Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mirjam
    Gast

    MTX und Alkohol

    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben,
    kann mir jemand seine Erfahrung mit MTX und Alkohol mitteilen? Kann/ Darf man jetzt etwas trinken oder komplett nicht?

    Vielen Dank und liebe Gruesse
    Mirjam

  2. #2
    Ulrike
    Gast

    Re: MTX und Alkohol



    Hallo Mirjam,

    also ich trinke absolut keinen Alkohol, wenn ich MTX nehme.
    Ich glaube zwar, dass man mal ein Seiterl trinken könnte, aber ich bin da lieber etwas vorsichtig. Vor allem schadet es ja nicht, wenn man mal eine Weile keinen Alkohol trinkt. Aber dein Rheumatologe kann dir da sicher mehr Auskunft darüber geben.
    Im Beipackzettel steht zumindest, dass Alkohol unbedingt zu vermeiden ist.
    Liebe Grüße, Ulrike

  3. #3
    gisela
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    Hallo Mirjam,
    man sollte bei der MTX-Einnahme darauf achten an dem MTX-Tag und bis 48 Stunden nach der Einnahme (danach ist das MTX ausgeschieden) keinen Alkohol zu trinken. Das hat etwas mit der Leber zu tun. Die Leber muß ja erstmal die Giftstoffen des Medikaments verarbeiten, wenn DU dazu auch noch Alkohol trinkst, belasted Du sie zu sehr. Darum werden auch regelmäßige Blutuntersuchungen gemacht.

    Viele Grüße aus Nürnberg
    gisela

  4. Anzeige
  5. #4
    Myrine
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    Hallo Miriam und andere!

    Seit ich meine Spondarthritis habe und meine Basismedis (Alzufidine) und diverse Schmerzmedis nehme, trinke ich generell keinen Alkohol mehr. Mir fällt das nicht immer leicht, aber ich möchte meine Leber, die durch die ganzen Medis bestimmt schon recht belastet ist, nicht weiter belasten.
    Ich hoffe meinen Körper wenigstens durch Verzicht auf Alkohol und Zigaretten und eine halbwegs gesude Ernährung einigermaßen fit zu halten.

    In diesem Sinne wünsche ich allen eine schmerzfreie Zeit

    Myrine

  6. #5
    ddeMehlinger
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    Hallo Mirjam,

    guck` mal hier und im Experten-Chat-Archiv (beides auf der Hauptseite) - scheinbar hat der Doc L. etwas Ahnung *grins*.


    Informationen zu Medikamenten
    Anakinra (Kineret)
    Etanercept (Enbrel)
    Leflunomid (Arava)
    Methotrexat (Lantarel)
    Sulfasalazin


    Wie ist es mit Lantarel und Alkohol? Darf ich mal ein Bier oder ein Glas Wein trinken?
    Unter einer Behandlung mit Lantarel kann es manchmal zu einem Anstieg der Leberwerte kommen. Diese werden deshalb auch regelmäßig kontrolliert. Wenn ich zusammen mit der Lantarel-Gabe oder Lantarel-Einnahme Alkohol trinke, erhöht sich das Risiko, daß die Leberwerte ansteigen. Andererseits muß man unter einer Behandlung mit Lantarel nicht zum Abstinenzler werden und ganz auf Alkohol verzichten.

    In der Praxis haben sich zur Frage Lantarel und Alkohol folgende Empfehlungen bewährt:

    Die größte Menge des Lantarel wird am ersten Tag nach der Einnahme oder der Gabe der Spritze wieder ausgeschieden. Lantarel wird aber im Stoffwechsel des Körpers auch umgebaut. Dabei entsteht eine Substanz, die dem Lantarel ganz ähnlich ist und auch so ähnlich wirkt wie Lantarel (man nennt dies ein wirksames Stoffwechselprodukt oder einen wirksamen Metaboliten). Dieser wirkt zum größten Teil am zweiten Tag nach der Lantarel-Einnahme ausgeschieden, so daß sich, grob gerechnet, 48 Stunden nach der Einnahme von Lantarel keine wesentlichen Mengen der Substanz oder ihres wirksamen Stoffwechselproduktes mehr im Körper befinden. Theoretisch und nach der praktischen Erfahrung befindet man sich damit weitgehend auf der "sicheren Seite", wenn man am Tag der Lantarel-Einnahme bzw. Lantarel-Spritze sowie bis 48 Stunden danach völlig auf Alkohol verzichtet (eine Ausnahme ist der ganz unerwartetete hohe Lottogewinn, auf den man in diesem Falle dann doch mit einem Glas Sekt anstoßen darf).

    Für das tägliche Leben bedeutet diese Empfehlung, daß man sich zusammen mit seinem Arzt genau überlegen sollte, an welchem Wochentag "Lantarel"-Tag ist. So bewährt es sich nicht, Dienstag zum Lantarel-Tag zu machen, wenn man immer am Mittwoch Kegelclub ist. Auch ist Lantarel freitags tendenziell eher ungünstig, da am Wochenende eher mal Einladungen oder Feiern sind, an denen man zwar nicht umbedingt Alkohol trinken muß, an denen man aber andererseits auch frei in der Entscheidung sein möchte, etwas mitzutrinken.


    Prost
    ALCO

  7. #6
    elmar (ameise)
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    uhi jetzt setzte ich mich vielleicht mal wieder voll in die nesseln!
    ich selber habe keinen unterschied zwischen wirkung/nebenwirkung von mtx und der gleichzeitigen einfuhr von allohol feststellen können.

    ABER: das empfehle ich aber niemanden!!!!!


    cu elmar

  8. #7
    uschi
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    Hallo,

    heute mal eine sarkastische Beteiligung zum Thema von mir:

    solange ich regelmässig mit der Clique saufen ging, nächtelang nicht schlief, 80 -120 Zigaretten zog, da hatte ich eine kern-gesunde Leber, keine Rheuma, war nie krank und das 30 Jahre lang.

    Jetzt trinke ich nichts mehr, lebe einigermassen gesund, schlafe so viel ich kann, rauche nicht mehr - habe dank Cortison Leberwert-Erhöhungen, Magenprobleme und bin ständig irgendwie krank.

    Noch irgendwelche Fragen??

    Uschi Ch.

  9. #8
    FrankHH
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    Ich hab bei meiner 3 jährigen MTX-Kur auch weiterhin Alc getrunken.
    Es muß jeder für sich selbst rausfinden ob es funktioniert oder nicht. Sterben wird man bestimmt nicht dran. Vieles wird auch übertrieben.
    Und bei mir hat MTX wohl nachweislich die Spondartrithis erst in Gang gebracht.
    Nu nehm ich gar nix mehr an Medis. Nur mal ganz selten Ibu.
    Rauche, Trinke, Esse was ich will, mach viel Sport, geh viel tanzen und ab Spaß und seitdem is alles wieder easy.
    Das zum Thema Medis und ihre Wirkungen. :-)))

  10. #9
    kukana
    Gast

    Re: MTX und Alkohol

    hallo

    zum thema alkohol und basismedikamente wurde schon mehrfach geschrieben. einfach mal beides in der suchfunktion eingeben. ich persönlich halte mich daran bis zu 48 std. nach mtx gabe keinen alkohol zu trinken, allein um die leber nicht zusätzlich zu belasten und fahre gut damit.

    herzlichen gruss
    kuki

  11. #10
    Mirjam
    Gast

    Danke!

    Anzeige
    Danke für alle Meinungen und Tipps.
    Mit Schmunzeln und Faszination habe ich festgestellt, dass ich mein Leben also doch nicht so eng sehen muss.

    Na denn PROST!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •