Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Mechthilde
    Gast

    Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe cP, Fibro etc. Seit Mai 2001 kann ich nur noch ca. 1 Stunde am Computer arbeiten, dann geht rein gar nichts mehr. Dann fangen meine Finger zu schmerzen an. In der Rheumaklinik wurde dann durch Sonographie festgestellt, daß ich eine Sehnenscheidenentzündung habe. Unternommen wurde gar nichts, außer daß ich meine Medis nehmen muß wie bisher (MTX, Decortin H und Ibuprofen 800 bei Bedarf). Seit August vorigen Jahres bin ich krank geschrieben.

    Da ich schon mal am CTS operiert wurde, schickte man mich jetzt zum Neurologen, aber meine Nerven sind total in Ordnung.

    Auf mein eigentliches Problem, die Sehnenscheidenentzündung, geht niemand so richtig ein.

    Jetzt muß ich zum Rheumatologen. Bin gespannt, ob der mir helfen kann.

    Kann es sein, daß diese Schmerzen schon chronisch sind? hat jemand von Euch schon derartige Erfahrungen gemacht? Welche Erfolge wurden erzielt, was wurde unternommen etc.?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Liebe Grüße - Mechthilde

  2. #2
    scarlett 1002
    Gast

    Re: Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Hey Mechthilde,
    habe im rechten Handgelenk eine chron. Sehnscheidentzündung,die auch mein Rheumatologe per Ultraschall erfaßt hat. Fazit:In der Kur wurde mir letztes Jahr eine Rizobandage verordnet, die ich ständig tragen muß und meine MTX Dosis wurde erhöht. Verbesserungen merke ich keine. Ein Orthopäde meinte, da könne man eh nichts machen. Medis sind stark genug und evtl. mal mit Iontophorese und Voltaren Emulgel versuchen.

    Wünsche dir eine Schmerzfreie Zeit.
    Gruß
    Scarlett

  3. #3
    Angie
    Gast

    Re: Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Hallo Mechthilde,
    hab ebenfalls cP und Fibro sowie chronische Sehnenscheidenentzündung in beiden Handgelenken und "Tennisarm" in beiden Ellbogen. Mein Rheumadoc meinte dazu, dass dies eine recht häufige Begleiterscheinung der cP sei.
    Ich versuche dem entgegenzuwirken, indem ich alle einseitigen Bewegungen möglichst vermeide. Von Schienen, Bandagieren und dergleichen halte ich persönlich überhaupt nichts, meine diesbezüglichen Erfahrungen sind eher negativ.
    Liebe Grüße und gute Besserung aus Tirol von
    Angie

  4. Anzeige
  5. #4
    Helmut
    Gast

    Re: Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Hallo Mechthilde
    Also ich habe ständig mit meinen Schultern zu kämpfen, das letzte mal war eine Sehne irgendwie rausgesprungen und mußte "neu eingelegt"werden.Mein Arzt meint - entzündliche Sehnen und Bandansatzerkrankung, Begleiterscheinung bei Bechterew.
    Gibt es wohl auch beim Reiter.Syndrom oder der Arthritis psoriatica bzw. anderen Spondarthriten.
    Mir hat eine kombinierte Wärme/Elektrobehandlung geholfen und Ruhigstellung, soweit das eben geht.
    Also gute Besserung und einen schö.Gruß aus Berlin Helmut

  6. #5
    Mechthilde
    Gast

    Re: Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Informationen. Hab selbst schon daran gedacht, daß da nicht viel helfen helfen kann. Manschette hat bei mir auch nicht geholfen und die einseitigen Bewegungen lassen sich bei meinem Beruf leider nicht vermeiden (Recherchen im Internet etc. klick, klick stundenlang).

    Ganz liebe Grüße und nochmals tausend Dank Mechthilde

  7. #6
    Helmut 2
    Gast

    Re: Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Hallo Mechthilde,
    kannst du dich erinnern, ob du in der Zeit, in der die Sehnenprobleme losgingen, zufällig Antibiotika bekommen hast?
    Grüße
    Helmut (2)

  8. #7
    Mechthilde
    Gast

    Re: Sehnenscheidenentzündung durch Rheuma

    Anzeige
    Hallo Helmut 2,

    als die Senenscheidenentzündung los ging, bekam ich 20 mg MTX in Spritzenform, 5 mg Decortin H 2, Iboprofen 800, Schilddrüsentabletten, Calcigen D, aber kein Antibiotika. Ich glaube, daß diese durch meine cP und damalige Überbeanspruchung durch Recherchen im Internet (ca. 7 Stunden/Tag) entstanden ist. Denn seitdem meine Chefs alle selbst einen Computer haben, schrieben sie sich fast alles alleine und ich wurde halt mit sehnen- und gelenkunfreundlichen Arbeiten beauftragt.

    Liebe Grüße Mechthilde

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •