Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fußgelenk

  1. #1
    Petra
    Gast

    Fußgelenk

    Anzeige
    Hallo euch allen,dir ihr euch schon kennt!

    hab schon viel von dieser Seite gehört, hatte aber selber noch wenig Möglichkeit sie zu nutzen! Bin schon sehr lange an RA (CP) erkrankt. Hab 2000 beide Hüften ersetzt bekommen, jetzt streikt mein linker Knöchel. Er ist stark geschwollen, verformt und schmerzt(was auch sonst).
    Wer hat Erfahrung mit Therapien ,OP´s o.ä.?
    Ich hoffe auf Tipps von euch,denn der Austausch mit Betroffenen ist Gold wert( hab ich schon erlebt). Bis später! LB Petra

  2. #2
    Pedi
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hier Petra
    willkommen. Auch mein Knöchel strekt von Zeit zu Zeit.Bisher hat er sich aber meistens irgenwann wieder beruhigt.Mein Doc wollte ihn mir schon mal punktieren.Aber soweit kam´s zum Glück nicht.Ist wohl nicht so super angenehm da unten.Eventuell kurzfristig Cortison hochdosiert.Das mach ich selten,weil man es ja eigentlich ausschleichen soll,aber mein Doc ist einverstanden.Wenn es denn sein muss nehm ich nur 1-3 Tage 20mg und geh dann wieder runter.Wie gesagt :ist eigentlich nicht die feine Cortisoneinnahme aber Not macht erfinderisch.Nimmst du denn sonst irgendwas an Medikamente?
    Ansonsten trotzdem angenehmes Nächtle
    Pedi

  3. #3
    Melli
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hallöle,

    bei mir (beide Sprunggelenke) half nur hochdosiertes Kortison. Von anderen weiß ich, daß sie mit Mtx (Methotrexat) 15 mg pro Woche gute Erfahrungen gemacht haben.

    Die Punktion habe ich als fürchterlich empfunden. Aufgrund des zuvor angesetzten Kortisons brauchte ich fast 6 Wochen, bis die Wunden geheilt war, da meine Füße maximal geschwollen waren (Elefantenfüße). Das Punktat bestätigte lediglich die schon sichtbare (und bekannte) Diagnose, für die Therapie wurden keine neuen Erkenntnisse gewonnen ...

    NSA (Ibuprofen 400 mg etc.) brachten nur kurze Zeit Linderung. Auch Salben (Ibuprofen, Prednisolon etc.) waren sinnlos.

    Gute Besserung
    Melli

  4. Anzeige
  5. #4
    Petra
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hi Pedi,
    Danke,dass du so schnell geantwortet hast. Ich nehme Arava, Vioxx(50mg) und 5mg Cortison.
    Ich denke es läuft auf eine Änderung der Medikamente hinaus. Muss nächste Woche zum Doc, mal sehen was er meint! Dass mit der Hochdosirung hab ich auch schon mal mit Erfolg praktiziert,aber eigentlich wollte ich mal wieder vom C. runter...
    Ebenfalls eine gute Nacht,Petra

  6. #5
    Werner
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hallo Petra,
    ich habe auch laufend geschwollene Knöchel.
    Mit OPs kann man da wohl nichts machen. Die Entzündungen kommen wahrscheinlich sehr schnell wieder, da gerade die Fussgelenke die meiste Beanspruchung haben.
    Mir bleibt eigentlich auch nichts weiter übrig, als meine Fußwege über den Tag einzuteilen. Nach einer gewissen Schrittzahl geht es eben nicht mehr.
    Bei mir erholt sich das dann über Nacht wieder einigermaßen und ich kann am nächsten Tag das gleiche Pensum absolvieren.
    Übertreibe ich das Ganze, ist am nächsten Tag Essig mit dem Laufen.
    Vom Kortison will ich auch laufend runter (10 mg), aber das kann ich vergessen. Mit dieser Dosis komme ich hin.
    Deine Vioxx Dosis ist allerdings sehr hoch. Man sollte eigentlich nicht mehr als 25 mg nehmen. Sprich doch mit Deinem Arzt darüber.

    Übrigens, ich nehme Gehhilfen zur Entlastung der Füße und wenn es gar nicht mehr geht oder für weitere Strecken einen Rolli.

    Alles Gute und viele Grüße

    Werner

  7. #6
    Melli
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hallo Petra,

    noch ein kurzes Statement zum Vioxx. Werner hat Recht. Vioxx dolor (50 mg) sollten maximal über 5 Tage genommen werden. 25 mg sind dagegen eine längerfristig zulässige Dosis. Sei einiger Zeit ist auch Celebrox (200 und 400 mg, verschreibungspflichtig)auf dem Markt. Damit hat man die Schmerzen gut im Bedarfsfall unter Kontrolle. Der Wirkstoff ist jedoch ein Hammer mit kräftigen Nebenwirkungen (Luftnot, Herzjagen, schlagartige Müdigkeit ...)

    Ich habe auch Krücken verordnet bekommen, so daß ich wenigstens "tänzeln" kann. Die wurden mir problemlos vom Orthopäden verordnet.

    Gruß Melli

  8. #7
    Ulla
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hallo,
    das mit dem Vioxx haut mich jetzt etwas um!
    Ich nehme jetzt seit einigen Wochen 2 x täglich eine Vioxx 25, also 50 mg am Tag.
    Von Hausarzt und Rheumazentrum angeordnet, ohne schaffe ich es nicht
    ulla

  9. #8
    Deleyne
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Hallo Petra
    Auch ich denke dass Deine geschwollenen Füsse wie bei mir vom Vioxx hervorgerufen werden können. Darauf haben mich 2 Aerzte aufmerksam gemacht. Seit ich nur noch 12,5 mg am Tag zu mir nehme ist es viel besser. Vergesse ich einmal die Einnahme so habe ich meistens abends Schmerzen aber die Füsse sind trotz stärkerer Entzündung sehr schlank. An Deiner Stelle würde ich es mit den Aerzten besprechen. Schwellungen als Nebenwirkung von Vioxx sind bekannt.
    Liebe Grüsse und gute Besserung
    Deleyne

  10. #9
    Ulrike
    Gast

    Re: Fußgelenk

    Anzeige
    Hallo Petra,

    ich habe jeden Tag den linken Knöchel geschwollen, am ärgsten ist es am Abend. Ich nehme auch Vioxx, aber nur 10 - 20 mg pro Tag. Deine Dosis ist wirklich viel zu hoch. Wenn es ganz schlimm ist, dann nehm ich Cortison 10 - 15 mg pro Tag. Aber sobald es mir wieder besser geht, versuch ich, es für ein paar Tage wieder abzusetzen.
    Ich hab schon ein paar mal im Krankenhaus Physiotherapien für den Knöchel bekommen. Da wurde mir die Gelenkskapsel meines Knöchels gestreckt bzw. gedehnt. Dann war es immer sehr viel besser und ich hab dann eine schöne zeitlang davon gezehrt.
    Aber ich denke, die Knöchel sind halt sehr beansprucht und darum ist es fast schon "normal", dass sich dort Schwellungen breitmachen.
    Ach, was ich auch noch mache, ich creme mir jeden Abend den Knöchel mit Diclofenac-Gel ein und bandagiere ihn über Nacht ein, dann habe ich morgens keine Schmerzen.
    Noch viele liebe Grüße, Ulrike

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •