Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gabriele
    Gast

    MTX - Nebenwirkung "Lunge"

    Anzeige
    Hallo !

    Habe eine Mischkollagenose und bekomme seit letzten Freitag MTX. Jetzt mache ich mir Sorgen wegen der Lungenentzündung, die man da bekommen kann. Muß aber sagen, daß ich ziemlich ängstlich bin, was die Nebenwirkungen angeht und ich mir sowas vielleicht dann sogar einrede, weil ich mich so sehr da reinsteigere.

    Naja. Jedenfalls hatte ich vor der ersten Einnahme am letzten Freitag schon ab und zu nachts und morgens einen trockenen leichten Husten. Am Tage verschwand der wieder ganz. Jetzt habe ich ihn wieder und habe natürlich Angst, daß das mit der Nebenwirkung von MTX zu tun haben kann. Da ich aber momentan im Urlaub bin, kann ich schlecht die Lunge röntgen lassen. Habe diesen komischen Husten aber nur ab und zu nachts und morgens. Dann am Tage gar nichts mehr. Fieber oder sonstwas habe ich auch nicht. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.

    Liebe Grüsse
    Gabriele

  2. #2
    Biggi
    Gast

    Re: MTX - Nebenwirkung "Lunge"

    Hallo Gabriele!

    Dir geht es im Moment genau wie mir vor 10 Wochen. Ich war auch sehr skeptisch was MTX angeht. Ich nahm damals schon zwei Medikamente ein und dann kam ganz überascht beim nächsten Arzttermin das MTX hinzu. Bei der ersten Spritze hatte ich ein ganz trocknen Mund und ich habe erst nach der Spritze den Beipackzettel gelesen. Da wurde mir auch ganz anderst. Ich habe durch das Forum schon viele kennengelernt die MTX nehmen. Habe aber noch keinen gehört der eine Lungenentzündung bekommen hat. Da muß ich Uschi auch zustimmen, das die Nebenwirkung wahrscheinlich nicht in so einer kurzen Zeit hervor treten können. Seit ich MTX nehme habe ich nach der Einahme leicht bis mäßige Bauchschmerzen, die aber nach zwei Tagen wieder weg gehen. Auf alle Fälle geht es mir seit MTX mit den Schmerzen besser. Du solltest aber vielleicht, wenn es nicht besser wird, doch noch mal mit deinen Arzt reden.
    Ich wünsche dir alles Gute!!!

    Biggi

  3. #3
    neli
    Gast

    Re: MTX - Nebenwirkung "Lunge"

    Liebe Gabriele,

    klick doch mal links auf der Leiste "Informationen zu Medikamenten" und dann "Methotrexat (Lantarel)" an, dann kannst du lesen, was Dr. Langer zu diesem Problem sagt.

    Man muß hinsichtlich der Nebenwirkungen zwar wachsam sein, aber man darf sich nicht zuviel Sorgen machen, sonst würde man kein einziges Medikament mehr nehmen.

    Herzliche Grüße
    Neli

  4. Anzeige
  5. #4
    Ulla
    Gast

    Re: MTX - Nebenwirkung "Lunge"

    Hallo Gabriele,
    meine Tochter bekommt MTX wegen einer Lungenerkrankung, sie ist 9 Jahre alt, pro Jahr hatte sie ca. 5 Lungenentzündungen, mit heftigen Verläufen.
    Seit September 2001 bekommt sie jetzt MTX und bisher hatte sie nur noch einmalig eine Lungenentzündung.
    Die Info im Beipackzettel hatte mich auch erst von der Therapie abgehalten, heute bin ich froh das wir es durchgehalten haben.
    Lass dich nicht von den erwähnten Nebenwirkungen verrückt machen.
    Mein Rheumatologe riet mir mal dazu, die Beipackzettel nicht zugenau durchzulesen.
    Die Pharmabetriebe sind verpflichtet alle evtl. auftretende Nebenwirkungen zu dokumentieren.
    Gruß
    Ulla

  6. #5
    Phytonia
    Gast

    Re: MTX - Nebenwirkung "Lunge"

    hallo gabriele,

    vorishct ist die mutter der porzellankiste...

    grundsätzlich sind viele organe bei einer mtx einnahme prädestiniert für folgeerscheinungen.
    ich nehme z.b. seit ca. eineinhalb jahren mtx und litt davor an einem heftigen heuschnupfen der bereits die lunge in mitleidenschaft gezogen hat. aus diesem grunde wurde zu beginn der mtx gabe die lunge gründlich untersucht und kontrolluntersuchungen lasse ich ganz regelmäßig jedes halbe jahr durchführen - zur eigenen sicherheit!
    um dein gewissen zu beruhigen, kannst du dies sicherlich auch tun.

    ich hoffe dich damit ein stückchen weitergebracht zu haben,

    gruß phytonia/ susanne

  7. #6
    Otti
    Gast

    Re: MTX - Nebenwirkung "Lunge"

    Anzeige
    Hallo Gabriele,

    ich habe Morbus Wegener (vor allem in der Lunge) und nehme seit Dezember 2001 MTX(wöchentlich 15mg). Nebenwirkungen in der Lunge sind keine aufgetreten. Lediglich die ersten 2 tage Magen-Darmprobleme, danach ist´s wieder o.k..

    Gruß Stephan (Otti)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •