Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Ilka
    Gast

    Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Anzeige
    Halli Hallo!
    Bin vor einigen Tagen auf Eure Seite gestoßen und bin begeistert. Endlich fühlt man sich mal richtig verstanden. Also, ich bin 28 Jahre - vor ca.1,5 Jahren is bei mir Pso-Arthritis diagnostiziert worden. Nehme MTX, vertrage es sehr gut und es hat auch insgesamt sehr gut angeschlagen. Bin ein extrem positiv denkender Mensch und will mich nicht so schnell unterkriegen lassen, aber ein Problem ist und bleibt für mich bestehen. Vielleicht kann mir da einer von Euch einen Rat zu geben oder macht ähnliche Erfahrungen:
    Seitdem ich MTX einnehme kommt meine Regel zu den komischten Zeiten - mal alle 2, mal alle 6 Wochen.Das alleine wäre mir ja noch völlig egal, aber immer ne Woche bevor es losgeht, krieg ich nen neuen Schub. Jeder einzelne Knochen tut weh, ich kann in den Händen nix mehr halten,kaum auftreten,alles schwillt an und ich bin hundemüde - in den Tagen krieg ich nichts auf die Reihe, weil mir einfach die Kraft dazu fehlt. Hilft da evt. die gleichzeitige Einnahme der Pille? Bin eigentlich ein ziemlicher Powertyp aber diese Tage machen mich immer wieder völlig k.o.,ich kann dann einfach nicht wie ich will und weiß mir nicht zu helfen, zumal es von mal zu mal schlimmer wird.

    Ich hoffe irgendjemand hat ähnliches erlebt und kann mir weiterhelfen - würde mich freuen.
    Gruß Ilka

  2. #2
    Gagi
    Gast

    Re: Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Hallo Ilka,
    diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Immer um den Beginn meiner Regel habe ich stärkere Probleme mit meiner cP.
    Ich kann mir nur vorstellen, dass es mit den Hormonen zusammenhängt, denn es kann ja bei einer Schwangerschaft besser oder schlechter sein. Die Unregelmäßigkeit kann schon vom MTX sein, denn im Beipackzettel steht was von Menstruationsstörungen. Ob die Pille da hilft, weiß ich aber nicht.
    Gruß
    Karin

  3. #3
    Uschi
    Gast

    Re: Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Liebe Ilka,

    ich habe cP und als ich Cortison nahm, blieb nach einer gewissen Zeit die Regel einfach weg ! Genau das passiert vielen auch mit Basismedikamenten, wie MTX. Also, kein Grund zu Panik !

    Ich wünsche dir alles Gute, behalte deine positive Einstellung und hoffentlich geht es dir eines Tages wieder richtig gut!

    Liebe Grüsse
    Uschi Ch.

  4. Anzeige
  5. #4
    Sia
    Gast

    Re: Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Hallo Ilka!

    Solange du MTX nimmst, darfst du sowieso nicht schwanger werden. Warum dann nicht die Pille nehmen? Ich habe cP und auch einige Zeit MTX genommen. Während dieser Zeit hab ich auch die Pille bekommen, weil ich ja nicht schwanger werden durfte.

    Übrigens ich hatte keine Probleme mit meinen Tagen.

    Gruß Sia

  6. #5
    gisela
    Gast

    Re: Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Hallo Ilka,
    ich bin 41 Jahre und bei mir wurde Anfang 1999 auch Psoriasisarhtritis diagnostiziert. Nehme auch seit dieser Zeit MTX.

    Die Regelschwierigkeiten kommen vom MTX. Meine Regel kommt mal gar nicht oder nur Schmierblutungen (allerdings regelmäßig). Die Regelmäßigkeit der Periode würdest Du mit der Pille schon hinkriegen, aber die Schmerzen würden wahrscheinlich trotzdem da sein. Ich nehme nämlich die Pille und hatte in der Anfangszeit meines Rheumas vor der Regel immer starke Schmerzen und stand in der Zeit eigentlich ein bißchen neben mir. Die Schmerzen haben sich allerdings nach einiger Zeit gegeben (vielleicht liegt es auch daran, das man mit dem MTX eigentlich in die Wechseljahre kommt, grrrrrrrrrrr). Vielleicht kannst Du Deinen Frauenarzt fragen, ob Du etwas gegen die Schmerzen bekommen kannst.

    Die Regelschwierigkeiten (unregelmäßige Perioden) kommen davon, das hat mir mein Frauenarzt erklärt, das die Gebärmutter vom MTX 2,5 mal kleiner ist als normal.

    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

    Viele Grüße aus dem sonnigen Nürnberg
    gisela

  7. #6
    sanni
    Gast

    Re: Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Hallo Ilka,
    ich bin 40 und habe seit ich MTX spritze auch Probleme.Es wurden die WEchseljahre ausgelöst und seit ein paar Monaten bekomme ich dafür Hormone, wodurch die Blutungen ganz weg bleiben.Aber die Symtome der Regel sind regelmäßig da. Vielleicht hilft die Pille(es gibt sie ja auf alle möglichen Sachen abgestimmt).
    Viel Glück und alles Gute
    Sanni

  8. #7
    sanni
    Gast

    Re: Extreme Beschwerden vor meiner Regel

    Anzeige
    Hallo Ilka,
    ich bin 40 und habe seit ich MTX spritze auch Probleme.Es wurden die WEchseljahre ausgelöst und seit ein paar Monaten bekomme ich dafür Hormone, wodurch die Blutungen ganz weg bleiben.Aber die Symtome der Regel sind regelmäßig da. Vielleicht hilft die Pille(es gibt sie ja auf alle möglichen Sachen abgestimmt).
    Viel Glück und alles Gute
    Sanni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •