Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Elisabeth
    Gast

    Wer kennt das?

    Anzeige
    Hallo, liebe Rheumis, werde wg. noch nicht abgeklärter rheumatischer Erkrankung seit Monaten mit Kortison (mind. 20 mg pro Tag), Schmerzmittel und seit Ende März bzw. Anfang Mai mit zwei Rheuma-Basismitteln behandelt. Dennoch schwillt in fast regelmäßigem Abstand ein weiteres Gelenk an. Derzeit Knie, Schulter, beide Handgelenke, links zwei, rechts seit gestern vier Finger... Abgeschwollen ist noch nichts. Wer kennt so etwas? Dankbar für Antworten grüßt Elisa

  2. #2
    Lupery
    Gast

    Re: Wer kennt das?

    Hallo Elisabeth,

    hm ich glaube das kennt jeder von uns ;-).
    Wenn Du erst seit Anfang Mai Basistherapie bekommst musst Du leider noch auf Wirkung warten. Die meisten Basismedis wirken erst nach etwa 6-12 Wochen.
    Sorry hört sich zwar nicht gut an ich weiß aber das einzige was Du tun kannst jetzt ich schone Dich . Bist Du krank geschrieben?
    Ich muss sagen ich finde es aber auch ein bischen heftig das sie Dich gleich vollpumpen mit Sachen ohne zu wissen was sie behandeln wollen. Etwas verantwortungslos von den Ärzten.
    Du nimmst ja schon Korti (und zwar nicht wenig) und musst noch Schmerzmittel nehmen? Hm. Vielleich wäre es nicht schlecht noch andere Meinungen einzuhohlen.
    Aber gleich zwei Basismedis? Das ist schon ne ganze Menge was Du da nimmst.
    Schau auch mal bei nem andern Arzt vorbei.
    Liebe Grüße und gute Besserung Lupery

  3. #3
    Werner
    Gast

    Re: Wer kennt das?

    Hallo Elisabeth,
    leider gibt es für Rheuma keine Patentrezepte.
    Die Medikamente wirken bei den Kranken sehr unterschiedlich.

    Sei froh, daß der Arzt beherzt an die Krankheit rangeht.
    Früher hat man mit leichten Mitteln angefangen und im Laufe der Zeit die Dosis erhöht. Dadurch ist man immer der Krankheit hinterhergelaufen. Heute geht man mit der Keule vor und versucht erst einmal die Entzündungen runterzudrücken.
    Wie schon Lupery sagte, wird die Wirkung der Basismedikamente auch erst in einiger Zeit eintreten.
    Basismedikamente können Dir zu Beginn der Behandlung aber nicht die Entzündungen oder Schmerzen nehmen. Dafür sind Kortison und die Schmerzmittel zuständig. Erst wenn die Basis anfängt zu wirken, kann man über eine Reduzierung der Schmerzmittel nachdenken.
    Die Wirkung der Basismedikamente wird der Arzt wohl überwachen und die weitere Einnahme oder eine Umstellung anordnen.

    Schone Deine Gelenke solange und überanstrenge Dich nicht.
    Mit Sicherheit wird sich in absehbarer Zeit etwas ändern.
    Aber möglicherweise benötigst Du auch noch für kurze Zeit eine noch höhere Dosis Kortison. Sprich doch mit Deinem Arzt darüber.

    Alles Gute und viele Grüße

    Werner

  4. Anzeige
  5. #4
    Elisabeth
    Gast

    Re: Wer kennt das?

    Anzeige
    An Lupery und Werner, ich danke für Eure Hinweise, Lupery möchte ich noch sagen, dass ich mich evtl. in meiner Anfrage etwas ungklar ausgedrückt habe, weil ich nicht einen kompletten Aufsatz schreiben wolte: Ich bin beim Rheumatologen in Behandlung (seit November), war im März zwei Wochen in einem Rheuma-Krankenhaus (dort also zwei weitere Meinungen gehört, die aber nicht abweichend von der des niedergelassenen Arztes waren). Die Diagnose steht noch immer nicht fest: entweder reaktive Arthritis (was ich noch hoffe)oder Polyarthritis. Kortison bekomme ich seit November, das erste Basismedikament seit Mitte März, das zweite seit etwa drei Wochen. Schmerzmittel nur bei Bedarf. An Werner: Mein Arzt sagt, 20 mg täglich sei schon eine relativ hohe Dosis; nehme das Zeug ja schon seit über einem halben Jahr, war auch schon kürzere Zeit bei 35 mg tägl. Jeder Versuch, in Mini-Schritten weniger als 20 mg zu nehmen, ist bisher gescheitert. Noch mehr möchte ich nicht, wenn das nicht unbedingt sein muss. Alles Liebe, vor allem schmerzfreie Zeiten und bis demnächst einmal, Elisabeth

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •