremen Nebenwirkungen nicht zeigt.

    Zur Entwässerung solltest du regelmässig LEICHTEN Entwässerungstee trinken, dir Lymphdrainagen verordnen lassen und möglichst darauf achten, daß du mehr TEES als Wasser trinkst
    und bei Kaffee dann auch Wasser dazu.

    Wenn du weiterhin SChmerzen hast, könnte es sein, daß du eine andere Therapie brauchst. Entweder dein Arzt stellt dich um oder du gehst in ein Rheumazentrum - auf Dauer sollten Basistherapien ja die Schmerzen einstellen !

    Ich selbst habe nur die besten Erfahrungen gemacht und wünsche dir alles alles Gute.

    Uschi Ch.

  3. #3
    doris
    Gast

    Re: Cortison

    Hallo

    ich hatte die gleichen (Gewichts)- Probleme mit verschiedenen Cortisonen.
    Auf den Tipp einer Bekannten hin und nach Rücksprache mit meinem Doc nehme ich seit Jahren Decortilen. Keine "Aufschwemmungen" -außer bei sehr hohen Dosen- keine Gewichtszunahme usw.

    MfrGr

    Doris

  4. Anzeige
  5. #4
    Hofi
    Gast

    Re: Cortison

    Anzeige
    Danke Uschi und Doris. Ich werde beim nächsten Besuch beim Rheumatologen mal nachfragen. Ich bin i.Ü. an Psoriasarthritis erkrankt. Das wurde erst vor 2 Jahren durch einen Rheumatologen diagnostiziert. Bis dahin hatte ich bereits eine OP der HWS (Versteifung) und eine Schulter-OP.
    Lange Zeit hatte ich nach Meinung einiger Ärtzte nur Übergewicht und sollte mich mit meinen Schmerzen mal nicht so wichtig nehmen.
    Ich sollte mir eine psychologische Betreung suchen. Hatte auch auf Antrag einer Rheumakur eine psychosomatische Kur erhalten.
    War zwar sehr skeptisch, hatte dort aber einen super Stationsarzt, der meinte ich sei dort wohl nicht richtig.
    Hatte dort viel Zeit für mich.Das war auch gut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •