Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Düsi
    Gast

    Einladung zum MDE

    Anzeige
    Hi Leute,
    habe heute eine Einladung zum MDE bekommen.
    Wer war schon mal da und was muss ich beachten.
    Meine Krankheitsbilder kennen ja die meisten.
    Untersuchen die mich auch oder mischen die dich in die Behandlung mit ein.
    Welche Folgen hat ein Gutachten der MDE auf meinen Krankenschein.
    Liebe Grüßle Manuela

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Liebe Manuela,

    ich war 2 x bisher beim Med.Dienst der KK und was bisher war ist, daß der Arzt dich einfach untersucht, dir Fragen stellt, sich Notizen macht, mit dir ein Gespräch führt - den Rest als Bericht an die KK stellt. Ende.

    Du solltest ohne Schminke, schlicht und einfach kommen, wenig reden, kurz antworten, klar machen, dass es dir selten gut geht, du immer Probleme hast, du schlaflos bist, müde, schlapp, unkonzentriert wegen den ständigen Schmerzen und überhaupt. Du musst klar in den Raum stellen, es geht nichts mehr !!!!!

    Alles Gute !

    uschi ch.

  3. #3
    Mecki
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Hi Manuela,

    ich war scshon 2 x beim MDE. Das erste Mal meinte der Arzt, ich solle wegen meiner vielen Krankheiten einen Aufhebungsvertrag machen oder auf Reha gehen. Ich habe mich für die Reha entschlossen und wurde dort als arbeitsunfähig entlassen. Nach einigen Monaten meinte der MDE, daß ich arbeitsfähig bin und ich solle es doch mit 1/2 Arbeitszeit am Anfang versuchen, was ich natürlich abgelehnt habe, weil es einfach nicht ging. Daraufhin habe ich aus gesundheitlichen Gründen gekündigt, meinen Jahresurlaub genommen und jetzt gehe ich 32 Monate stempeln.

    Ansonsten halte Dich bitte an die Anweisungen von Uschi.

    Hoffe, daß Dich der MDE auf Reha schickt. Viel Glück!

    Liebe Grüße Mecki

  4. Anzeige
  5. #4
    Elke
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Hallo Düsi,

    ich war auch schon 3 x beim MDE, ich muss sagen ich habe einen sehr kompitenten und netten Arzt dort erwischt.
    Er hat sich nur meine Unterlagen und Bilder angesehn sich dann noch so ca. 30 min. mit mir unterhalten und mit dann auf Dauer AU geschrieben, beim letzten Besuch bei ihm, hat er mir den Rentenantrag nahe gelegt da es ja nicht mehr besser werden würde, dies schrieb er auch in seinen Bericht.

    Er hat mich nicht untersucht, da er meinte es würde ihm schon reichten was er aus den Arztberichten ersehen kann und die Rö.Bilder genügten ihm vollkommen, seine Worte: ich muss sie ja nicht noch quälen.

    Ich bin auch jedesmal sehr schlicht gekleidet hingegangen und hab versucht mich mal nicht zusammen zureisen und ihm auch meine Situation geschildert, in kurzen Sätzen mit Pausen so konnte er merken das es anstrengend war für mich.

    Also, ich drücke dir auch die Daumen das du einen guten Doc dort erwischst. Toi Toi Toi

    liebe Grüße von
    Elke

  6. #5
    Christa
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Hallo Düsi,
    Ich war in eineinhalb Jahren 5x beim MDK.Bin dort 2x wieder arbeitsfähig geschrieben worden,mit dem Ergebnis das ich nach kurzer Zeit wieder AU war. Zur Zeit bin ich wieder Arbeitsfähig.
    Mache es am Besten wie Uschi dir geraten hat.
    Liebe Grüße
    CHRISTA

  7. #6
    Glitzerchen
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Hallo Düsi,
    ich wurde bei so einer Untersuchung mal gefragt, was mir denn weh tut. Ich habe damals kurz überlegt und gesagt, das es gweiß besser sei, wenn ich sage, was mir nicht weh tut. Mit einer freundlichen Begründung, das nämlich beide, der doc und auch ich mit dieser Antwort beste Chancen hätten noch am selben Tag nach Haus zu kommen.Du hast wirklich gute Infos bekommen, vor allem such die Kleidug heraus, die dich eher balss ausehen läßt.
    Liebe Grüße
    Gitta

  8. #7
    Hai
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Hallo Düsi,

    mach bitte bloß nicht den Fehler den ich 1990 beim MDK gemacht habe.
    Nach dem ich im Januar einen Autounfall hatte und im August einen Bandscheibenvorfall (spätfolge ?), wollte mein Hausarzt mich zur Kur schicken.

    Dem Arzt vom MDK habe ich zwar geschildert, das mir das Sitzen noch schwer fällt aber das die Rückenschmerzen seit 2 Tagen etwas besser werden. Also war ich noch eine Woche krankgeschrieben und bin danach mit Schmerzen wieder arbeiten gegangen. Naja, damals war ich 24 und hatte nach ca. 9 Wochen krank sein, innerhalb eines Jahres, so langsam Angst um meinen Arbeitsplatz.

    Die Kur damals wäre aber warscheinlich besser gewesen. (Rückenschule, richtiges Heben ? noch nie was von gehört !)

    Diese Bandscheibe ist 7 Jahre später operiert worden und seit gestern bin ich mit Rückenschmerzen in genau diesem Bereich wieder krankgeschrieben.

    Also lieber nicht so tapfer sein !

    Viel Glück

    Hai

  9. #8
    Isi/Neuss
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Liebe Düsi!
    Ich war zwar noch nie dort, aber ich weiß van anderen, daß es (wie die anderen schon geschrieben haben), gut ist, wenn Du Dich aufdieselst. Also, nicht im Kostum oder gar geschminkt. WEnn Du zu fettigen Haaren neigst, dann wasche sie nicht an dem Tag, an dem Du den Termin hast, sondern sehe ruhig ein bißchen "lässig" aus. Und erwähne nie, daß es Dir in irgendeiner Art und Weise besser geht. Dort ist man darauf aus, die Leute wieder arbeiten zu schicken (die tun halt auch nur ihren Job).
    Und auch ich jetzt, wie alle anderen: so, wie Uschi schrieb.
    Ich drücke Dir ganz, ganz doll die Daumen, schicke Dir ein bussi und ganz viele Sonnenstrahlen.
    lg
    Isi

  10. #9
    PetraL
    Gast

    Re: Einladung zum MDE

    Anzeige
    Hallo liebe Manuela!

    Auch ich musste vor einigen Monaten zu einem Gutachter. Hier eine sehr nützliche Adresse, die Dir vielleicht ein bisschen weiterhelfen kann:

    www.fibromyalgie-netzwerk.de/page12.html

    Ich wünsche Dir alles Gute und recht viel Erfolg.

    Herzliche Grüsse von Petra

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •