Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    marie 2
    Gast

    endlich ein guter doc

    Anzeige


    Hallo, alle zusammen!

    Ich habe euch ja von den vielen pleiten, die ich erlebt habe, hinsichtlich ärztlicher betreuung geschrieben. von kindischer, falscher behandlung, verschlampten röntgenunterlagen, verschlampten laborberichten, ich habe euch geschrieben, weil es mir wirklich nicht gut ging, vor schmerzen nicht mehr aus den augen gucken konnte. geschrieben das doc einfach die praxis schloss, ohne patienten zu benachrichtigen und vertretung, usw. ihr habe mir mit euren beiträgen geholfen und mich gestärkt, mich aufgebaut, und dafür bin ich sehr, sehr dankbar. dank an alle die mir seit ich hier bin geschrieben haben!

    die letzte pleite war vorgestern und gestern. meine tochter ist extra 30 km gefahren, um zu sehen, wieso die praxis geschlossen ist und hat doc dann glücklicherweise für 5 minuten auf der treppe getroffen und einen zettel mit den verschlamten unterlagen dagelassen, ich wollte die dann gestern abholen. ergebnis: es mußte alles gesucht werden in sämtlichen ecken, den laborbericht hat sie angeblich nicht bekommen (ca 4 Wo. alt!!!), dann fand sie ihn im PC. sah sich aber außerstande ihn für mich auszudrucken. sie sagte nur, meine werte hätten sich verdreifacht, also massive entzündung. als wenn ich das nicht jede nacht gewußt hatte. dann fand sie meine bilder (vorher noch nicht angesehen!) zog eins 10 cm aus hülle, das wars. wegen der verschlechterung der werte soll ich jetzt cortison verdreifachen und demnächst eine weitere oder andere basis bekommen, aber welche weiß sie noch nicht.
    hätte sie sich den laborbericht rechtzeitig angesehen, hätte ich früher eine andere therape bekommen können und weniger schmerzen.
    meine geschwollenen kniee hat sie jedesmal gesehen, da kann man nichts machen (?)
    zuhause stelle ich fest, dass sie wieder einen teil der unterlagen nicht mitgegeben hat. jetzt muß ich wieder hin. es ist zum kotzen.

    und nun kommts: heute vormittag habe ich 2,5 stunden bei einem neuen orthopäden gewartet, und, oh mein gott, es hat sich gelohnt, ein mann der freundlich, kompetent mir alles erklärt, sich alles anhört, mich untersucht, auf alle fragen eingeht, freundlich und ausführlich, kompetent, er hat mein schlimmes knie, weswegen ich seit 3 monaten nicht laufen konnte, ich glaube mit ultraschall betrachtet: massive entzündung, riesige zyste, ich habe eine spritze ins knie bekommen, mit entsprechender aufklärung über nebenwirkungen, ich weiß jetzt dass meine
    hws am gefährlichsten ist. mein knie war sofort besser und ich hoffe, in einigen tagen wieder gehen zu können. ich bin so glücklich und dankbar, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen, der psychische stress baut sich langsam ab und sehe wieder besser in die zukunft.

    als patient gehe ich zur alten doc nicht wieder, aber ich werde ihr wenn ich die unterlagen abhole die meinung sagen, und zwar im wartezimmer und nicht unter 4 augen.

    uff, das musste jetzt alles raus. es geht mir besser, das verdanke ich euch und dem neuen doc!

    alles liebe gute für euch
    marie 2/wespe

  2. #2
    VerenaHH
    Gast

    Re: endlich ein guter doc

    Hallo Marie 2;
    gratuliere Dir zu dem guten Fund. Ich finde es gut wenn Du der Schlumpi-Ärztin mal die Meinung sagst und andere Patienten und das Personal das auch mitbekommen. Leider haben noch immer sehr viele Menschen, viel zuviel Respekt vor den Weisskitteln und nehmen alle Unverschämtheiten einfach hin.
    Manchmal lohnt sich Warten und Suchen doch.
    Gruß und viel Glück weiterhin

  3. #3
    Uschi
    Gast

    Re: endlich ein guter doc

    Liebe Marie,

    ich finde es gut, daß du endlich einen richtigen Arzt gefunden hast und dem Vorgänger solltest du wirklich die Meinung geigen. Allerdings - rechtlich gesehen muss das unter 4 Augen geschehen, es könnte sonst als Rufschädigung eingestuft werden und das, liebe Marie, könnte sehr sehr teuer werden !!

    Ich denke, hole die Unterlagen ab und sage es dem Arzt direkt, was du von ihm und der Ordnung hälst oder beschwere dich bei der Ärztekammer direkt und lass es auch die KK wissen !

    Dann darf ich dir alles Gute wünschen, dass du weiterhin so gut behandelt wirst und dir es bald besser geht.

    BIBA im Chat - Pumpkin

  4. Anzeige
  5. #4
    Sia
    Gast

    Re: endlich ein guter doc

    Hallo Marie!

    Ich gratuliere dir zu deinem neuen Arzt. Das zeigt wieder, dass es sich lohnt nicht aufzugeben.

    Verabschiede dich von deinem Arzt so schnell als möglich und beschwere dich bei der Ärzte kammer in einem ausfürlichen Mail. Es ist eine Frechheit, dass solche Ärzte überhaupt praktizieren dürfen.

    Alles Gute Sylvia

  6. #5
    Speedy (HeJo)
    Gast

    Re: endlich ein guter doc

    hallo marie,

    auch ich freue mich für dich, daß du einen guten doc gefunden hast. kenne diese schlamperei selbst zu genüge (wie die meisten leider wohl hier) und kann dir sehr gut nachempfinden was du durchmachen mußtest!

    ich finde es auch gut, daß du dich bei dem schlamer-doc beschweren willst, das trauen sich leider wirklich die wenigsten!
    allerdings gebe ich dir, wie es biba auch schon geschrieben hat, den wichtigen rat, das auf keinen fall in anwesenheit andere patienten zu tun, sondern wirklich nur unter vier augen!!!!
    Ansonsten kann der doc dich regresspflichtig machen wenn ihm/ihr dadurch die patienten weg bleiben und du somit ihren ruf geschädigt hast!

    liebe grüße und ich drücke dir die daumen, daß es dir nun bald besser geht!

    speedy

  7. #6
    Alexathea
    Gast

    Re: endlich ein guter doc

    Anzeige
    Fein Marie,

    gewagt und gewonnen! Weiter so.

    Gruß

    Alexathea

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •