Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Barbara
    Gast

    SLE und Urlaub?

    Anzeige
    Hallo ihr Lieben,

    mal wieder melde ich mich hier und hoffe ihr könnt mir ein paar nützliche Tips geben. Ich habe meine diagnose SLE ja erst seit anfang des jahres und darum steht nun auch der erste Urlaub an und meine frage wäre wo ihr schon wart und welche erfahrungen ihr gemacht habt! also das ich mich natürlich stark vor der sonne schützen muss ist mir klar, allerdings ist die sonnenunverträglichkeit bei mir nicht so stark ausgeprägt... nun interessiert mich einfach ob das südliche, heiße klima euch gut oder eher schlecht getan hat! wäre froh um jeden rat!

    liebste grüße
    eure Barbara

  2. #2
    Nora
    Gast

    Re: SLE und Urlaub?

    Hallo Barbara

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mir das heisse Klima nicht besonders gut tut, leider denn ich liebe das Meer.

    Ich glaube aber auch, dass jeder etwas anders reagiert und man gar nicht eine allgemeine Empfehlung abgeben kann. Das mir dem Sonnenschutz ist für uns Lupis aber sicher das wichtigste.

    Es heisst als für Dich sicher mal ausprobieren, geniessen und sich nicht allzuviele Gedanken machen!

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub!

    Liebe Grüsse
    Nora

  3. #3
    Angie
    Gast

    Re: SLE und Urlaub?

    Hallo Barbara,
    habe zwar keinen SLE, sondern cP, möchte Dir aber trotzdem antworten.
    Bei mir zu Hause in Tirol ist für mich eigentlich ziemlich eindeutig, was mir guttut und was nicht. Genau danach würde ich persönlich auch meinen Urlaub auswählen (falls ich denn mal verreisen könnte ...).
    Eine meiner Schwester hat den auf die Haut beschränkten Lupus. Sie macht eigentlich alles, muss nur auf einen sehr guten Sonnenschutz achten (Zinksalbe, vor allem im Gesicht, alles andere verdeckt sie). Damit kann sie überall hin.
    Ich selbst war früher in allen Klimaten dieser Welt zufrieden und glücklich, aber seit Ausbruch meiner cP vertrage ich große Wärme (vor allem feuchte Wärme) überhaupt nicht mehr. Aber, ich glaube, da reagiert jeder Mensch anders.
    Am besten, Du hörst auf das, was Dir Dein Körper bei diesen oder jenen Wetterlagen mitteilt.
    Fröhlichen Urlaub wünscht Dir aus Tirol
    Angie

  4. Anzeige
  5. #4
    atti
    Gast

    Re: SLE und Urlaub?

    Hallo Barbara,

    ich habe eine Mischkollagenose (ähnlich SLE), und hatte - wies der Zufall so will - letztens eine ähnliche Frage an den Doc geschickt.

    Habe gestern die Antwort bekommen mit der Info, dass sie auch demnächst unter den "Fragen des Monats" nachzulesen sein wird.

    Die Antwort ist sehr ausführlich, und beinhaltet Infos zu allen Reisezielen / Klimas etc.

    HTH

    atti

  6. #5
    Emma
    Gast

    Re: SLE und Urlaub?

    Anzeige
    Hallo Barbara!

    Meine Diagnose SLE steht definitiv zwar erst seit 3 Monaten, ich habe aber auch vorher schon gemerkt, dass mir im Urlaub die Höhe sehr gut tut. Also, alles was über 1000m ist, ist klasse.
    Im letzten Jahr kam dann auch noch die extreme Sonnenlichtempfindlichkeit dazu. Deshalb fliegen wir im September in die kanadischen Rocky Mountains. Leider reicht bei mir einfach nur die Haut bedecken nicht aus, da die Sommerkleidung einen zu geringen LSF besitzt. Ich komme aber sehr gut mit der Sonnencreme LSF 60 zurecht, wenn ich mal einen Nachmittag in die Sonne will. Grundsätzlich kann ich sagen, sollte für mich die Luft recht trocken sein und keine hohe UV-Strahlung.

    Hoffentlich habe ich Dir weitergeholfen
    Übrigens, die Schweizer Alpen haben bisher auch völlig ausgereicht!

    Gruss
    Emma

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •