Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Silvia
    Gast

    Salazopyrin/Erfahrung?

    Anzeige
    Hallo Leute

    Hat jemand Erfahrung mit dem NSAR Salazopyrin bei cP?
    Ich habe es neu von meiner Ärztin verschrieben bekommen, weil ich mit dem bisher verwendeten Voltaren einfach nicht von meinen Schmerzen und Entzündungen runter komme.

    Wie seit ihr damit zufrieden, bzw. was gabs für Nebeneffekte?

    Danke u. Grüsse
    Silvia

  2. #2
    Sylvia
    Gast

    Re: Salazopyrin/Erfahrung?

    Hallo Silvia!

    Nach Mtx, Arava, Subreum und Resochin, sowie verschiedene Kombinationen davon, die alle keinerlei Wirkung hatten (Entzündungswerte 2 Jahre um 130), bin ich bei Salazopyrin gelandet. Zum erstemn Mal sind die Werte unter 50 gegangen.

    Ich habe keinerlei Nebenwirkungen allerdings hat die Wirkung erst nach 4 Monaten begonnen.

    Noch etwas wichtiges: nimm unbedingt die Filmtabletten!!!
    (besser für den Magen)

    Salazopyrin gibt es schon seit vielen Jahren. Schon meine Mutter hat es vor 30 Jahren gegen eine chron. Darmentzündung genommen.

    Ich würde es auf jeden Fall versuchen.

    Viel Glück

    Sylvia

  3. #3
    Myrine
    Gast

    Re: Salazopyrin/Erfahrung?

    Hi ihr!

    Was ist Salazopyrin?

    Hat das was mit Sulfasalazin zu tun??


    Myrine

  4. Anzeige
  5. #4
    Silvia
    Gast

    Re: Salazopyrin/Erfahrung?

    Hallo Myrine

    Salazopyrin ist der Handelname des Medikaments, wie der darin enthaltene Wirkstoff heisst weiss ich leider nicht. Lt. meiner Ärztin ist Salazopyrin ein nichtsterodider Entzündungshemmer (cortisonfrei), wie z.B. Voltaren.
    Ob das aber etwas mit Sulfasalazin zu tun hat ist eine echt gute Frage, würde mich auch interessieren.
    Ich habe mal eben im Rheuma-Lexikon nachgeschlagen, da ist genau die Dosierung aufgeführt, die ich von meiner Ärztin für Salazopyrin bekommen habe. Aber eigentlich ist es ja dann ein Basismedikament, oder irre ich mich jetzt da?

    Vielleicht kann uns jemand anders schlauer machen!

    Liebe Grüsse
    Silvia

  6. #5
    Sylvia
    Gast

    Re: Salazopyrin/Erfahrung?

    Hallo Silvia und Myrine!

    Habe gerade im Beipacktext nachgesehen. Salazopyrin enthält 500mg Sulfasalazin. Es ist ein Basismedikament.

    Wirkt entzündungshemmend, immunsupresivund bindet sich bevorzugt an das Bindegewebe. Wirkt bei chronischen Entzündungen des Dickdarms und der Gelenke.

    Sylvia

  7. #6
    wilma
    Gast

    Re: Salazopyrin/Erfahrung?


    Hallo Silvia!

    Habe nur erfahrung mit salazapirin als zusatzmedikament zu resochin , für mich war es sehr verträglich , ob es geholfen hat ist ??? Wurde inzwischen auf Arava umgestellt wegen augenproblemen von resochin .

    MFG WILMA

  8. #7
    Ulrike
    Gast

    Re: Salazopyrin/Erfahrung?



    Hallo Silvia,

    ich hab das Salazopyrin genommen und mußte es wegen Unverträglichkeit absetzen.
    Ich hatte irrsinnige Kopfschmerzen und extremen Schwindel.
    Aber ich habe von anderen Rheumatikern gehört, dass es ansonsten sehr gut vertragen wird.
    Ein Versuch wär es auf jeden Fall wert.
    Liebe Grüße, Ulrike

  9. #8
    Ulrike
    Gast

    PS

    Anzeige


    Hallo nochmal,

    Salazopyrin ist ein Basismedikament!
    Liebe Grüße, Ulrike

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •