Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Maria W.
    Gast

    Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Anzeige
    Hallo,
    erstmal möchte ich sagen,das ich dieses Forum sehr interessant finde und gerne hier lese. Nun meine Frage:
    Kann es sein, das man den Sudeck mit Rheuma verwechselt? Seit meiner 2. OP am Fuß rätseln die Ärtzte nun schon, ob ich an Sudeck leide, oder nicht. Defenitiv konnte mir noch keiner erklären, woher meine Schmerzen kommen. Nach meinem letzten Schub kam ich auf den Gedanken, das Rheuma ja auch oft in Schüben verläuft. Vielleicht kommt es auch daher, das die ganzen Medis die ich nehme nicht wirklich helfen. Wer kann mir typische Erkennungsmerkmale von cp nennen, und ob bei einer cp Erkrankung als Folgeerscheinung auch Osteoporose im erkrankten Bereich aufteten können?
    Denn von Schüben in bezug auf Sudeck habe ich bisher noch nichts gehört.
    Vielen Dank im Voraus und eine schmerzfrei Zeit!
    Eure Maria

  2. #2
    Angie
    Gast

    Re: Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Hallo Maria,
    ich selbst habe cP, aber ob sie so typisch ist, weiß ich auch nicht. Folgende Symptome treten bei mir auf:
    - Morgensteifigkeit (ohne Medis länger als 3-4 Stunden)
    - symmetrische Entzündungen in zahlreichen Gelenken
    - bei mir vor allem: Handgelenke, Fingergrund- u. Mittelgelenke
    - im Schub erhöhte Temperatur und große Schlappheit
    - bes. in Schüben Kühlung mit Eis/kaltem Wasser angenehm
    - Mitbeteiligung der Sehenscheiden
    - Muskelschmerzen (wie Muskelkater ca. 2 Tage nach Beginn eines Schubs)
    - Schübe häufen sich und dauern länger an
    - starkes Ansprechen auf Cortison (innerhalb von ca. 30 Std.)
    Im Blut war lange nix zu finden, so dass bei mir zunächst eine seronegative Polyarthritis diagnostiziert wurde. Neuerdings finden sich aber RF im Blut.
    Ob eine Osteoropose durch cP besonders beschleunigt wird, weiß ich nicht. Weiß, dass Cortison über lange Zeit zur Knochenentkalkung führt (dagegen nehme ich Kalzium).
    Liebe Grüße von Angie

  3. #3
    Petra St. (Engel)
    Gast

    Re: Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Hallo Maria

    ich hatte einen Sudeck am linken Knie und bei mir haben die Ärzte gesagt wenn mann an Sudeck erkrankt ist bekommen die meistens daraufhin auch Rheuma
    Bei mir sind die Ärzte auch wies Wetter,
    die einen sagen das ist noch der Sudeck und die anderen Ärzte sagen Rheuma
    Das ich kaum noch laufen kann ist wohl jedem Arzt egal.

    Gruß Petra

  4. Anzeige
  5. #4
    Uschi
    Gast

    Re: Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Hallo,

    ja durch die ständigen Entzündugen an den Knochen kann sehr wohl Osteoporose auftreten. Bei mir hat es die Wirbelsäule erwischt und am rechten Fussgelenk, wo ich starke Rheumaentzündungen hatte, ist der Knochen fast leer.

    Sicherlich ist das Cortison einer der grössten Calziumfresser im Körper, aber Rheumatiker im allgemeinen haben diese Osteoporose und ich denke, dass das eben mit eine Folge der Erkrankung und der Medikamente ist.

    Alles Gute, Uschi Ch.

  6. #5
    Ulla
    Gast

    Re: Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Hallo Maria,
    zu Deiner Frage Osteoporose und cP kann ich dir nur soviel sagen, das als Diagnosekriterium im Röntgenbild u.a. eine gelenknahe Osteoporose beschrieben wird.
    Liebe Grüße
    Ulla

  7. #6
    Christa
    Gast

    Re: Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Hallo Maria,
    ich habe genau die gleichen Gedanken wie Du.Ich habe seid einem Jahr einen Sudeck in der linken Hand.Wochenlang habe ich überhaupt keine Probleme,kann dann auch arbeiten.Dann wiederum
    habe ich wahrsinnige Schmerzen,meine Hand ist stark geschwollen,heiß und jede Bewegung schmerzt wahrsinnig.Diesmal
    haben die Symtome fast 4Wochen angehalten.Ich kann in dieser Zeit kaum schlafen,habe wenig Appetit und bin Depressiv.2Rheumatests waren negativ.Meine Angst ist das ich meinen Beruf auf Dauer nicht mehr ausüben kann.Bin Altenpflegerin im Nachtdienst,48 Jahre alt.

    Liebe Grüße
    CHRISTA

  8. #7
    Maria W.
    Gast

    Re: Verwechslung von Rheuma und Sudeck?

    Anzeige
    Hallo,
    vielen Dank für die umfangreichen Zuschriften!
    Also schmerzfrei war ich seit 4 Jahren nicht mehr. Keine Minute!
    Ich wüsste auch gar nicht mehr wie das ist, wenn man schmerzfrei ist. Es muß auf jeden Fall ein paradiesischer Zustand sein.
    Bei mir ist die entkalkung im re. Fuß sehr weit vortgeschritten, und insofern schlecht, weil ja die Versteifung fest zusammen wachsen soll. Alle symptome die ich habe, sprechen weiterhin für einen Sudeck. Nur die Schübe und Depressionen kann sich keiner erklären.
    Was die Bekannte "wie das Wetter Krankheit " bei den Ärzten betrifft- da kann ich auch ein Liedchen von singen!

    Nochmal danke, Maria

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •