Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Britta
    Gast

    Synovialektomie

    Anzeige
    Hallo,ihr Lieben!Hat jemand von euch vielleicht schon mal eine Synivialektomie über sich ergehen lassen müssen und kann mir etwas dazu sagen?Habe arge Probleme(ständig Tendovaginitis) an beiden Händen.Über Erfahrungen,Tipps usw.wäre ich echt dankbar!
    Schönen Abend,Britta

  2. #2
    Birgit
    Gast

    Re: Synovialektomie

    Liebe Britta,
    habe schon zahlreiche Sonov. überstanden. Schreibe Dir morgen ausführlich dazu, weil ich heute leider zu schlapp bin.
    Alles Liebe, bis morgen,
    Gruss Birgit

  3. #3
    Ulrike
    Gast

    Re: Synovialektomie

    Hallo Britta,

    ich hab an meiner rechten hand eine Synovektomie gemacht und zwar am Handgelenk und am II., III. und IV. Fingergrundgelenk.
    Leider weiß ich nicht, was du mit Synovialektomie meinst.
    Liebe Grüße, Ulrike

  4. Anzeige
  5. #4
    Birgit
    Gast

    Re: Synovialektomie

    Liebe Britta,
    unter Vorbehalt sende ich Dir heute diese Mail. Meines Wissens nach sind die Synovialektomie und die Synovektomie identisch, aber wie gesagt, ich kann mich auch irren.
    Bei der Synovektomie(das,was man bei Dir auch durchführen wird, denke ich mir mal)wird operativ ein Schnitt gelegt und die Gelenkinnenhaut, die durch die Entzündungen stark gewuchert ist, (so z.B. auf wichtige Neven drückt, auch die Bänder belastet)entfernt. Bei mir wurde die OP an den Händen mit sehr gutem Erfolg durchgeführt, an den Knien mehrmals. Bei ihnen war der Erfolg unterschiedlich, Britta. Nun sind das auch grosse Gelenke, da ist es vielleicht schon mal problematischer. Britta, nach der OP lag meine Hand noch eine kurze Zeit in einer Gipsschiene, wurde aber krankentherapeutisch versorgt. Hast Du einen guten Handchirurgen in Deiner Nähe? Frag den Arzt, der Dich operieren wird, bzw. die Klnik unbedingt, ob sie Erfahrung auf dem Gebiet OP bei Rheumahänden haben. Hab ruhig diesen Mut, ich habe auch immer gefragt, es geht schiesslich um meine Gesundheit, um meine Gelenke. Britta, trägst Du bei schwereren Tätigkeiten auch Handgelenkmanschetten, die die Hand und das H.gelenk stützen? Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Möge die OP,falls Du sie durchführen lässt,ein voller Erfolg werden!! Ich wünsche Dir recht baldige Besserung und viel Mut und Kraft!
    Gute Gedanken sendet Dir auf diesem Wege Birgit

  6. #5
    Britta
    Gast

    Re: Synovialektomie

    Anzeige
    Hallo,ihr Beiden!Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!Vorab eine kurze Klärung des Wortesa ich mir nicht sicher war,wie es nun richtig heißt habe ich hier auf der Seite unter Rheuma A-Z geguckt und da wird es als Synovialektomie bezeichnet.Aber ich denke,wie du gesagt hast Birgit,werden Synovektomie und Synovialektomie das gleiche sein.Vielen Dank für deinen Hinweis,nach einem erfahrenen Handchirurgen zu fragen!Mein Rheumatologe hat diese OP kürzlich als Möglichkeit erwähnt und ich wollte jetzt erstmal nur wissen,ob sie denn auch erfolgversprechend ist.Durch deine Antwort,Birgit,bin ich etwas sicherer geworden,diese OP möglicherweise machen zu lassen.Vielen Dank und einen schönen 1.Mai!Gruß,Britta
    P.S.:Handgelenkmanschetten habe ich keine,aber vielen Dank für den Tip!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •