Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Tramadol

  1. #1
    Andy
    Gast

    Tramadol

    Anzeige
    Hallöchen,
    habe mal eine Frage zu Tramal oder Tramadol. Habe es gestern abend erstmalig eingenommen, die Schmerzen waren besser und ich konnte endlich mal wieder gut schlafen (freu). Leider ist mir aber heute morgen k..-übel geworden und ich könnte immer noch nur noch schlafen (gähn).

    Es handelt sich um retard Tabletten, kann ich die trotzdem teilen und es mal mit der Hälfte der Dosis probieren? Die haben so eine Art Kerbe in der Mitte. In der Gebrauchsinfo steht davon nix und ich weiß nicht wie das mit diesen retard Tabletten ist, nachher geben die Dinger dann womögich allen Wirkstoff auf einmal ab und ich schlafe das ganze Wochenende durch :-) ?

    Liebe Grüße und ein schmerzarmes Wochenende wünscht Euch
    Andrea

  2. #2
    ibe
    Gast

    Re: Tramadol

    Hallo Andrea,

    das ist ein starkes Medikament, das geht auf den Kreislauf und macht müde. Ich selber, bin bei der Einnahme aus den Latschen gekippt.
    Bei meinen Sohn hat es allerdings gar nichts bewirkt, auch die Schmerzen blieben.


    Gruß ibe

  3. #3
    Eveline / Lilly
    Gast

    Re: Tramadol

    Liebe Andy,

    natürlich kannst du die Tabletten teilen, es ist sogar viel besser mit der kleinstmöglichen Dosis zu beginnen. Du wirst bald bermerken, ob sie auch wirkt :0)
    Retart bedeutet nur, dass die Wirkstoffabgabe verzögert wird, und das Medikament dadurch länger wirksam ist.

    Viele Grüsse aus Wien sendet dir Eveline/ Lilly

  4. Anzeige
  5. #4
    Zecke
    Gast

    Re: Tramadol

    hallöli,
    bin seit 2 jahren auf 4x 150 mg tramal long eingestellt,und kann nur sagen,daß ein gewöhnungseffekt nach ca.3 bis 6 wochen eintritt.
    solange du die tabletten als einzeldosis nimmst, mußt du auch mit der müdigkeit und der übelkeit leben.bei chronischen schmerzen ist es aber besser einen konstanten wirkstoffspiegel im blut zu halten als jeweils auf die schmerzen zu warten.
    soweit eine kleine info gruß zecke

  6. #5
    Emma
    Gast

    Re: Tramadol

    Liebe Andy,

    bei mir traten diese Beschwerden auch massiv auf und mein Arzt hat mir daraufhin Valoron verordnet. Das habe ich dann besser vertragen. Dennoch musste ich auch dabei darauf achten, dass ich vorher etwas gegessen hatte, jedoch nicht zu viel...

    Liebe Grüsse
    Emma

  7. #6
    teebaerchen
    Gast

    Re: Tramadol

    Hallo Andy,
    Ich habe Tramadol nur einmal eingenommen, Gott sei dank auf einem Samstag, weil der nächste Tag war gelaufen. Extreme Krieslaufbeschwerden, Übelkeit udn Müdigkeit. Ich laß die finger davon. Besser ist wohl.
    Liebe Grüße und ein schönes WE tee

  8. #7
    labelle
    Gast

    Re: Tramadol

    Tramadol????Nie wieder!!!!!!!Ich habe wie zombie rumgelaufen...2 tage lang...

  9. #8
    deleyne
    Gast

    Re: Tramadol

    Hi zusammen
    Zombie ist genau das Gefühl, das ich nach Tramadol im Spital auch hatte. Wie aus dem Irrenhaus vollgepumpt mit Drogen, nicht fähig auch nur den Kopf in die Höhe zu halten, und das auch 12 Std. nach der Einnahme noch. Nie wieder.
    Deleyne

  10. #9
    Sia
    Gast

    Re: Tramadol

    Hallo Andy!

    Ich nehme seit einigen Wochen Tramal Kapseln. Bei mir wirken sie sehr gut und ich hab überhaupt keine Nebenwirkungen. Meine Ärztin hat sie mir auch deshalb verschrieben, weil ich schon viele Medikamente nehme, die auf den Magen gehen und die Tramal angeblich nicht. Ich bin weder benebelt noch werd ich darauf müde.

    Allerdings als mein Mann starke Kopfschmerzen hatte und eine Kapsel genommen hat, war er auch leicht benebelt. Er hat gemeint, dass er "gut drauf" ist.

    Tja, mehr kann ich dir auch nicht sagen. Hoffe, es geht dir bald besser.

    Gruß Sia

  11. #10
    Angie
    Gast

    Re: Tramadol

    Hallo Andrea,
    hatte vor einem guten Jahr auch ein paar mal Tramal gegen die Schmerzen genommen. Hatte keine wesentlichen Nebenwirkungen (jaja, extreme Schlappheit schon, aber sonst nix weiter), es wirkte aber auch nur max. 4 Std., also grade mal eine halbe Nacht. Da man von Tramal innerhalb weniger Wochen abhängig wird, hatte ich es dann gelassen, weil Ibuprofen und Voltaren nicht soviel schlechter wirkten. Seitdem ich Cortison nehme, verzichte ich auf jegliche Schmerzmittel (u.a., weil ich sie überhaupt nimmer vertrage).
    Bekommst Du auch Cortison? Oder hast Du Fibro?
    Gute Besserung und liebe Grüße von
    Angie

  12. #11
    ekieh
    Gast

    Re: Tramadol

    Anzeige
    Hallo Andy

    Leider schreibst du nicht wie hoch das Tramal dosiert ist.
    Retard Tab. solltest du besser nicht teilen.Tramal long gibt es in den Dosierungen 50 , 100 und 150.es gibt aber auch Troopfen die du noch besser selbst dosieren kannst. Allerdings machen auch die tropfen müde. es kann bis zu 4 Wochen dauern das sich dein Körper an Tramal gewöhnt , dann kann auch die müdigkeit abnehmen.
    Viele Grüße
    Heike

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •