Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Isi/Neuss
    Gast

    Augenarzt und Fibro

    Anzeige
    Guten Morgen!

    Hatte einen Termin beim Augenarzt, dem ich dann auch mitteilte, daß ich FM habe. Daraufhin meinte er, daß ich aufgrund dessen Anspruch auf mehrere Untersuchungen im Jahr habe. Tatsächlich? Bei Fibro? Ich bin mir nicht so sicher. Weiß das jemand von Euch?

    Und der Arzt meinte ebenfalls, daß enn ich trockene Augen bekommen sollte, es nur daran liegen würde: Ich wäre ja so dünn und würde auch bestimmt nicht genung trinken (er hat leider in bieden Fällen recht), deshalb könnte ich trockene Augen bekommen.

    Da er mit Fibro allerdings nicht allzuviel anfangen konnte, wollte ich hier noch mal nachfragen, ob einer von Euch etwas darüber weiß.

    Meine Ärztin meine nämlich, mit Fibro hätte ich keinen Anspruch auf mehr Untersuchungen, sollte die aber ruhig trotzdem in Anspruch nehmen.

    Ich wünsche Euch einen angenehmen Mittwoch.

    lg
    Isi

  2. #2
    tiffy
    Gast

    Re: Augenarzt und Fibro

    Hallo Isi,

    was für Untersuchungen meint Dein Augenarzt denn? Ich kenne mich zwar mit Fibro nicht aus, aber ich soll (und tue es auch nicht immer) öfter als andere zum Innendruckmessen und Check kommen. Das liegt wohl vor allem an den Medikamenten, die ich nehme (MTX). Mein Rheumatologe hat die Innendruckmesung sogar als jährlich vorzunehmen in den Bericht aufgenommen.
    Gerade wenn Du trockene Augen ahst, solltest Du aber vielleicht einen Augenarzt suchen, der sich das mal genauer anschaut?! Bestimmt kann man da doch was machen. Nur checkne alleine hilft nicht - ein bisschen Köpfchen sollte er schon einsetzen.

    Alles Liebe, tiffy

  3. #3
    Heidi
    Gast

    Re: Augenarzt und Fibro

    Hallo Isi...
    Gehe einmal auf die Internetseite "www.selbsthilfe-fibromyalgie.net" dort stelle noch einmal Deine Frage, denn dort sind alles Gleichgesinnte und kennen sich auch aus!
    mfg
    Heidi

  4. Anzeige
  5. #4
    Bea
    Gast

    Re: Augenarzt und Fibro

    Hallo Isi,

    bin erst vor kurzem in der Rheumaklinik gewesen und habe dort gerade über dieses Thema einiges erfahren. Trockene Augen bekommt man tatsächlich, wenn man zu wenig trinkt. Man merkt es besonders morgens. (Das Sandmännchen war sehr fleißig)
    Außerdem ist es nicht auszuschließen, daß man das Sjörgen-Syndrom zusätzlich bekommt. Ist auch eine Rheumatische Erkrankung. Verstehe nur eins nicht- wieso hat man Anspruch auf mehr oder weniger Untersuchungen. Ich gehe zum Arzt wenn ich etwas habe und der untersucht mich. Da wird doch nicht erst gefragt ob ich noch Untersuchungen frei habe ????? Habe ich da etwas versäumt?
    Herzliche Grüße
    Bea

  6. #5
    ameise
    Gast

    Re: Augenarzt und Fibro

    hi
    soweit ich weis gehören tockene augen zur fibro dazu!
    meine frau hat fibro und trockene augen!
    ich habe keine und nicht das problem.. obwohl ich wesendlich weniger trinke wie sie.

    cu elmar

  7. #6
    Isi/Neuss
    Gast

    Re: Augenarzt und Fibro

    Anzeige
    Vielen Dank für Eure Antworten - dann teste ich meinen Augenarzt mal. Noch habe ich keine trockenen Augen, und ich versuche natürlich immer fleißig zu trinken.

    lg
    Isi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •