Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Lupery
    Gast

    NSAR oder doch Kortison?

    Anzeige
    Hallo,

    ich hätte mal ne Frage, nehmt ihr alle Kortison??
    Ich glaube nicht ich zur Zeit leider auch noch möchte aber weg von dem Zeug.....nehme es und Schmerzen sind trotzdem nicht weniger......ausserdem hat mein Dad im Harrison für Innere Medizin glesen das nichsteriodale Antirheumatika bei Nichbefall von Organen beim Lupus erythematodes reichen sollten. Trotzdem pumpen mich alle anderen Ärzte mit ihrer Schulmedizin voll.
    Will etwas ändern...so kann das nicht weiter gehen gehe auch auseinandern wie ein Hefeteig.
    Das macht keinen Spaß....was habt Ihr für Erfahrungen....würde mich freuen wenn viele was erzählen könnten.
    Danke Lupery

  2. #2
    sito
    Gast

    Re: NSAR oder doch Kortison?

    hi lupery,

    ich habe den lupus mit organbefall und nehme nun sei 96´cortison mit kleineren (minimalen) pausen dazwischen. meine dosis reicht über die jahre von 2.5mg - 500mg, würde mich auch sehr interessieren wenn es da was anderes geben würde!
    meine schmerzen bekomme ich mit dem cortison sehr gut in den griff, bin im moment auf 10mg. wieviel cortison nimmst du im moment?

    liebe grüße
    simona alias sito

  3. #3
    Uschi
    Gast

    Re: NSAR oder doch Kortison?

    Hi Lupery,

    ich habe cP seit Jahren und habe keine Basis vertragen, dafür umso besser Cortison, was ich täglich nehme und es geht mir hervorragend. Ich habe keine Schmerzen und die Entzündungswerte sind seit Monaten ganz unten.

    Auch habe ich weder Gewichtszunahmen, noch ein Mondgesicht, noch Wasseransammlungen im Körper. Meine komplette Checkliste hat ergeben, daß ich rundum fit bin - ich denke, du solltest dir mal einen richtigen Spezialisten suchen und dich nochmals von Kopf bis Fuss untersuchen lassen und einstellen mit den Medikamenten.

    Nicht alles, was man liest, trifft auf einen selber zu. Cortisone und andere nichtsteroide Antirheumatika sind oft aber wesentlich nebenwirkungsfreier, als viele sehr gute Basismedis.

    Wenn aber die Schmerzen nicht gehen, hat das noch andere Ursachen und dann müssen andere Medikamente verordnet werden.

    Also, denk mal über die Ärzte nach und handel dann.

    Liebe Grüsse und eine schöne Woche
    Uschi Ch.

  4. Anzeige
  5. #4
    Lupery
    Gast

    Re: NSAR oder doch Kortison?

    Hallo sito,

    also zur Zeit nehme ich 5 mg Kortison.
    Werde in etwa 5 Wochen wieder runter. Habe ne Kur für September beantragt hoffe es geht gut. Will mich dort neu einstellen lassen.
    schmerzfreie Zeit Lupery

  6. #5
    Angie
    Gast

    Re: NSAR oder doch Kortison?

    Hi Lubery,
    5 mg Cortison nehme ich seit etwa 1,5 Monaten auch (vorher 6,25 mg). Komme immer noch ohne Schmerzmittel aus (vertrag ich seit Cortison auch nimmer). Dazu nehme ich Quensyl als Basis, was aber kaum zu wirken scheint (außer, dass mir oft übel ist).
    Bei 5 mg Cortison habe ich nur die Nebenwirkung, dass meine Haut sehr leicht blutet, außerdem habe ich Wundheilungsstörungen und eine Linksverschiebung im Diff.-Blutbild. Aber alles, was bei höheren Dosierungen aufgetreten war (Gewichtszunahme, Vollmondgesicht, hoher Blutdruck) war mit Erreichen der 6,25 mg täglich weg. Hab zwar immer noch Schmerzen, aber sie sind bei Weitem nimmer so unerträglich wie vor der Cortison-Therapie. Solange ich schlafen und meine Bettdecke ertragen kann, nehme ich keine Schmerzmittel. Tagsüber: Viel, viel, aber moderate Ganzkörperbewegung in frischer Luft. Das hilft mir sehr.
    Liebe Grüße aus Tirol von
    Angie

  7. #6
    Gertrud Kuhebacher
    Gast

    Re: NSAR oder doch Kortison?

    Anzeige
    Hallo Lupery & Co.!!!
    Auch ich habe seit einigen Jahren Lupus, nehme seit einem Jahr 7,5 mg Cortison, seit Januar Entzuendungshemmer, Antimalariamittel und letztens auch Immunsupressiva. Die Schmerzen sind zwar immer noch da, aber bei weitem nocht so schlimm wie vorher. Nebenwirkungen habe ich bis jetzt noch keine und ich hoffe, dass es so bleibt. Ich glaube, das wichtigste ist, sich nicht gegen die Medikamente zu sperren, dann wirken sie auch besser.
    Uebrigens, ich moechte gern auf Kur gehen. Kann mir jemand einen guten Tipp geben?
    Liebe Gruesse aus Italien von Trudi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •