Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Jürgen Kunze
    Gast

    Heilung durch Baumrinde aus Brasilien

    Anzeige
    Ich bin 37 Jahre, habe seit 20 Jahren Psoriasis, was schubweise kommt und geht und hatte bis vor kurzem arthritis psoriatica. Im Frühjahr 2001 bekam ich plötzlich Gelenkschmerzen, angefangen mit dem rechten Handgelenk, dann die linke Schulter, was beides verschwand, jedoch kamen dann massive Schmerzen in den Füßen, rechter Mittelfinger und rechter Daumen. Die Ärzte diagnostizierten auf Arthritis psoriatica. Behandelt wurde ich mit Cortison (anfangs 40 mg tgl.) und einer Basistherapie basierend auf Arava. Nebenbei erwähnt kam mit der Chemie auch die Schuppenflechte wieder und zwar so massiv, daß mir an beiden Händen fast vollständig die Nägel abgingen. Ich ging also brav zu den Ärzten, ließ mir alle 4 Wochen Blut nehmen und die sündteueren Medikamente verschreiben, überwies Unsummen an die Ärzte (privatversichert), mußte mich beruflich verändern, und probierte alles mögliche aus - ohne Erfolg. Da bekanntlicherweise die Schulmedizin diese Krankheit nicht heilen kann oder - ich bin mir sicher - nicht heilen will und ein
    Erfolg nicht in Aussicht war, mir im Gegenteil prophezeit wurde, daß es noch schlimmer wird, machte mir irre Zukunftssorgen.
    Im November war ein Brasilienurlaub geplant und alle prophezeiten mir, daß mir die Wärme gut tun wird. Es wurde zwar etwas besser doch der Hura-Effekt blieb aus bis zu dem Zeitpunkt als ich meinem Schwiegervater (meine Frau ist Brasilianerin) meine traurige Geschichte erzählte. Mein Schwiegervater ist ein ganz einfacher Mensch, der lange Zeit im Amazonas gelebt hat und dort von den Indios scheinbar einiges über Pflanzenheilkunde gelernt hat. Als er meine Geschichte hörte lächelte er nur, verschwand für einige Stunden im Wald, kam mit einer Baumrinde zurück, kochte mir einen Sud, der blutrot wurde und sagte mir ich solle jeden Tag zwei Gläser trinken. Nach 7 Tagen sollte ich nichts mehr nehmen, egal ob es mir besser ginge oder nicht. Jetzt kommts!!!! Nach 2 Tagen hatte ich fast keine Schmerzen mehr, nach 3 Tagen spielte ich Beachvolleyball und ging klettern, Nach 4 Tagen nahm ich kein Cortison und auch nichts mehr von dem Sud, da ich Null Beschwerden mehr hatte. Ich nahm mir etwas von dieser Baumrinde mit nach Hause, da ich dachte die Beschwerden kehren zurück. Ohne daß ich bis heute - 4 Monate später - einen Schluck von dem Gebräu nahm, bin ich beschwerdefrei. Da mir mein Schwiegervater sagte, daß das Mittel gegen alle entzündlichen Schmerzen, Rheuma und bei Frauenleiden hilft, gab ich das Mittel an Bekannte weiter. Erfolg phänomenal! Besonders bei Bandscheibenleiden und Rückenschmerzen konnte ich einigen Leuten helfen, eine Freundin sogar vor der Operation bewahren.
    Heute mache ich Luftsprünge, danke meinem Herrgott und meinem Schwiegervater und verteufle die Pharmaindustrie und Schulmedizin, die mich aus finanziellen Gründen so hat leiden lassen, bis ein Mann kommt, der nicht lesen und schreiben kann, mich innerhalb von 4 Tagen heilt, was sämtliche studierten Ärzte und Professoren mein ganzes Leben nicht geschafft hätten oder vielmehr hätten wollen.

  2. #2
    tina
    Gast

    Re: Heilung durch Baumrinde aus Brasilien

    Hallo,

    hört sich ja sehr utopisch an deine Geschichte.
    Leide selber auch an psoriasis arthritis und komme leider auch
    ohne die Medis und die Schulmedizin aus.
    Habe auch schon Alternativen probiert, und etwas Linderung erreicht, aber muß trotzdem immer Schmerzmittel (XEFO) nehmen.

    Was ist das für eine Rinde?
    Gibts die bei uns auch oder muß man sich mit jemand bestimmten in Verbindung setzten?
    Und die Kosten?

    So viele Fragen auf einmal, aber es interessiert mich.
    Du kannst mich auch gerne privat anmailen.

    Danke
    Tina

  3. #3
    Deleyne
    Gast

    Re: Heilung durch Baumrinde aus Brasilien

    Hallo Jürgen
    Ich halte sehr viel von Alternativmedizin und Deine Heilung hört sich phenomenal an. Aber wie schaffst Du es eine längere Cortisontherapie mit 40 mg in 4 Tagen auszuschleichen. Sei mir nicht böse, aber das Ganze ist etwas utopisch und könnte falschen Hoffnungen unter den Rheumis hier im Forum führen.
    Grüsse Deleyne

  4. Anzeige
  5. #4
    Angie
    Gast

    Re: Heilung durch Baumrinde aus Brasilien

    Hallo Jürgen,
    bei welcher Dosis Cortison warst Du denn zum Schluss? Muss ja recht gering gewesen sein, da Du es ja von einem Tag zum anderen weglassen konntest.
    Zum anderen: Herzlichen Glückwunsch, dass Du so tolle Erfolge mit dieser Baumrinde erzielt hast! Nur: Was hilft uns das? Keiner kennt diese Rinde. In den Apotheken ist sie sicherlich nicht zu kriegen. Nach Brasilien zu reisen, um mich dort von (sicherlich sehr viel wissenden) Indios beraten zu lassen, kann ich mir nicht leisten.
    Aber super, dass es Dir hilft! Alles Gute für Dich!
    Grüßle aus Tirol von Angie

  6. #5
    Jürgen
    Gast

    Re: Heilung durch Baumrinde aus Brasilien

    Hallo Angie,
    ich war am Schluß dank des brasilianischen Klimas nur noch auf ca.5 mg Cortison, die ich problemlos von heute auf morgen absetzen konnte. Falls dich dieses Thema weiter interessiert hier ein Link vom Psoriasis-Netz, wo ich Neuigkeiten publizieren werde:
    <http://217.13.197.61/board/forum.php?board=2001107&forum=638>. Falls du es wünscht, kann ich dich in meine Mailing-List aufnehmen, daß ich dich benachrichtigen kann, falls ich was Neues weiß.
    So long Jürgen

  7. #6
    Helga Sinnhuber
    Gast

    Re: Heilung durch Baumrinde aus Brasilien

    Anzeige
    Hallo Jürgen!

    Da auch ich an Schuppenflechte und Arthritis leide und mir die Schulmedizin bisher auch nicht helfen konnte, habe ich Deinen Beitrag mit größtem Interesse gelesen. Ich habe etwa die gleichen Probleme wie Du selbst.
    Da meine Schwägerin in Guatemala lebt und auch mit sehr vielen Indios befreundet ist, könnte sie eventuell in Erfahrung bringen, ob es dort auch so einen Strauch gibt. Da sie natürlich ohne genauere Angaben über diesen Strauch bei den Indios auch nichts in Erfahrung bringen kann, wäre ich sehr froh, wenn ich genauere Angaben bekommen könnte.
    Solltest Du irgendetwas in Erfahrung bringen, bitte ich um eine kurze Benachrichtigung.
    Viele Grüße von Helga aus Mittersill

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •