Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    petra anders
    Gast

    medikamente im internet

    Anzeige
    hallo ,kennt von euch jemand eine adresse im internet wo man medikamente billig bestellen kann?
    gruß petra

  2. #2
    Adriane
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Hallo Petra,

    ja in Holland. Teilweise sind die Rezepte zurückgekommen wegen Überlastung. Oder vielleicht ein anderer Grund ?.
    Im Focus TV wurde bereits das Thema diskutiert.

    Den Hausarzt kann man wenigstens befragen falls was sein sollte.

    Gruss
    Adriane

  3. #3
    Renate
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Hallo Petra,

    ich nehme an, du meinst www.0800DocMorris.com

    Herzliche Grüße, Renate

  4. Anzeige
  5. #4
    ddeMehlinger
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Hallo Petra,

    ich bin mir nicht sicher, meine aber, dass man da nur Privatrezepte ohne weiteres einreichen kann. Als Gesetzlich Versicherter sollte man vorher mal seine Krankenkasse fragen, ob die diese Rezepte überhaupt abrechnen. Den Betriebskrankenkassen
    wurde kürzlich diese Abrechnungspraxis untersagt.

    ALCO

  6. #5
    Pedi
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Hallo Petra
    Ja, die einzige Adresse im Moment ist wohl www.docmorris.com
    Die haben eine gebührenfreie Hotline, wo man beim ersten Mal anrufen sollte.Es hängt davon ab, ob deine Krankenkasse schon mit docmorris zusammenarbeitet.Das kann dir die freundliche Dame am Telefon aber sofort sagen.Einfach mal kostenlos anrufen...
    Pedi

  7. #6
    Emma
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Hi Petra!

    Meine Rezepte reiche ich schon seit einiger Zeit bei DocMorris ein. Auch die homoöpatischen Medikamente bekomme ich dort.
    Bei Fragen diese Telefonnummer:
    0800-3 62 66 77 47

    Die Adresse lautet:
    Apotheek Doc Morris
    Postfach: 1143
    52111 Herzogenrath

    Zur Zeit muss allerdings etwa 14 Tage Wartezeit eingerechnet werden, weil sie ziemlich ausgelastet sind.
    Ich hole mir meine Dauermedikamente einfach rechtzeitig auf Rezept.

    Liebe Grüsse
    Emma

  8. #7
    Mauz
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Hallo,
    meine Freundin bekommt schon lange ihre Medis von DocMoris.
    Sie umgeht damit die Rezeptgebühren und ist total begeistert.
    Wenn ein Medikament nicht geführt wird, nehmen die es sogar nach Rücksprache mit ins Sortiment auf.
    Gruß
    Mauz

  9. #8
    nofre
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Heute bekam ich Post von Doc Morris ;-). Habe am 26.05. mein Rezept hier in den Briefkasten geworfen. Zwei Medikamente als N 3 Packungen. Da habe ich schon mal rund 10 Euro gespart. Es wurden sogar Freiumschläge mitgeschickt, womit ich meine Rezepte kostenlos einreichen kann. Das hat also gut geklappt und ich werde das so bei meinen

  10. #9
    ddeMehlinger
    Gast

    Re: medikamente im internet

    Anzeige
    Umsätze bei Internetapotheke DocMorris wachsen rasant

    Die niederländische Internetapotheke DocMorris sieht sich zwei Jahre nach ihrer Gründung auf Erfolgskurs: Im ersten Quartal 2002 verkaufte sie Medikamente im Wert von 3,5 Millionen Euro, im vorigen Geschäftsjahr lag der Umsatz über alle vier Quartale bei 5,0 Millionen Euro. Nach Angaben des Internet-Händlers akzeptieren mittlerweile 490 von 520 deutschen Krankenkassen die Direktabrechnung mit der Internetapotheke.

    Der Apothekerverband ABDA und die Pharmaindustrie versuchen seit langem, die Internetapotheke gerichtlich zu verbieten. Der Streit wird nun vor dem europäischen Gerichtshof ausgetragen. Bei DocMorris geht man davon aus, dass die Entscheidung in Luxemburg Anfang 2003 fällt. Zuletzt hatten sich Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und der Runde Tisch im Gesundheitswesen für die Freigabe des Versandhandels von Arzneimitteln ausgesprochen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •