hat jemand endoxan bei sle bekommen (habe keine organbeteidigung) würde mich freuen über eure erfahrungen zu lesen.und ob endoxan schuld am sikken der errys und HB und dem hämatokritist .viele wundern sich das ich die stosstherapie bekomme. mir gehts viel besser gegen früher aber würde gerne mehr darüber wissen welch nebenwirkungen auftreten können.weiss über endoxan leider nichts ausser das ich jeden monat 700mg in die vene bekomme. tschüss meine lieben und kopf hoch

grüsse aus graz