Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Ina
    Gast

    Blutwerte o.k., aber....

    Anzeige
    Hallo !

    Kann mir jemand erklären, warum ich trotz unauffälliger Blutwerte noch Symptome meiner CP spüre ? Ich nehme seit November 15mg Methotrexat - teils selbst gespritzt, teils duch die Ärztin. Außerdem ist mein Cortison auf 2,5 mg runtergestuft worden (bereits seit langem). Ist also praktisch gleich null.- Nun sind seit letzter Woche meine Blutwerte wieder "ganz normal". Ich leide aber trotzdem noch unter Morgensteifigkeit und spüre auch, dass meine Gelenke nicht völlig in Ordnung bzw. leicht geschwollen sind.
    Woher kommt das ???

    Viele Grüße Ina

  2. #2
    Uschi
    Gast

    Re: Blutwerte o.k., aber....

    Liebe Ina,

    ich glaube, ganz werden wir von der cP nie befreit sein - es wird immer spürbar bleiben, weil man cP ja nicht heilen kann und es jederzeit wieder ausbrechen kann - die Steifigkeit und auch mal hier und da ein Schmerz im Gelenk, damit lebe ich seit Jahren.

    Es ist egal, ob du Medifrei sein wirst oder nicht - cP lauert immer auf eine Möglichkeit, wieder auszubrechen und ich hatte auch in absoluter "Freiheit" noch spürbare Probleme.

    Also, ganz ohne wird es nie sein - leider.

    Trotzdem, wenn es nur das bischen ist, dann können wir doch happy sein, oder?

    Alles Gute und liebe Grüsse
    Uschi Ch.

  3. #3
    Ulrike
    Gast

    Re: Blutwerte o.k., aber....



    Liebe Ina,

    es gibt viele Menschen, die an cP leiden, obwohl sie seronegativ sind.
    Ich hatte 2,5 Jahre fast keine Beschwerden und nahm Antirheumatika nur nach Bedarf.
    Seit 3 Monaten gehts mir total besch.... und ich hab meinen Rheuma-Doc gefragt, woran das liegt.
    Er sagte: Die cP kann man "noch" nicht heilen, man kann den Zustand mal ruhig halten, das heißt aber nicht, dass die cP dann weg ist.
    Damit müssen wir leider leben. Aber versuch, das beste daraus zu machen. Leg dir Eispackungen oder Wärmepacks (je nachdem, was dir mehr taugt) auf. Mach ein wenig Gymnastik (soweit das möglich ist)........
    Noch einen schönen Abend, Ulrike

  4. Anzeige
  5. #4
    Angie
    Gast

    Re: Blutwerte o.k., aber....

    Anzeige
    Hi Ina,
    will mich Ulrike anschließen und Dir empfehlen, Dich regelmäßig (aber niemals einseitig) zu bewegen. Ich habe auch cP und spüre sie trotz Medis (6,25 mg Prednisolon und 400 mg Quensyl) bei Wetterwechseln und Stress immer wieder. Ich wandere viel, und es bekommt mir großartig. An manchen Tagen schleiche ich wie eine Oma durch die Gegend, aber das stört mich nicht weiter. Ich genieße meine Touren trotzdem - manchmal sogar grad deswegen, weil ich nicht so flott bin. Leider, leider ist cP immer da, ruht vielleicht mal ein bisserl, ab verschwinden tut sie nur selten.
    Alles Liebe wünscht Dir
    Angie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •