Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Alien
    Gast

    Völlig verzweifelt

    Anzeige
    Hallo, ihr lieben Leidensgenossen,

    brauche dringend Eure Hilfe. Habe im November 01 EU-Rente beantragt, diese wurde abgelehnt. Habe Widerspruch eingereicht.
    Musste im Mai zu einem pyschologischen Gutachten, im Juni zu
    einem orthopädischen Gutachten und jetzt im Juli noch zum
    LVA Gutachten. Habe 50 % Schwerbehinderung. Bekomme weder
    Kranken - noch Arbeitslosengeld weil ich nur geringfügig ver-
    sichert war. Anspruch auf Sozialhilfe habe ich auch nicht.
    Alles läuft über den VdK.
    Was kommt denn nun noch auf mich so und was passiert jetzt bei
    dem LVA-Gutachter. Er bekommt doch jetzt wieder die gleichen
    Unterlagen wie die anderen. Wie lange soll sich das noch hin-
    ziehen und bekommt man die Rente nachgezahlt? Bin völlig ver-
    zweifelt. Vielleicht habt ihr Erfahrungen gemacht.

    Danke Euch von Herzen
    Gruß Alien

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Völlig verzweifelt

    Hi Alien,

    erstmal die Frage, was hast du gesundheitlich für Probleme?

    Die Rente, wenn sie denn doch noch gewährt wird, wird immer 6 Monate nach dem Antragsdatum beginnend gezahlt und würde dann in deinem Fall nachberechnet.

    Wieso bekommst du keine Sozialhilfe? Bist du verheiratet ?

    Würde mich interesssieren. Ich habe cP, stellte 11/97 den Antrag auf EU Rente im Schub, war bereits Sozialhilfeempfängerin und musste zu einem Gutachter, danach bekam ich am 1.6.1998 die Rente bewilligt und die Gesamtzahlung erfolgte im Januar 1999 !!!

    Es kann immer dauern, in deinem Fall wäre interessant zu wissen, wielange du krank bist, was du hast, was du gearbeitet hast etc.

    Kannst mir ja mailen!

    Liebe Grüsse
    Uschi Ch.

  3. #3
    Helmut
    Gast

    Re: Völlig verzweifelt

    Hallo Alien,
    Uschi hat ja schon geschrieben, wie das mit der Nachzahlung läuft. Ich habe die Prozedur noch vor mir, bin aber noch krank geschrieben. Vor Ablauf der Krankengeldzahlungen will meine Kasse einen REHA -Antrag an die LVA stellen und wenn wieder abgelehnt wird, eine Umwandlung in einen Rentenantrag veranlassen.
    Bei abgelehnten Widerspruch würde das Sozialgericht zuständig werden. Ich habe mir privat ein Gutachten erstellen lassen, weis nicht ob Dir das möglich ist. Da ich in der M-Bechterew Vereinigung Mitglied bin, habe ich jetzt einen Rechtsanwalt über die Vereinigung konsultiert.
    Wenn möglich würde ich Dir das ebenfalls empfehlen. Es gibt auch die Möglichkeit einer kostenlosen Rechtsberatung und auch die Krankenkassen haben sogenannte Rentenbeauftragte.
    Allerdings ist jetzt ein konkreter Hiweis schwer, ebenfalls mein Angebot, wenn genauere Fragen auftreten einfach mailen. Zur Not kann ich ja nachfragen an kompetenter Stelle.
    Also bitte nicht zu sehr verzagen und wir halten die Daumen. Wenns zu sehr an die "Nerven geht" meld Dich einfach.
    Gute Besserung und Grüße aus Berlin Helmut

  4. Anzeige
  5. #4
    Klaus
    Gast

    Re: Völlig verzweifelt

    Hallo Alien...
    Nach meinem Wissen muss das Sozialamt, wenn Du kein Arbeitslosengeld beanspruchen kannst, für die Zeit des Rentenverfahrens in diese Lücke einspringen. Gehe doch einmal zum VDK in Deinem Ort(Telefonbuch)und lasse Dich dort von der Rechtsabteilung beraten.
    Auch ich habe drei Rentenanträge gestellt, 1996, 1998, 2001, jetzt ist mir eine volle Erwerbsminderungsrente auf Zeit zugesprochen worden. Auch ich hatte 1998 geklagt vor dem Sozialgericht, auch ich habe ein privates Gutachten nach § 109 beauftragt, leider hat dieser dieser Gutachter aus falschverstandener Kollegialität nicht den Mut gehabt sein eigenes Gutachten zu erstellen, er übernahm alles aus dem Vorgutachten. Somit habe ich die Klage zurückziehen müssen, weil keine Aussicht auf Erfolg.
    Nicht einschüchtern lassen, gehe einmal zu Rentenberater der LVA in Deinem Ort, Adressen gibt es unter "www.lva.de" .

    mfg
    Klaus

  6. #5
    Isi/Neuss
    Gast

    Re: Völlig verzweifelt

    Anzeige
    Hallöchen!
    Es gibt da noch den "Reichsbund", aber ich weiß nicht, ob die Angestellte oder alle nehmen. Einfach mal erkundigen.

    lg
    Isi

    Viel Glück

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •