Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Agnes
    Gast

    Agnes und die losgelöste Lawine

    Anzeige
    An alle, die sich auf den Schlips getreten gefühlt haben

    Ich wollte nur sagen, dass es mir positiv aufgefallen ist, dass sich der Ton von sachlich auf locker geändert habe. Meine Frage war lediglich: Wie ist das gekommen bzw. passiert?

    Ich bin kein Miesepeter usw. als was ich bezeichnet wurde. Auf mich wurde förmlich wie auf das hässliche Entlein eingezischt.
    (Fand ich nicht gut!)

    Ich bin 43 Jahre jung, habe seit 22 Jahren CP und komme gut mit der Krankheit klar und bin auch ziemlich locker.

    Also nochmals

    -.....ich wollte nur wissen, wie es zu der Veränderung kam!...

    : )

    In meinem Beitrag mache ich in keiner Weise das Forum mies oder lasse mich negativ über den Meinungsaustausch aus!

    Also nochmals an alle, die auf mich eingezischt haben, lest euch meinen Beitrag nochmals richtig durch!

    Danke!

  2. #2
    Sabinerin
    Gast

    Re: Agnes und die losgelöste Lawine

    Guten Morgen Agnes :-)
    da ich nicht wusste, wie Du Deinen ersten Beitrag gemeint hast, habe ich mich zurückgehalten. Man konnte ihn wirklich "so oder so" auslegen ;-)

    Ja, Rheuma-Online ist jung geworden, ich lese seit Monaten mit und chatte seit einiger Zeit auch. Ich finde diese lockere Art sehr gut, denn sie motiviert und zeigt, daß man auch mit Rheuma "gut leben" kann.

    Wie der Wandel sich vollzogen hat weiß ich nicht, aber ich finde ihn gut :-)

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Sabinerin

  3. #3
    baba
    Gast

    Re: Agnes und die losgelöste Lawine

    Hi Agnes

    ich finde es auch toll das es hier etwas lockerer zugeht. Wir haben es ja schon schwer genug, so braucht man sich das Leben ja nicht noch schwerer machen. Lustig ist es schließlich besser ))

    Ich habe deinen Beitrag übrigens auch nicht negativ gewertet, sondern fand es toll, das es aufällt, das sich bei uns hier in Rheuma-online eine lustigere und "jüngere" Einstellung bemerkbar macht.
    Wie es dazu kam weiß ich auch nciht, es hat sich einfach entwickelt aber ich hinterfrage es nicht.

    Warst du schon mal im Chat??? Wenn nein, dann komm doch mal, ist wirklich lustig!

    liebe Grüße von baba

  4. Anzeige
  5. #4
    kukana
    Gast

    Re: Agnes und die losgelöste Lawine

    moin agnes,

    ich denke auch dass man da schnell überreagieren kann. wir sollten vielleicht nicht alles auf die goldwaage legen :-))

    grund für den wandel kann tatsächlich der chat sein, dadurch dass man sich täglich trifft zum kaffee trinken oder abends zum klönen und tag revue passieren lassen, sowie montag+freitag+samstag zum online spielen (wer wird millionär ) ist der kontakt sehr viel privater geworden. viele die zu anfang nur staunend zuhören, öffnen sich irgendwann weil sie sehen, hier kann man nicht nur ernste egspräche überr rheuma führen sondern auch die dazugehörigen privaten probleme ansprechen. dass dazu noch ne menge spass kommt macht das ganze rund.
    und diese stimmung überträgt sich wohl nach und nach auch ins forum.

    was mich besonders freut ist die tatsache dass sich private kontakte entwickelt haben, besuche gemacht werden und man telefoniert. es ist schon fast wie eine grosse selbst hilfe gruppe geworden.

    mir gefällt es im forum bereits seit 1999 und hoffe es bleibt so frisch und jung wie es ist.

    lieben gruss
    kuki

  6. #5
    SuMiKo
    Gast

    Re: Agnes und die losgelöste Lawine

    Hallo Agnes,

    als erstes will ich mich hiermit bei dir endschuldigen, es tut mir auch echt leid das so viele auf dir rumgehackt haben. es hat kaum jemand dein posting richtig durchgelesen ( ich zähle mich auch dazu ), ich denke mal gerade weil wir hier so eine lockere atmosphäre haben und viele eine sehr ironische ader haben ( z.b. meiner einer ) haben wir dein posting als negativ empfunden, den es „hörte“ sich erst mal so an als ob du rheuma-online und dessen juser ans bein ........ wolltest, und das mögen wir halt nicht. wenn dann noch jemand negativ darauf antwortet kommt die lawine ins rollen. sorry!!!!!!!!
    aber da kann man mal sehen wie wir rheumis doch zusammen halten J
    Ich hoffe nun das du meine endschuldigung annimmst und das du dich von dieser „sache“ nicht hast entmutigen lassen und weiterhin deine beitrage ins Forum stellst. wenn du lust hast, komm doch mal in den chat, da kannste dann sehen das wir eigentlich doch ganz nett sind.
    Gruß SuMiKo

  7. #6
    Angie
    Gast

    Re: Agnes und die losgelöste Lawine

    Hi Agnes,
    wir hatten ja gestern abend im Chat schon darüber gesprochen. Auch ich freue mich über die "Verjüngung" des Forums. Ich hatte unter jenem Beitrag ja auch meinen Senf beigesteuert (hoffe, ohne Dich angegriffen zu haben). Hatte dort auch geschrieben, warum es meiner Ansicht nach zu dieser Veränderung von trocken zu locker gekommen ist. Bis zum nächsten Mal im Chat wünsche ich Dir alles Liebe!
    Angie

  8. #7
    simi
    Gast

    Re: Agnes und die losgelöste Lawine

    Anzeige
    ich mag diesen strang, denn er zeigt, dass mut gezeigt wird etwas zu sagen, auf etwas zu reagieren und sich gegebenenfalls nett zu entschuldigen. von diesem ton kann das forum nur profitieren.
    kukana hat das gut gesagt : wir sind eine grosse selbsthilfegruppe geworden! wie schön !!!
    lieben gruss
    simi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •