Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Lissy
    Gast

    Wer kann mir Vor und Nachteile bei ARAVA sagen.

    Anzeige
    Hallöchen...

    Kann mir jemand seiner Erfahrung zu ARAVA sagen.
    Und ob das allgemein geholfen hat.
    Kann ruhig Negatives und Positives sein.
    Soll es in nächster Zeit nehmen.
    Gruß Lissy...

  2. #2
    Gabi
    Gast

    Re: Wer kann mir Vor und Nachteile bei ARAVA sagen.

    Hallo Lissy,
    seit ca 3 Monaten nehme ich Arava in einer Dosierung von 20 mg pro Tag und 5mg Prednisolon. Vorher hat mir für ca. 5 Jahre MTX recht geholfen, aber die Wirkung war auf einmal vorbei. MTX mit Arava kombinieren wollte ich noch nicht, so bin ich auf Arava umgestiegen. Bis jetzt vertrage ich es recht gut. Ich habe etwas vermehrten weichen Stuhlgang und bin ein bißchen müder als sonst (was ich mit einer Tasse Kaffee mittags wieder ausgleichen kann). Seit ca. einer Woche beobachte ich einen vermehrten Haarausfall, den ich noch nicht so ganz abschätzen kann. Die Schmerzreduktion hat nach ca. 6 Wochen angefangen. Inzwischen komme ich ohne Schmerzmittel aus und fühle mich wie ein neuer Mensch. Die Morgensteifigkeit ist fast vorbei und ich kann wieder vermehrt Sport (Radfahren, Elliptical -sehr gelenkschonend) betreiben, was mir zusätzlich gut tut. Meine Erfahrungen sind also durchwegs positiv, aber ich weiß von diesem Forum, daß es nicht jedem so gut geht. Ein Versuch ist es jedenfalls wert.Ich wünsche dir alles Gute und eine schmerzfreie Zukunft.
    Gruß Gabi

  3. #3
    Katja
    Gast

    Re: Wer kann mir Vor und Nachteile bei ARAVA sagen.

    Hallo Lissy,

    ich nehme Arava seit 11 Monaten (d.h. von dem Zeitpunkt an, wo bei mir cp festgestellt wurde). Bei mir sind zum Glück die Nebenwirkungen gering. Bis auf ab und zu Durchfall - vor allem wenn ich kurz vor oder nach Einnahme Milchprodukte gegessen habe - hat sich Arava bei mir (noch) nicht nachteilig ausgewirkt. Da bin ich wirklich froh darüber, nachdem was ich schon alles im Forum über Arava gelesen habe.
    Meine Schmerzen sind auf jeden Fall geringer geworden - keine Morgensteifheit mehr etc. -, aber trotzdem mußte ich vor ca. 2 Monaten mit Cortison (4mg) anfangen und nehme jetzt zusätzlich noch Sugram (glaub, so heißen diese). Also nur Arava reicht bei mir leider auch nicht, aber ich denke, das sie ganz gut helfen.
    Man versucht ja alles recht positiv sehen, eine vollständige Schmerzfreiheit wird es wohl nur an sehr seltenen Tagen geben!

    So Lissy, ich hoffe, ich habe Dir ein wenig weitergeholfen. Wenn Du noch Fragen hast, meld Dich gern bei mir.

    Grüsse und alles Gute
    Katja

  4. Anzeige
  5. #4
    Lissy
    Gast

    Re: Wer kann mir Vor und Nachteile bei ARAVA sagen.

    Anzeige
    Hallo Gabi.

    Danke für deine Antwort, ich weiß noch nicht was ich mache.
    Aber erstmals recht herzlichen dank.
    Gruß Lissy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •