Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: @Uschi

  1. #1
    Ulrike
    Gast

    @Uschi

    Anzeige


    Hallo Uschi,

    ich will dich wirklich nicht persönlich angreifen, aber hast du schon mal MTX genommen oder machst du derweilen eine Basistherapie?
    Ich nehme MTX und werde in Kürze auf MTX-Spritzen umgestellt.
    MTX ist kein harmloses Medikament und deshalb ist es schon wichtig, dass man sich den Beipackzettel durchliest, damit man auf mögliche Nebenwirkungen vorbereitet ist bzw. man schneller reagieren kann.
    Als ich die 1. MTX-Therapie gestartet habe, das war 1997, mußte ich den Ärzten sogar einen 3-seitigen Vertrag unterschreiben.
    So ohne ist das nicht!
    Liebe Grüße, Ulrike

  2. #2
    elmar (ameise)
    Gast

    Re: @Uschi

    hi ulrike

    ich bin zwar nicht uschi... aber egal....

    ich denke das es nicht unbedingt sinnvoll ist sich alle beipackzettel durchzulesen!
    ich selber tue das nie!!!
    wenn ich ein neues medikament nehme dann achte ich auf mich und meinen körper und wenn ich dann feststelle das sich etwas gravierend verschlechtert... dann lese ich diesen zettel!
    es ist bei dem ganze geschreibe doch eigentlich so wie bei der mikrowelle: bitte keine lebenden tiere drinn trocknen!
    die firmen sichern sich ab wo es nur geht und darum stehen da auch sachen drinn die bei einem von 100000 auftreten.
    ich neheme nicht gerne die ganzen scheiß tabletten aber wenn ich das nicht tun würde.... naja, besser nicht
    ich denke das es wesendlich sinvoller ist einen doc zu haben dem man vertrauen kann und der einen gut und im bessten wissen und gewissen berät.

    sonnige, aber nicht zu heisse tage
    cu elmar

  3. #3
    gisela
    Gast

    Re: Thema Wechselwirkungen

    Hallo Elmar,
    ich muß sagen, das ich auch meine Beipackzettel genau durchlese. Es geht mir eigentlich weniger um unsere Rheumamedis ( die liest man am Anfang durch, danach weis man einigermasen Bescheid, oder weis ungefähr auf was man achten muss, Nebenwirkungen stellen sich da ja oft sehr schnell ein). Mir gehts eigentlich mehr um Medikamente, die man zusätzlich von anderen Ärzten bekommt.

    Mir ist es vor einiger Zeit beim dussligen (Entschuldigung für die Wortwahl) Urologen passiert, das er mir ein Anitbiotikum verschrieben hat, das Wechselwirkungen mit dem MTX hatte. Ich möchte mir jetzt eigentlich nicht vorstellen, wenn ich den Beipackzettel nicht gelesen hätte. Ich hab ihm ja vorher alle meine Medikamente angegeben, die ich wegen dem Rheuma nehme (Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser). Er wußte nämlich ganz genau, als ich das MTX erwähnte, das das keine Bonbons sind.

    Das wollte ich nur zum Thema Beipackzettel loswerten.

    Viele Grüße aus Nürnberg und hoffentlich kein so verrengnetes Pfingsten (ich merks allerdings schon wieder in den Gelenken).

    gisela

  4. Anzeige
  5. #4
    elmar (ameise)
    Gast

    Re: Thema Wechselwirkungen

    hi gisela

    ja, ok, da mit den wechselwirkungen hast du recht. wenn man von verschiedenen docs medikamente verschrieben bekommt sollte man das wirklich besser abchecken!

    da habe ich aber mal ne frage an alle (vorallem an alle die mal bei einem arzt gearbeitet haben):
    weis jemand ob es ein programm giebt bei dem man nur verschiedene medikamente eintippen muß und das dann "untersucht" ob es wechselwirkungen zwischen ihnen giebt? oder vielleicht sowas wie eine "internett-datenbank" die sowas kann/macht????

    cu elmar, der eurerm rheuma alles schlechte wünscht (und euch damit nur gutes)

  6. #5
    kukana
    Gast

    Re: Thema Wechselwirkungen

    moin moin

    es gibt ne menge an datenbanken und ich habe auch eine gefunden, bei der man genau wie elmar es möchte ein medikament eingibt und dazu info bekommt.

    http://www.nebenwirkung.net/main.asp
    allerdings gibt es keinen verweis fuer rheuma.

    eine andere datenbank gibt es nur fuer aerzte.

    und noch eine ueber medikamente allgemein, mit hinweisen zu nebenwirkungen bzw. wechselwirkungen
    http://www.netdoktor.de/medikamente/alpha.asp?alpha=A

    schoenes weekend noch ( in koeln isses truebe)

    kuki

  7. #6
    elmar (ameise)
    Gast

    Re: Thema Wechselwirkungen

    Anzeige
    hi kuki

    werde mir die links mal in ruhe durchschauen!
    schauen sehr interesant aus!

    cu elmar

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •