Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: @ Borabora

  1. #1
    Werner
    Gast

    @ Borabora

    Anzeige
    Hallo Borabora,
    ich glaube, jeder hat das Recht, hier anonym zu schreiben.
    Ob man nun einen Namen, Nicknamen oder gar nichts angibt, dürfte doch egal sein (Was sagt schon ein Nickname aus ?).

    Wie Du, bin auch ich ziemlich betroffen über die Probleme vieler Rheumatiker mit Ihren Mitmenschen und Familienangehörigen.

    Du schreibst auch, daß Du deine Probleme und den Frust lieber schluckst und sehr wütend darüber bist.
    Aber warum muß das so sein ?
    Durch das Rheuma und die Medikamente sind natürlich Gemütsschwankungen nichts ungewöhnliches. Jeder muß lernen, damit umzugehen.
    Und die einzige Möglichkeit ist eben, darüber offen zu sprechen.
    Durch die Krankheit wird man gezwungen, alte Zöpfe abzuschneiden und offener zu werden.
    Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber man muß schon einen Anfang machen und Schritt für Schritt die Probleme angehen.

    Wieso hast Du so eine Wut im Bauch ? Du weißt, daß der Kessel explodiert, wenn Du so weitermachst.
    Nimm doch mal einen Zettel und schreibe alles auf, was Dich so nervt. Wenn Du fertig bist, nimm doch noch einen zweiten Zettel und schreibe da alles drauf, wovon Du meinst, daß es unbedingt gemacht oder gekauft werden muß.
    Danach kannst Du ja mal richtig entspannen, Musik hören, Dich raus in die Natur setzen, in den Garten oder auf eine Bank am Waldrand. Dann schließt Du die Augen und hörst mal, was passiert und welche Geräusche Du dann wahrnimmst.
    Wenn Du dann nicht eingeschlafen bist, nimm doch mal den Zettel mit den unheimlich wichtigen Sachen und streiche, was Du nun nicht mehr brauchst oder plötzlich unwichtig geworden ist.
    Dann nimm den Zettel mit den Sachen, die Dich nerven und Du wirst sehen, einige Sachen haben sich von selbst erledigt.

    Über das, was dann übrig bleibt, sollte man dann mit dem Partner oder den Menschen, die es betreffen, reden. Es muss ja nicht alles auf einmal sein, aber nach und nach bekommt man das dann geklärt.
    Nur den Zettel nicht wegwerfen und ab und zu mal drauf schauen.

    Ich habe es in anderen Beiträgen schon öfter geschrieben:
    Neue Prioritäten festlegen, unwichtiges streichen und vor allem mehr Spaß am Leben zeigen. Sich was gönnen. Auch mit Kleinigkeiten kann man Spaß haben. Raus in die Natur, bummeln, leichten Sport treiben, Kino usw.
    Vor allen Dingen - immer über alles sprechen - keinen Frust aufkommen lassen. Auch wenn bei vielen finanzielle Probleme dazukommen, kann das nicht der Grund dafür werden, daß Familien zerstört werden.

    Ich hoffe, Du wirst etwas lockerer mit den Problemen und dem Stress umgehen und wünsche Dir alles Gute.

    Viele Grüße

    Werner

  2. #2
    ibe
    Gast

    Re: @ Borabora

    Ich bin da ganz deiner Meinung, Werner, das hast du toll rübergebracht. Da kann sich manch einer ne Scheibe von abschneiden, ich auch.

    Viele Grüße von ibe

  3. #3
    Helmut
    Gast

    Re: @ Borabora

    Hallo Borabora, Werner und Ibe
    Nur ganz kurz zu Werners Meinung über den Sinn des Lebens und den des eigenen Lebens nachzudenken. Am 10.Januar 1991 abends habe ich im OZK-Krankenhaus in Berlin gelegen, Trümmerfraktur des 7.BWK und Keilwirbelbildung der gesamten BWS, konnte mich nicht mehr Schultern abwärts bewegen und keiner wagte eine Prognose, aber man weis ja was passieren kann. Bleibt die Lähmung ist es eben....ja so gut wie aus - mit dem normalen Leben. Und dann denkt man über sein Leben nach, man hat viel Zeit und überlegt, was hätte man anders machen können - ja sollen?
    Und kann man sein Leben überhaupt noch ändern, ich hatte gottseidank Glück und habe es dann auch getan - ähnlich wie von Werner beschrieben. Den Zettel habe ich noch heute im Kopf.....
    ABER wenn es geht macht es rechtzeitig , manchmal kann es zu spät sein! Und wenn ich nicht Glück und vielleicht auch den Willen gehabt hätte, es wäre zu spät gewesen.
    Alles Gute und eine schöne Woche Helmut (merre)

  4. Anzeige
  5. #4
    C. Schlüter
    Gast

    Re: @ Werner

    Anzeige
    ich finde das richtig gut was Du da geschrieben hast.
    Ich werde es mal anwenden ich denke ich werde auch damit viel über mich erfahren.
    Liebe grüße Claudia

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •