Hallo !!!!

Meine Frau ist in der 10. Woche schwanger, und leidet seit
ca. 5 Jahren unter dem Sjögren-Syndrom.
Sie muß täglich 400 mg Quensyl nehmen. Nun meine Frage,
im Beipackzettel steht, das Quensyl in der Schwangerschaft
überhaupt nicht angewendet werden darf, weil es zu Organschäden
am Fötus führen kann.
Der Rheumatologe sagt aber, das Medikament soll weiter genommen
werden!!!!! Er meint, es sei schlimmer für das Kind, wenn man
es absetzt, als wenn man es weiter nimmt.
Was sollen wir denn jetzt tun?????? Hat vielleicht schon mal
jemand erfahrungen mit Quensyl in der Schwangerschaft gemacht???
Hat der Arzt recht????
Ich hoffe, es kann uns jemand weiter helfen!!!

Tschau
Uwe