Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Diagnose!

  1. #1
    teebaerchen
    Gast

    Diagnose!

    Anzeige
    Hallo ihr lieben,

    Ich wollte Euch mal kurz von meinem Besuch gestern beim Rheuma doc berichten, bzw. vom Ergebnis des selbigen .
    Also cp habe ich wahrscheinlich gar nicht, weil überhaupt keine Anzeichen dafür im Blut sind. Jetzt setzte ich das Basismedi. ab und im August soll ich nochmal hin um zu schauen ob das Ergebnis wirklich gut ist oder nur auf Grund des Basismedikamentes.
    Aber als Diagnose habe ich Fibro erhalten und zwar eindeutig und mit allem was dazu gehört, wie er es sagte. Jetzt habe ich ein Schmerzmittel bekommen ( metamizol) was auch hilft und mir geht es auch besser. Nun warte ich auf den Bericht und dann erfolgt das weitere, er meinte da mein Hausarzt Internist ist und die beiden ja sowieso immer in Kontakt stehen, könne er die weitere Behandlung vornehmen.
    Ich möchte mich mal auf diesem Wege bei allen bedanken die mich in der letzten Woche immer mal wieder mit netten Worten aufgebaut haben!!!
    Ich bin echt Froh das es Euch gibt!!
    Liebe Grüße tee

  2. #2
    Manuela
    Gast

    Re: Diagnose!

    Hallo Teebärchen,
    kenne dich aus dem chat und freue mich für dich, das endlich eine konkrete Diagnose hast. Drücke Dir die Daumen das die neuen medis auch helfen und der Erfolg länger anhält.

    Tschaui sagt

    Manuela

  3. #3
    Monique
    Gast

    Re: Diagnose!

    Hallo Teebärchen, schön für Dich und dass Du mit dem Medikament Erfolg hast! Halt die Ohren steif! Monique

  4. Anzeige
  5. #4
    ibe
    Gast

    Re: Diagnose!

    Hallo teebaerchen,

    du weißt wir helfen doch gerne, wenn wir können. Ich freu mich für dich, dass es dir gut geht und hoffe auch lange.

    Weiterhin alles Gute wünscht dir ibe

    bis bald im Chat

  6. #5
    guru
    Gast

    Re: Diagnose!

    Das hört sich ja einerseits sehr gut an......obwohl na ja
    wenn dir das Medikament hilft kann es ja nur besser werden.
    Wie steht es mit Spaziergängen? Ist ja zuerst sehr anstrengend,
    aber Bewegung an der frischen Luft gut angezogen, helfen sehr.
    Ich hatte erst mit der Diagnose FMS große Probleme. Da ich mich kaum noch ohne Schmerzen bewegen konnte, unterstellte man mir nur nicht zu wollen. Das hat mich sehr wütend gemacht. Dann bekam
    ich einige Schmerzmedikamente, unter anderem auch das von dem du geschrieben hast.
    Habe mich dann aufgerappelt und mich viel bewegt, trotz Schmerzen.
    Siehe da, nun kann ich schon wieder viel mehr erledigen ohne Hilfe. Wünsche dir einen ebensolchen Erfolg und Kopf hoch denn es gibt noch schlimmeres.
    Liebe grüße sendet dir guru

  7. #6
    teebaerchen
    Gast

    Re: Diagnose!

    Anzeige
    Hallo,
    Erst einmal Danke für Eure Antworten!
    Hilft doch immer wieder!
    Leider bekomme ich langsam zweifel das es wirklich " nur" Fibro ist . Seid ich das Basismedikament absetzen sollte, geht es irgendwie bergab. Die Beschwerden nehmen wieder zu, mittlerweile tun Gelenke weh, da hette ich hoch nie Prob. mit gehabt. Aber naja, ich warte erst noch ab, zumindest bis der Befund bei meinem Hausarzt ist, dann schau ich weiter.

    Spazieren gehen mein Männe und ich nach Möglichkeit jeden Tag, machnmal klappt es leider nicht. Nachher gehen wir auch noch los, muß nur warten bis er wieder da ist. Muß mal wieder bei einem Nachbarn Telefonanlage und Computer anbauen bzw. instalieren. Naja das gehört hier nicht hin .
    So ich wünsche einen schönen 1. Mai und sende liebe Grüße an alle die gegrüßt sein wollen.
    teebaerchen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •