Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Olivenöl

  1. #1
    Heidi
    Gast

    Olivenöl

    Anzeige
    Hallo zusammen,
    Ich habe eine Frage.
    Wer gebraucht Olivenöl anstatt Rheumasalben?( kaltgepresst)
    zum einreiben der Gelenke gedacht.
    Wer hat Erfahrungen damit?
    Gruss Heidi

  2. #2
    Evelyn
    Gast

    Re: Olivenöl

    Hallo Heidi,
    in der Ayurveda wird vor allem Sesam-, aber auch Sonnenblumen- oder Olivenöl für die Heilmassage verwendet. "Der Körper wird durch die tägliche Ölmassage fest, geschmeidig, frei von Störungen des Vata und widerstandsfähig gegenüber Belastung und Bewegung... die Haut fühlt sich angenehm an, die Körperteile sehen gut aus, Stärke und Anmut nehmen zu und das Alter hat keine so große Macht...."(Charaka Samhita, Sutrasthana, 5.86/vor 2000 Jahren). Ich habe damit positive Erfahrungen gemacht was die Haut angeht, allerdings wirkten die Massagen nicht beonders schmerzlindernd. Vielleicht muß man es länger und regelmäßig machen.
    Liebe Grüße
    Evelyn

  3. #3
    uschi
    Gast

    Re: Olivenöl

    Hallo, Heidi.

    Seit ich cP habe koche, backe, brate und fritiere ich alles in echtem kaltgeschlagenem Olivenöl - das tut dem Körper gut, hilft den freien Radikalen und reinigt das Blutsystem dauerhaft. Die Verbrennung ist ok und seitdem habe ich weniger Schwellungen und die Entzündungswerte sind sehr gut geworden.

    Allerdings als "Aussenanwendung" ? Null Ahnung!

    Probiers mal innen auf Zeit!

    Liebe Grüsse
    uschi ch.

  4. Anzeige
  5. #4
    Heike
    Gast

    Re: Olivenöl/Johanniskraut-Öl

    Hallo Heidi,

    ich hab gute Erfahrungen mit Johanniskraut-Öl (kann man in der Apotheke bestellen) als Einreibemittel für meine Rückenprobleme (Narbengewebe) gemacht. Leider ist das ganze etwas ölig aber es hat erstaunlich gut getan. Olivenöl kenne ich als Einreibemittel noch nicht.

    Gruß
    Heike (Hai)

  6. #5
    Werner
    Gast

    Re: Will auch eingeölt werden !!!!

    Hallo zusammen,
    ich glaube schon, daß man eine Schmerzlinderung durch das Einreiben oder Massieren mit Olivenöl bekommt.
    Es kommt eben immer darauf an, von wem und wie man eingerieben wird, grinz. Man könnte es ja mal ausprobieren (´-´).
    Nur, wer macht nachher den ganzen Dreck wieder weg ???

    Viele Grüße

    Werner

  7. #6
    Angie
    Gast

    Re: an Uschi

    Anzeige
    Hallo Uschi,
    unraffiniertes Öl bringt aber nur dann was, wenn man es nicht allzu hoch erhitzt. Olivenöl bildet diesbezüglich zwar eine kleine Ausnahme, weil es noch bei über 150 Grad seine Wirkung behält, bei anderen Ölen muss man aber sehr vorsichtig sein. Beim Frittieren geht auch beim Olivenöl alles flöten - schade um die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die dann nämlich nimmer drin sind.
    Ich frittiere grundsätzlich überhaupt nicht, nehme auch zum Braten so gut wie kein Fett, schütte es aber nach dem Garvorgang recht großzügig hinzu (die Griechen z.B. machen das sehr oft so). Ansonsten nutze ich naturbelassenes Öl vor allem für kalte Speisen - vorwiegend Sonnenblumenöl, Olivenöl und Kürbiskernöl, je nach erwünschtem Geschmack.
    Bezüglich der äußerlichen Anwendung kenne ich Olivenöl als Sonnenschutz, mehr weiß ich dazu auch nicht.
    Grüßle von Angie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •