Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Paula
    Gast

    Schilddrüse und Rheuma

    Anzeige
    War heute bei meinem Hausarzt. Neben der cp habe ich auch viele Knoten in der Schilddrüse (schon lange) und jetzt hat er auch noch eine Überfunktion festgestellt. Er meint davon kommt der Haarausfall. Ich glaube aber, daß es hauptsächlich von den Medikamenten kommt, weil es angefangen hat, als ich MTX nahm. Habe vor vier Wochen die letzte MTX genommen. Kann es so lange im Körper sein, daß mir davon immer noch die Haare ausgehen ? Oder ist es eher vom Arava, daß ich seit zwei Wochen nehme (können nach 2 Wochen schon Nebenwirkungen auftreten ? ) Auf jeden Fall ist es ganz schlimm zur Zeit mit den Haaren und ich weiß nicht, ob ich Arava weiternehmen soll ? Eigentlich weiß ich gar nichts mehr. Es ist alles so verzwickt.
    Wer hat einen Tipp für mich ?

  2. #2
    Werner
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Hallo Paula,
    mir sind vom Arava bei 20 mg büschelweise die Haare ausgefallen, wie bei einer Mauser (steht auch im Beipackzettel). Bei 10 mg Arava hat sich das dann wieder etwas reguliert.
    Ich weiß allerdings nicht mehr, ob es schon nach 2 oder 4 Wochen bei mir angefangen hat.

    Sprich das doch nochmal mit dem Arzt durch.

    Viele Grüße

    Werner

  3. #3
    Paula
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Hallo Werner !

    Danke für Deine Antwort. Leider ist es frustrierend, daß man doch immer wieder hört, daß von Arava die Haare ausfallen.
    Es steht ja überall geschrieben, daß nach Absetzen (oder auch schon bei 10 mg) die Haare wieder wachsen.
    Wie war es bei Dir - ich hoffe doch es hat sich wieder normalisiert. Was nimmst Du jetzt für ein Medikament ?

    Würde mich freuen, nochmal von Dir zu hören.

    Alles Gute
    Paula

  4. Anzeige
  5. #4
    Sia
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Hallo Paula!

    Als ich vor vielen Jahren eine Schilddrüsenüberfunktion hatte, bekam ich auch sehr starken Haarausfall (damals hatte ich noch keine CP und nahm keine Medikamente). Dein Arzt könnte also ohne weiters recht haben.

    Du bekommst jetzt ein Medikament, dass die Schilddrüse stark einbremst. Pass auf, dass du nicht zunimmst!!! Ich hab damals in drei Wochen vier Kilo zugenommen, weil mein Arzt nichts gesagt hat.

    Viele Grüße

    Sia

  6. #5
    Paula
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Hallo Sia !

    Danke für Deine Nachricht. Was hast Du gemacht, um nicht mehr als vier Kilo zuzunehmen ? Mußtest Du etwa hungern, oder ständig auf das Essen achten ?
    Was macht man, um seine Figur halbwegs zu halten ?

    Wie ich Deiner Aussage entnehme hast Du jetzt auch CP. Wie geht es Dir damit, und hat die Schilddrüsenüberfunktion sich wieder gegeben ?

  7. #6
    Ann-Kathrin/Thischa
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Hallo,

    ich weiss nur, dass die Haare, die dir heute ausfallen schon vor 1 bis 3 Monaten abgetötet worden sind. Also musst du noch 1 bis 3 Monate nach Absetzten oder Reduzieren des Medikaments mit der Mauser rechnen ;-)

    Mir selbst gehen die Haare auch massenhaft aus, und das fällt bei einer Haarlänge von ca 70cm schon arg auf.
    Ich nehme 15mg MTX, vormals 25mg.....hab im Februar reduziert. Eigentlich sollte jetzt der Zeitpunkt sein, an dem meine Haare aufhören auszufallen, aber noch ist kein Ende in Sicht ;-(

    Grüsse
    atti

  8. #7
    Sia
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Hallo Paula!

    Das mit der Schilddrüse funktioniert so:
    Bei einer Überfünktion nimmt man leichter ab. Bei einer Unterfunktion nimmt man zu.

    Ich hatte damals eine sehr starke Überfunktion und habe relativ leicht Gewicht verloren.

    Ich habe ein Medikament bekommen und damit vorrübergehend eine Unterfunktion der Schilddrüse erreicht (und leicht zugenommen). Nach einer Zeit bekam ich ein zweites Medikament das die Schilddrüse wieder anregt. Die Unterfunktion wird leichter und du nimmst weniger zu. Mit diesen beiden Medikamenten wird die Schilddrüse dann eingestellt, bis sie wieder richtig arbeitet.

    Ich musste schon sehr aufs Essen achten, um nicht kugelrund zu werden. Aber vielleicht hast du nur eine leichte Überfunktion und dann wirkt sich das nicht so stark aus.

    Die Medikamente konnte ich schon vor vielen Jahren absetzen. Ich gehe zwar noch einmal im Jahr zur Kontrolle, aber die Schilddrüse arbeitet wieder normal.

    Meine CP habe ich seit 3 Jahren. Nur in den großen Gelenken (Knöchel, Handgelenk, Ellenbogen, Schulter). Leider hat es ziemlich lange gedauert, bis wir eine Basis gefunden haben, auf die ich anspreche. Jetzt nehme ich Salazopyrin und die Werte werden langsam besser.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Du kannst mir auch gerne ein Mail schicken, wenn du noch was wissen möchtest.

    Kopf hoch und schmerzfreie Tage wünscht dir

    Sia

  9. #8
    nofre
    Gast

    Re: Schilddrüse und Rheuma

    Anzeige
    Ich habe Morbus Basedow und es kann gut möglich sein, dass bei einer Überfunktion der Schilddrüse die Haare vermehrt ausfallen können.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •