Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Fibromyalgie

  1. #1
    Christa
    Gast

    Fibromyalgie

    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    Ich habe im Forum schon über meinen Sudeck (linke Hand berichtet)
    Nun war ich 2x beim Orthopäden wegen meiner Beschwerden im Hals -Schulterbereich,Rückenschmerzen,Schmerzen in den Füßen.Röntgen war ohne Befund.Jetzt sagte man mir das es eine Fibromyalgie sein könnte und vielen Betroffenen Bewegung und Antidepressivum hilft.Bekam erstmal Wärmeanwendung um zu sehen ob das hilft.Außerdem soll ich Novoprotect 25 einnehmen.
    Ich habe keine Lust erstmal alles auszuprobieren bis dann die Diagnose steht.(Ich bin von meinen Sudeck was Ärzte betrifft noch geschädigt.)
    Nun meine Frage:Welche Untersuchungen sind zur Diagnosestellung
    wichtig?Kann ich sofort zum Rheumadoc ohne weiter alles andere auszuprobieren.
    Danke schon mal in voraus
    Christa

  2. #2
    Justy
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Christa,

    erstmal solltest du dir ein Rheumdoc suchen, der sich auch mit der Fibro auskennt. Am besten ein Initernisten/ Rheumatologen.
    Und dann:
    - wurde bei dir Blut abgenommen?
    - warst du zur Szintigrafie?
    - wurde CT, evtl. Kernspinn bei dir gemacht?
    Dieses alles dient um alles andere auszuschliessen.

    - wurdest du auf die Tender Points untersucht und waren sie positiv?
    und was hast du noch für Schmerzen und Beschwerden außer die du genannt hast?

    Es stimmt wirklich das bei der Fibro gerne Antideprissva eingesetzt werden, wie z. B. Saroten, aber in nierdriger Dosis und das vordem schlafen gehen.

    Es wird immer gesagt das bei der Fibro die NSAR nicht helfen, tja was soll ich dazu sagen, mir helfen sie...Dafür die Antidepressiva wie Saroten nicht. Ja, ich würde sagen, bei jedem Fibro wirken sie anders.
    Sonst hilft mir an Schmerzmitteln Katadolon ganz gut.

    Du kannst mich ja gerne auch anmailen, falls du noch Fragen hast.

    Gruß Justy

  3. #3
    Christa
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Justy,
    danke für deine schnelle Antwort.
    Bei mir wurde 2 Rheumatest gemacht,diese waren negativ.
    Außer Röntgen und Ultraschall beim Neurologen ist noch nichts genaues untersucht worden.Am Montag wird ein EEG wegen der einseitigen Kopfschmerzen( mit Schwindel )gemacht.
    Meine Schmerzen sind im Nacken,ziehen bis zur Schulter .Seid gestern habe ich Schmerzen im Lendenwirbelbereich ,diese ziehen bis zum Gesäß.Ist fast so als wäre es Muskelkater.Manchmal habe ich einen brennenden Schmerz in den Kniekehlen und auf den Füßen,sowie auf dem Kopf.
    Außerdem kann ich schlecht oder garnicht schlafen,fühle mich immer schlapp und müde.Reagiere oft auf vieles exterm aggressiv.
    Ich werde erst am späten Nachmittag munter.
    Auch bekomme ich sehr schnell blaue Flecken und habe das Gefühl das es im ganzem Körper brennt.
    Einen Internistischen Rheumadoc habe ich schon gefunden,nur noch kein Termin geholt da ich erst seit gestern von einer evt.Fibromyalgie weiß.Auch fahre ich in Kürze im Urbaub und schaffe es vorher nicht mehr zum Doc.
    Habe noch so viele andere Termine und muß noch eine ganze Woche arbeiten.Ich werde mich auf jeden Fall wieder melden.
    Einen schmerzfreien Tag und liebe Grüße
    Christa

  4. Anzeige
  5. #4
    nati
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    hallo, christa

    die zusätzlichen symptome, die du da beschreibst hören sich verdammt nach fibro an. kannst dir ja noch schnell vor deinem urlaub ein buch von dr. thomas weiss holen. er hat 3 bücher geschrieben und im urlaub wirst du auch sicherlich zeit finden, es zu lesen. je mehr du informiert bist, desto besser für dich.


    einen möglichst schmerzarmen urlaub wünscht dir nati

  6. #5
    Christa
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Nati,
    danke für den Tip,
    gruß Christa

  7. #6
    Angela Kau
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Christa,
    in deinem Posting vermisse ich das Wort Entspannung. Du jagst von Termin zu Termin, gönne deinem Körper auch mal ein wenig Ruhe und die nicht nur im Urlaub.
    Ich selber habe auch Fibro und bekämpfe diese erfolgreich mit einem Kräutertee, basischem Badesalz und führe meinem Körper rein pflanzliche Mineralien und Vitamine zu. Leider sind die heutigen Lebensmittel so belastet, dass man Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen muss.
    So lebe ich sehr gut mit meiner Fibro, habe keine Schmerzen und nehme auch keine Medikamente.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne anmailen.
    Gruß
    Angela

  8. #7
    nofre
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Keine Schmerzen bei Fibromyalgie gibt es nicht, leider !

  9. #8
    Christa
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Nofre,
    dein Posting find ich Lustig.
    Ich weiß selber das keine Krankheit ohne Schmerzen ist.
    Außerdem habe ich nur meine Symtome beschrieben.
    Gruß Christa

  10. #9
    Christa
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Angelika,
    habe versucht Dir eine Mail zu schicken klappte
    leider nicht.

    Gruß Christa

  11. #10
    nofre
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Sorry, Christa, ich meinte eigentlich Angela. Sie will neuen Fibromyalgiebetroffenen immer ihre Mittelchen andrehen.

  12. #11
    Helmut
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Hallo Angela,
    woher hast du deine Diagnose "Fibro", wenn du keine Schmerzen hast???
    Soll das wohl wieder einer von deinen "Werbebeiträgen" werden?
    Helmut

  13. #12
    nati
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    angela kann es einfach nicht lassen!

    cu nati

  14. #13
    Christa
    Gast

    Re: Fibromyalgie

    Anzeige
    Hallo Nati,
    kannst Du nicht schlafen,ist doch Wochenend?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •