Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    steffi
    Gast

    Erfahrung mit Weihrauch?

    Anzeige


    Hallo ihr Lieben....


    Hab schon durch dieses Forum viele gute Ratschläge und
    Meinungen rein holen können..DANKE erstmal...
    Vielleicht könnt ihr mir diesmal auch weiter helfen...
    Wer hat Erfahrung mit Weihrauch-tabletten? Sollen bei
    Reuma sehr entzünndungs-hemmend wirken, sind aber auch nicht
    gerade günstig. Was ist das günstigste Präperat? Wann fängt es
    an zu wirken,da bekanntlich solche Sachen erst nach Wochen wirken? Kann man die Tabletten auch übers Internet bestellen?


    Einen lieben gruß und eine schmerzlose Nacht...

    Steffi

  2. #2
    gisela
    Gast

    Re: Erfahrung mit Weihrauch?

    Hallo Steffi,
    gibt mal bei der Such-Anzeige Weihrauch und 90 Tage ein und Du bekommst vorab schon mal ein paar Hinweise.

    Viele Grüße
    gisela

  3. #3
    Adriane
    Gast

    Re: Erfahrung mit Weihrauch?

    Hallo Steffi,

    ich nehme seit geraumer Zeit die Weihrauchtabletten ein.Mir helfen sie sehr gut.Am Anfang nimmt man 3x 2Tabl. am Tag usw.
    Siehe auch den Hinweis.

    Zusammensetzung:
    1 Tablette enthält 400mg Trockenextrakt Olibanum (aus Boswellia serrata)

    Dosierung/Anwendungsweise:
    Der empfohlene Dosisbereich für H15 liegt bei einer Langzeitbehandlung:
    - bei starken Beschwerden und zu Beginn der Therapie bei 3x2 Tabletten
    - sonst bei 3x1 Tabletten
    - die Maximaldosis kann kurzfristig auf 3x3 Tabletten erhöht werden

    Anwendungseinschränkungen:
    Die Einnahme von H15 während der Schwangerschaft muss kritisch abgewogen werden.

    Die Tabletten kannst du in jeder Apotheke kaufen. Eine 100er Packung kostet 63,14€ und wird über die Zentralapotheke bezogen ist aber verschreibungspflichtig.
    Weihrauch gibt es auch in Form v. Kapseln.Sind auch etwas preiswerter (allerdings nur 300mg anstatt 400mg)habe leider keine Erfahrungswerte.
    Schönes Wochenende.

    Herzliche Grüsse
    Adriane

  4. Anzeige
  5. #4
    Melli
    Gast

    Re: Erfahrung mit Weihrauch?

    Hallo Steffi,

    ich mit Weihrauch nicht ganz soooooooo zufrieden. Am Anfang meines Schubes bekam ich H15 , 3x3 Tabs. Mir ging es damit anfangs super. Fühlte mich etwas high, ausgelassen, kicherig.

    Die Schmerzen ließen nach, mein CRP sank, das Kortison konnte unter Weihrauch von 100 mg auf 75 mg abgesenkt werden.

    Es dauerte etwa drei Wochen, bis ich meinte, eine Wirkung zu spüren.

    Etwa einen Monat lang ging es super. Dann wurde die Dosis auf 3x2 Tabs gesenkt, der CRP-Wert stieg wieder an, Schmerzen ...; Kortison wieder erhöht.

    Derzeit bin ich ohne Weihrauch und es geht so lala.

    Viele liebe Grüße,
    Melli

  6. #5
    Emma
    Gast

    Re: Erfahrung mit Weihrauch?

    Anzeige
    Hallo Steffi

    Ich nehme Weihrauch H15 seit etwa 2 Monaten. 3x1 Tablette.
    Ob es wirkt, kann ich noch nicht sagen, da es mir ziemlich schlecht gegangen ist und es allgemein zu Schwankungen kommt.
    Habe das Glück, dass die KK mir die Tabs bezahlt!

    Übrigens, Preisvergleich lohnt sich, denn auf meiner Packung stand 59,95€ für 100 Stück!

    Liebe Grüsse
    Emma

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •