Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: untersuchung

  1. #1
    chrisi
    Gast

    untersuchung

    Anzeige
    hallo
    habe jetzt anfang juni meine untersuchung wegen meiner rheumawerte. bin stationär in graz. . wer weis was da auf mich zukommt? welche untersuchungen werden gemacht? blutabnahme weis ich schon aber was noch? kommen die gleich zu einem befund oder kann auch sein das sie nicht gleich wissen was ich habe? also ich weis gar nichts daher bin ich etwas ängstlich. muss euch übrigens noch erzählen das mein rheumafactor nach der letzten blutuntersuchung um die hälfte besser war als vorher führe dies auf die eigenharntherapie zurück welche ich gemacht habe. habe mich wahnsinnig darüber gefreut. hat noch jemand erfahrung mit eigenharntherapie und was haltet ihr davon? liebe grüsse chrisi

    (übrigens danke nochmal für eure antworten zum thema unerfahren ihr habt mir damit einen weg gezeigt) hoffe ich bin bald mal in der lage auch euch mit rat und tat zur seite zu stehen.

  2. #2
    zilli
    Gast

    Re: untersuchung

    Hallo Chrisi,
    ich war vor vier Wochen auch in der Klinik, (Beginnende Kollagenose). Bei mir wurden außer Blutuntersuchungen folgende Untersucheungen gemacht: Morgenurin, 24 Std. Sammelurin, Ultraschall: Herz, Leber, Nieren usw. sprich alle inneren Organe, und eine Magenspiegelung. Bei der Magenspiegelung ist es m.E. wichtig, dass man gut sediert wird (Dormicum oder so etwas ähnliches), dann merkt man es eigentlich nicht. Weiterhin wurde ich zum Hautarzt geschickt, gynekologisch untersucht und zu einem Abgiologen geschickt, der hat einen Test unter dem Kapillarmikroskop gemacht (völlig schmerzfrei)
    Herausgekommen ist aber wenig, das Rheuma ist noch nicht weit genug fortgeschritten, was immer das auch heißen mag.
    Also keine Angst vor den Untersuchungen.

    Liebe Grüße Zilli

  3. #3
    FEE
    Gast

    Re: untersuchung

    Anzeige
    Hi Chrisi....
    .....auch ich bin aus Österreich, nähe Wien.
    Ich habe erst seit heuer die Diagnose Weichteilrheuma.Leider waren meine Blutwerte, auch manche Rheumawerte seit 1995 erhöht und nicht im Normalberreich. Aber es hat kein Arzt für nötig gefunden mal genauer der Sache auf den grund zu gehen. Nun gut...
    ich habe auf eigene Faust Überweisungen und Untersuchungen verlangt, und siehe da plötzlich ging alles auf einmal.
    Eine wirklich gute Blutuntersuchung bekommst du nur auf einer RHEUMAAMBULANZ also im Spital, sowie es bei mir war.
    Da gibt es verschiedene Blutuntersuchungen die ein Hausarzt gar nicht macht.(weil er es manchmal gar nicht weiß).
    Weiters wurden bei mir im Krankenhaus Wien die gesamte wirblesäule und beide Hände geröntgt.Habe auch noch eine komplette Ultraschalluntersuchung des Bauches.
    Gehe auch noch zum Augenarzt, mein sehen ist auch schlechter geworden nicht immer aber ich finde etwas.

    Viel Glück bleib hartnäckig Christine(fee im chat)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •