Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Medikament

  1. #1
    Ursula Jöring
    Gast

    Medikament

    Anzeige
    Hallo!

    Wie ich schon des öffteren gehört und gelesen habe, wird in den USA bei chronischer Polyarthritis häufig das Madikament Minocin angewendet.
    Wer hat Erfahrung und kann mir Auskunft darüber geben.
    Ich habe selber seit 7 Jahren c.P. und zur Zeit einen Schub. Mein Arzt hat mir geraten weiterhin 20 mg MTX und zusätzlich Azulfudine und Quensyl
    einzunehmen.

    Vielen Dank im voraus!

    Gruß
    Ulla

  2. #2
    Gaby
    Gast

    Re: Medikament

    Anzeige
    Ich selbst (42J,w) litt seit 1994 an einer sehr aggressiv verlaufenden CP, die mit Ridaura, MTX, Cortison, Azufuldine, Voltaren und diversen Gelenkpunktionen behandelt wurde. Trotzdem hatte sich mein Gesundheitszustand im Laufe der Zeit stark verschlechtert.

    Auf Empfehlung eines amerikanischen Rheumatologen und Unterstützung des in Deutschland behandelnden Arztes, habe ich Mitte 1999 alle o.g. Medikamente abgesetzt, und dann ausschließlich auf die Therapie mit Minocin vertraut.

    Bereits nach 4 Wochen hatten sich meine Blutwerte wie auch der Allgemeinzustand deutlich verbessert. Seit weit über 2 Jahren lebe ich nun ohne Schmerzen.
    Für mich hat damit ein neues Leben begonnen!

    Bei dem Medikament Minocin handelt es sich um ein Antibiotika (minocycline), dass seit geraumer Zeit in USA (neuerdings auch in Japan, Canada und Australien) u.a. für die Behandlung von chronischer Arthritis, Scleroderma u.ä. eingesetzt wird.
    Nach meiner Kenntnis ist Minocin nur für den amerikanischen Markt zugelassen. Da der Hersteller (Wyeth Lederle) noch längere Zeit Patentschutz auf Enbrel hat, besteht nach meiner Einschätzung sicher kaum Interesse an ein Investment für eine europäische Zulassung. Demnach dürfte es in Europa nur wenig Erfahrungen mit diesem Medikament im Zusammenhang mit der CP geben.

    Für weitere, sehr umfangreiche Informationen sind die u.g. Web-Pages sowie das Buch
    „The New Arthritis Breakthrough“ von Henry Scammell,
    ISBN: 0871318431 zu empfehlen:

    http://rheumatic.org/faq_german.htm
    http://www.roadback.org/
    http://www.rheumatic.org/

    Viel Glück
    Gaby

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •