Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Pedi
    Gast

    AK Eilbek in Hamburg

    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben
    Von einigen Wochen wurde von einigen das AK Eilbek in Hamburg mit seiner rheumatologischen Abteilung (dr. Wollenhaupt )sehr positiv bewertet hier im Forum.
    Da ich mit meinem Rheumidoc nur noch einigermassen zufrieden bin dachte ich : ach das wär ja was für mich !!
    Nun rufe ich da heute morgen an, um mir einen Termin geben zu lassen und - Pustekuchen. Nur für Privatpatienten!!
    Nun meine Frage an diejenigen von euch die schon mal dort waren :
    Seit Ihr Privatpatienten ? Oder wie bekomme ich als "normalo" dort einen Termin zur ambulanten Behandlung? Oder geht es nur in stationärer Behandlung ?
    Über eine Antwort freut sich
    Pedi
    Ansonsten eine schöne kurze Woche und viele liebe Grüsse

  2. #2
    Oliver
    Gast

    Re: AK Eilbek in Hamburg

    Hallo Pedi!

    Ich habe vor 1 1/2 Monaten noch einen Termin für die Ambulanz im Juli bekommen. Ich bin auch nicht privat versichert (BKK). Hast du bei der Sekretärin angerufen oder direkt bei Dr. WOllenhaupt?

    Gruß

  3. #3
    FrankHH
    Gast

    Re: AK Eilbek in Hamburg

    Also,

    erstmal, das AK-Eilbek ist nen normales Krankenhaus mit rheumatologischer Abteilung und allgemeinen Reha-Abteilung. Da kommt jeder rein.
    Für nen ambulanten Behandlungstermin mußt Du schon etwa 3 - 4 Monate Wartezeit einrechnen. Das ist dort keine niedergelassene Praxis. Die haben da nicht 8 Stunden am Tag Sprechstunde.

    Zweitens, wenn Du glaubst, daß ein ambulanter Termin im AK-Eilbek dich viel weiter bringt muß ich Dich wohl enttäuschen.
    Denn dort werden sie Dich nicht anderes untersuchen können als jeder Rheuma-Doc auch.

    Wenn Du es richtig machen willst laß Dich dort einweisen von Deinem Hausarzt. Das kann der ganz einfach per Überweisung machen. Du wirst dann allerdings mindestens eine Woche stationär dort aufgenommen. Der Vorteil ist, daß sie dich dann wirklich richtig durchchecken und Du später eventuell in der Tagesklinik ne Therapie machen kannst. Dafür wirst Du aber wie gesagt aus dem Berufsleben geschmissen. Außerdem solltest Du schon akute Beschwerden haben.

    Einfach mal so vorbei schauen und nen ambulanten Termin haben bringt meiner Meinung nach gar nix. Da wirst du nicht schlauer sein nachher. Die ambulanten Termine sind eher für ehemalige Patienten, die auf dem laufenden bleiben wollen und immer mal einen Zwischenstand ans Krankenhaus reporten.

  4. Anzeige
  5. #4
    ineshw
    Gast

    Re: AK Eilbek in Hamburg

    Anzeige
    Hallo Pedi,

    Dr. Wollenhaupt selber nimmt nur Privatpatienten ( leider ) , aber Du kannst Dir einen Termin dort geben lassen oder eine Einweisung von Deinem Hausarzt. Kein Problem , nur ruf nicht im Vorzimmer( Drachenbesetzt) vom Dr. Wollenhaupt an , sondern in der Zentrale. Viel Erfolg - es lohnt wirklich einmal dort hinzugehen.

    Lieben Gruß - Ines

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •