Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Sylvia A.
    Gast

    Wirkungsdauer von Celebrex

    Anzeige
    Hallo, ich wollte euch mal um Rat fragen. Ich habe seit 14 Tagen wieder einen totalen Schub (CP), der mich fast bis Mittag bewegungsunfähig macht, bis halt das Cortison und das Celebrex wirken. Dann geht es über den Tag einigermaßen, abends nehme ich noch eine Celebrex, die aber leider nicht bis früh anhält. Schon in der Nacht werde ich häufig wach und bemerke die zunehmenden Schmerzen. Jeden Morgen das gleiche Spiel, ich bin schon total ausgelaugt, kein bisschen Besserung. Aber irgendwann muss doch die Entzündung mal zurück gehen. Wie macht ihr das?
    Weiß jemand Rat? Ich würde mich sehr freuen.
    Gruß Sylvia

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Wirkungsdauer von Celebrex

    Liebe Sylvia,

    ich habe cP und nehme nur Cortison, aber wenn es zu arg wird, nehme im zum Schlafengehen eine Voltaren Kapsel Resinat und damit komme ich bis weit in den nächsten Morgen klar.

    Versuche es doch mal - bei mir wirkt es hervorragend und ich geniesse es, relativ beweglich und schmerzfreier aufzuwachen.

    Alles Gute.

    Uschi Ch.

  3. #3
    Bea
    Gast

    Re: Wirkungsdauer von Celebrex

    ich habe über ein Jahr lang Celebrex genommen. Mir hat das Zeug nicht von Anfang an geholfen sondern erst nach ein paar Wochen. Morgens und Abends je 100mg. Dazu habe ich aber alle drei Stunden 6x am Tag Valoron tropfen. Damit war ich eigentlich einigermaßen schmerzfrei. Manchmal war es auch so das alles dann überhaupt nicht half. Die Celebrex habe ich aber jetzt eingestellt weil ich einen unnatürlichen Herzrhythmus feststellte. Dies sollen auch die Nebenwirkungen sein von Celebrex. Muss das jetzt nur noch mit meinem Arzt abklären ob´s vom Medi oder von den Wechseljahren kommt.

  4. Anzeige
  5. #4
    Robin
    Gast

    Re: Wirkungsdauer von Celebrex

    Nehme die Celebrex jeweils um 11 und um 23 Uhr. Eben so ziemlich genau alle 12 Stunden. Lauf Pfizer soll die mittlere Wirkzeit bei 11,5 Stunden liegen und das kann ich nur bestätigen. Die eigentliche Wirkung der Kapsel beginnt nach 2 Stunden und hält bei mir tatsächlich so um die 12 Stunden an. Merke aber auch in allen Knochen, wenn ich so um die 3-4 Stunden mit der Kapsel überfällig bin. Zumindest bei meinem Krankheitsbild M.Bechterew wirkt Celebrex (200) schon, aber auch nicht so pralle.

  6. #5
    Emma
    Gast

    Re: Wirkungsdauer von Celebrex

    Hallo Sylvia!

    Bei mir hatte Celebrex eine Wirkungszeit von etwa 9 Stunden und brauchte etw 1 Stunde, bis es richtig wirkte.
    Ich habe das Celebrex morgens mit dem Cortison um 6h eingenommen und wenn ich dann aufstehen musste, war die Wirkung auch schon da. Die Morgensteifigkeit u.ä. blieb dennoch.
    In schlechten Zeiten habe ich morgens und am späten Nachmittag je 200mg genommen. Zusätzlich zum Cortison.

    Liebe Grüsse
    Emma

  7. #6
    Sylvia A.
    Gast

    Re: Wirkungsdauer von Celebrex

    Anzeige
    Hallo, danke allen, die mir geschrieben haben. Leider vertrage ich kein Cortison in höheren Dosen, da ich auch noch Diabetiker bin und das Cortison den Blutzucker ziemlich erhöht. Darum kann ich auch nur 5 mg nehmen. Ich hab´s nicht ausgehalten und bin noch mal zur Ärztin. Die hat mir zur Nacht jetzt Indometacin-Zäpfchen verordnet, die sind ziemlich stark und haben sogar heute früh noch gewirkt, welche Erleichterung!
    Ich habe auch bemerkt, dass das Celebrex nicht so stark wirkt wie Voltaren Resinat, aber dafür habe ich keine Magenprobleme mehr. Tja, für welches Übel soll man sich entscheiden?
    Danke nochmal und schmerzarme Zeiten wünscht Sylvia!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •